Casino News

Bitcoin: Vertrauen Sie in digitales Geld?

Meyer Stefan 25 April 2016 - 09:36:43
Bitcoin: Vertrauen Sie in digitales Geld?

Bitcoin als digitales Zahlungsmittel befindet sich auf dem Weg, breite Akzeptanz bei Privatpersonen und Unternehmen zu finden. Sind also Bitcoins und damit der Einsatz von digitalem Geld in Zukunft auch in der Glücksspielbranche denkbar, oder gibt es dabei Sicherheitsbedenken? Wir decken den Fall Bitcoin auf!

Digitales Geld: Das Bitcoin Einmaleins.

“ Wenn sich diese Entwicklung fortführt, ist es denkbar, dass Bitcoin den Branchenkrösus American Express […] in wenigen Jahren überflügelt.”

Ein Bitcoin ist digitales Geld, das in den vergangenen Jahren immer mehr an Popularität hinzugewonnen hat. Bitcoins liegen niemals in physischer Form vor und lassen sich damit nur mittels Smartphone, Tablet und anderen computergestützten Geräten nutzen. Der Vorteil ist, dass die Bank als Mediator wegfällt und damit die teils hohen Transaktionsgebühren entfallen. Natürlich birgt dieses Konzept auch Risiken und somit sind Bitcoins als Zahlungsmittel noch nicht vollständig akzeptiert, was sich aber in naher Zukunft ändern könnte. Denn wie digitales Geld hat auch Ihr gewohntes Papiergeld im Grunde keinen Wert. Dieser entsteht erst, weil Sie sich mit Ihren Mitmenschen darüber einig sind, dass Ihr Papiergeld einen entsprechenden Wert besitzt.

Ist Bitcoin wirklich sicher?

BitcoinKönnen Hacker dank Bitcoin leichter Zugriff auf Ihr Geld bekommen?

Warum ist Bitcoin für Casinos interessant? In den letzten drei Jahren stieg die Anzahl der Transaktionen mit Bitcoin von ca. 5.000 auf 200.000 am Tag. Das ist vergleichbar mit der Menge an Transaktionen, die eine Top10 Kreditkartenbank tätigt. Wenn sich diese Entwicklung fortführt, ist es denkbar, dass Bitcoin den Branchenkrösus American Express bezüglich des Transaktionsvolumens in wenigen Jahren überflügelt.

Spätestens dann würde der Druck auf Online-Casinos weiter steigen, Bitcoins als Zahlungsmittel zu akzeptieren. Doch was kostet uns dieses neue Zahlungsmittel wirklich? Könnte ein Hackerangriff Ihr Vermögen einfach löschen und was passiert, wenn Ihre Bitcoins durch einen Computerfehler verschwinden? Auch wenn die Erfinder Bitcoins dessen Sicherheit beteuern, lässt sich ein gewisses Risiko noch von der Hand weisen.

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen Sie ihn!