Casino News

Verabschieden Sie sich von der Sportster App von Bwin.party auf Facebook

Meyer Stefan 6 Februar 2015 - 03:37:17
Bwin Sportster

Dieses Vergnügen war für die Liebhaber von Sportwetten nur von kurzer Dauer. Denn der Buchmacher Bwin.party hat angekündigt am Ende des Monats seine App „Sportster: Wetten und Gewinnen“ vom sozialen Netzwerk Facebook zu entfernen. Die App war letzten September in Zusammenarbeit mit den Herstellern von Technologie für soziale Netzwerke Nordeus und Win Interactive entwickelt worden. Diese Neuigkeit macht uns traurig und lässt uns mit offenen Fragen zurück. Warum diese unerwartete Entscheidung? Denn Sportwetten von Facebook aus tätigen zu können war super praktisch. Bwin.party sieht die Dinge jedoch anders. Erfahren Sie mehr über diese Neuigkeit, die viele Fans der App erschüttert hat.

Eine App für 5 Monate

Es ist ein echter Trauertag für die Sportwettspieler, die in den deutschsprachigen Ländern sehr zahlreich sind. Denn obwohl Bwin.party versucht hatte, uns das Wetten durch die Sportwetten-App auf Facebook zu erleichtern, hat der Buchmacher 5 Monate später seine Meinung geändert und diese bei den Online-Wettspielern sehr beliebte App vom Netz genommen. Sportster ist das bekannteste Online-Wettspiel auf Facebook. Dabei können die Spieler Ihre Kenntnisse im Bereich des Fußballs testen und andere Nutzer herausfordern.

Die App, die über 30.000 Nutzer auf Facebook zählt, ermöglicht es den Spielern, auf echte oder virtuelle Spiele zu wetten, sowie an Turnieren zwischen 4 Spielern teilzunehmen, die auf virtuellen Spielen basieren. Die Turniere bestehen aus 11 unterschiedlichen Levels. Wenn sich Ihre Wetten als richtig herausstellen, haben Sie die Möglichkeit einen schönen Gewinn zu machen. Die virtuellen Spiele der App basieren auf den offiziellen Statistiken der angebotenen Mannschaften und nur die unschlagbaren Fußballfans haben eine Chance auf den finalen Jackpot.

Die Erklärungen von Bwin.party

Trotz des riesigen Erfolgs der App beharrt Bwin.party auf seiner Entscheidung, die App nicht mehr auf Facebook anzubieten. Zu Beginn des Monats wurden die Nutzer von der folgenden Nachricht des Bwin.party Teams begrüßt: „Liebe Nutzer. Es tut uns Leid, Ihnen mitteilen zu müssen, dass Sportster ab dem 30. Januar endgültig von Facebook entfernt werden wird. Nach diesem Zeitpunkt können Sie sich nicht mehr für das Spiel anmelden.“

Eine klare Nachricht des Buchmachers. Jedoch bleibt eine Frage offen: Warum? Bwin.party hat noch kein öffentliches Statement zur Schließung des Sportster Spiels auf Facebook abgegeben. Wir von casinoonlinespielen.info haben jedoch Recherchen durchgeführt, um mehr darüber zu erfahren. Das Ergebnis kommt kurz nach der aktuellsten Ankündigung von Bwin.party betreffend den möglichen Verkauf seines Entwicklungslabors Win Interactive. Der Anbieter hatte das Ende der Finanzierung von fast 50 Millionen Euro angekündigt, die für seinen Entwickler von Spielen für soziale Netzwerke vorgesehen waren. Obwohl sich zahlreiche Anbieter mit der Entwicklung von Social Games beschäftigen, bestätigt die Schließung von Sportster die Schwierigkeiten der Anbieter von Sportwetten bei der Entwicklung solcher Spiele. Diese Ankündigung ähnelt der von Paddy Power, der im Dezember 2014 seine Echtgeld-Facebook App geschlossen hatte, nachdem das Produkt den Erwartungen des Unternehmens nicht gerecht wurde.

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen Sie ihn!