Casino News

Pokémon GO – Das virale Monstersammeln hat begonnen!

Meyer Stefan 16 Juli 2016 - 07:38:46
Pokémon GO – Das virale Monstersammeln hat begonnen!

Heute werfen wir einen Blick auf Pokémon GO, das neue Spiel für Android und iPhone, das seit Donnerstag wie verrückt heruntergeladen, diskutiert und gespielt wird. Augmented Reality, also eine Art erweiterte Realität ermöglicht es, durch die Handykamera Pokémon im Wohnzimmer, bei der Arbeit oder im Kühlschrank zu sehen. Die Wunder der Technik sind also wieder am Werk!

Gestatten? Pokémon GO!

„Selbst die hartnäckigsten Stubenhocker werden dadurch zu einer Prise frischer Stadtluft eingeladen und wer auf dem Land Internetzugang hat, kann es auch im Kornfeld spielen!“

Als Kinder haben wir gerne Pokémon gespielt. Die Idee, am Gameboy durch eine Welt zu stapfen und auf Wiesen, Wäldern und Getreide Pokémon zu finden und per Pokéball zu fangen, hat uns schon damals stundenlang beschäftigt. Einmal eingefangene Pokémon müssen dann trainiert werden und ihre Fähigkeiten verbessern um dann schließlich in einem Kampf mit anderen Pokémon zu bestehen. Damit war Pokémon für viele neben Spielen wie MegaBoy und Donkey Kong der beste Zeitvertreib überhaupt.

Nun werden erwachsene Menschen dabei gesichtet, mit der Handykamera durch die Straßen zu laufen und virtuelle Pokémon einzusammeln. Die Position der freien Pokémon wird einem auf den realen Maps seiner Umgebung angezeigt, sodass man nur nahe genug heranlaufen und dann mit der Kamera das Pokémon ins Visier nehmen muss. Schon kann ein Pokéball geworfen und das Monster hoffentlich eingefangen werden.

Pokémon GO ist sozial!

Das lustige an diesem Spiel ist die Interaktivität, die tief in das reale Leben hineinreicht. Fremde können auf der Straße ein Duell austragen, wenn Sie zur gleichen Zeit die App laufen haben. In der Umgebungskarte werden nämlich alle aktiven Spieler angezeigt. Selbst die hartnäckigsten Stubenhocker werden dadurch zu einer Prise frischer Stadtluft eingeladen und wer auf dem Land Internetzugang hat, kann es auch im Kornfeld spielen!

Jeder Spieler hat einen sogenannten Avatar, also ein Person, die er im Spiel darstellt. Diese ist völlig frei anpassbar und des Spielers Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Schließlich möchte man ja in die Pokémon GO Hall of Fame in seinem ganz eigenen Style einziehen.

Somit folgt Pokémon GO dem Trend vieler aktueller Spiele, die großen Wert auf das soziale Element legen. Als Casinoratgeber wissen wir, dass nicht zuletzt in der Glücksspielbranche das soziale Spielen immer wichtiger wird. Casinos wie Cherry präsentieren die aktuellen Gewinner, sodass jeder Spieler sehen kann, wie gut es doch möglich ist, Glück zu haben und auch bei welchen Spielen das aktuell möglich erscheint. Nun hat der Altmeister Nintendo nachgezogen und Pokémon zu einem neuen, sozialen Leben verholfen, in dem echte Spieler im echten Leben echte Duelle austragen können. Uns gefällt das!

So gelingt der Start reibungslos

Ihre erste Aufgabe? Eines der der Pokémon Charmander, Bulbasaur oder Squirtle zu fangen und zu trainieren. Dazu müssten Sie als Spieler kleine Aufgaben meistern, freie Pokémon in der Gegend aufspüren (ein Blick auf die Karte reicht dazu meistens), und dann mit dem eigenen Pokémon dagegen antreten. Mit einem besser trainierten Pokémon können Sie dann das Duell mit anderen Spielern suchen.

Wenn Sie ein Apple oder Android Gerät mit neuer Softwareversion haben, können Sie Pokémon GO kostenlos im App Store oder Google Play herunterladen und der Spaß kann nach einer kurzen Installation beginnen, denn Pokémon ist seit dem 13. Juli auch in Deutschland erhältlich!

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen Sie ihn!