Casino News

Die (00)7 sexysten Bond Girls aller Zeiten!

Meyer Stefan 9 November 2015 - 14:45:24
Die (00)7 sexysten Bond Girls aller Zeiten!

Ian Fleming's urtypischer britischer Geheimagent James Bond steht sinnbildlich für Casinos und das ausschweifende Leben, das oft damit verbunden ist. Er wird mit allen Schwierigkeiten fertig und das sogar während er im Casino spielt.

In "Dr. No" von 1962 sehen wir James beim Spielen der klassischen Baccarat-Variante "Chemin de fer" in einem exklusiven Londoner Spieleetablissement. Sowohl Casinos als auch Baccarat findet man häufig in Bond's Karriere. Sie kommen auch bei "Thunderball", "On Her Majesty's Secret Service" und "Golden Eye" vor. In "Diamonds Are Forever" von 1971 sehen wir Agent 007 bei einem Ausflug nach Las Vegas, wo er bei einem Crapsspiel $50,000 abräumt. In "Casino Royale" von 2006 spielt Bond Texas Hold'Em (während er sich im Orginalwerk bei Baccarat vergnügt), als Teil der überladenen Schlussszene.

Ein anderer Bereich, in dem James Bond besonders talentiert ist, sind Übernahmen und Fusionen besonders weiblicher Art. Ein kluger Mann sagte mal “Pimpin’ aint easy”, doch der Marke Bond ist es gelungen einige der schönsten Schauspielerinnen weltweit zu verführen. Auch der jüngste Titel "Spectre" steht in derselben Tradition und zeigt die großartige französische Schauspielerin Léa Seydoux in der Rolle der Madeleine Swann. Im wahren Geist von James Bond und um die kürzliche Erscheinung von ‘Spectre’ zu feiern, bieten wir Ihnen unsere Liste der 7 sexysten Bond Girls der Bond Reihe. Genießen Sie diese bei einem Whisky, egal ob geschüttelt oder gerührt!

#7. Madeleine Swann (Léa Seydoux)

Das Sternchen des französischen Indie-Films wurde zum Hollywood Hit: Léa Seydoux wird die Träume aller männlichen Bond Fans erfüllen, die sich 2015 "Spectre" ansehen werden. Als Madeleine Swann und neueste heiße Flamme von Bond wird Sie alle Filmfans begeistern.

#6. Kissy Suzuki (Mie Hama)

Die japanische Geheimdienstagentin und attraktive Badass Kunoichi, Mie Hama, trat zum ersten Mal im Bond-Film "You Only Live Twice" aus dem Jahr 1967 auf. Sie heiratet 007 in einer gefakten Hochzeit nach einer Schönheits-OP, so dass das Paar unbemerkt auf Aufklärungstour gehen kann.

#5. Domino Derval (Claudine Auger)

Die französische Schönheit Claudine Auger spielte die freche Domino in "Thunderball" von 1965. Sie hilft Bond einen Komplott gegen ihren früheren Boss Largo zu schmieden, nachdem sie herausfindet, dass er ihren Bruder umgebracht hatte. Sie lernen sich kennen als James sie unter Wasser rettet und ihren Fuß aus den Fängen der Korallen befreit.

#4. Dr Christmas Jones (Denise Richards)

Die wahrscheinlichste sexyste Nuklearphysikerin, die je für eine fiktive Regierungsbehörde gearbeitet hat. Die atemberaubend schöne Denise Richards half Bond in "The World is Not Enough" von 1999 die Bedrohung durch eine Nuklearbombe aufzuklären. Und danach lebten die zwei für immer glücklich und zufrieden. Na klar.

#3. Jinx (Halle Berry)

Halle Berry's Aufritt in "Die Another Day" von 2001 ist ein Tribut an die ikonische Szene des ersten Films zum 40. Geburtstag der Bond-Reihe. Dabei steigt die sexy Ms. Berry aus den Fluten des Ozeans, genau wie Ursula Andress 1962 in Dr. No.

#2. Inga Bergstrom (Cecilie Thomsen)

Die dänische Sexbombe Cecilie Thomsen spielte Professorin Inga Bergstrom in "Tomorrow Never Dies" von 1997. Natürlich landet 007 mit ihr im Bett und während ihres "Playdates" klingelt Bond's Telefon. Das ist die berühmte Szene in der Bond Miss Moneypenny erklärt, dass er nur kurz sein Dänisch auffrischen muss.

#1. Honey Ryder (Ursula Andress)

Das schweizerische Sexsymbol Ursula Andress erstaunte Zuschauer in aller Welt als sie als Honey Ryder in "Dr. No" von 1962 in einem weißen Bikini aus dem Meer schritt. Ihr Auftritt war ein sofortiger Erfolg und setzte den Maßstab für alle zukünftigen Bond Girls.
Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen Sie ihn!