Blackjack-Turniere

Blackjack war immer schon ein beliebtes Spiel in den Casinos und dieser Trend hat sich im Laufe der letzten Jahre noch verstärkt. Denn in den letzten Jahren gab es ein steigendes Interesse der Öffentlichkeit für den Poker, wodurch auch der Blackjack eine zweite Jugend erleben konnte. Den Casinos ist es gelungen die Erfolgswelle der Online-Pokerturniere erfolgreich auf den Blackjack zu übertragen. Es gibt heute mehrere große, internationale Blackjack-Turniere die im TV übertragen werden, darunter die World Series of Blackjack und die Ultimate Blackjack Tour. Der Aufschwung der Onlinespiele ermöglicht es heute allen Spielern ihr Glück bei einem Blackjack-Turnier zu versuchen. Sie möchten gerne an einem Turnier teilnehmen, aber Sie wissen noch gar nicht wie man Blackjack spielt? Dann empfehlen wir Ihnen unsere Rubrik: https://www.casinoonlinespielen.info/blackjack/.

Wie spielt man ein Blackjack-Turnier?

Normalerweise ist die Anzahl der Spieler beim Blackjack unwichtig, dann das Spiel ist im Grunde ein Wettbewerb zwischen Ihnen selbst und dem Croupier. Die Hände der anderen Spieler sind irrelevant. Bei den Online-Blackjack Turnieren hingegen spielen die Hände der anderen Spieler eine entscheidende Rolle. Das Spielziel besteht nicht mehr ganz einfach darin den Croupier zu schlagen, Sie müssen jetzt mehr Geld als jeder andere Spieler am Tisch gewinnen. In einem Turnier gibt es zwischen 3 und 6 Eliminierungsrunden und üblicherweise qualifizieren sich die 2 Erstplatzierten für die nächste Runde. Meistens haben die Jetons beim Blackjack keinen realen Wert, sie haben einfach nur einen Zahlenwert, anhand dessen Sie sich mit den anderen Spielern vergleichen können. Es sind fiktive Jetons.

Das Ziel besteht nun darin, mehr Geld als irgendeiner Ihrer Gegner zu gewinnen, denn am Ende jeder Runde qualifizieren sich nur jene 2 Spieler, die am meisten Jetons besitzen für die nächste Runde. Die anderen Spieler scheiden aus. Im Unterschied zu den Poker-Turnieren wird bei den Blackjack-Turnieren die Anzahl der Blätter bereits im Vornherein festgelegt. Der andere große Unterschied zwischen dem klassischen Blackjack und einem Blackjack-Turnier ist der zusätzliche Knopf. Dieser wird vor einem Spieler hingelegt und wechselt bei jedem Blatt, um eine gerechte Verteilung zu garantieren. Das Finale findet an einem Tisch mit 6 Spielern statt und es ist nicht ungewöhnlich, dass alle 6 Erstplatzierten prämiert werden.

Strategien für Online-Blackjack Turniere

Allgemein gilt, dass Sie Ihre Strategie bei einem Blackjack-Turnier ständig anpassen müssen, denn das Spiel läuft schneller ab als ein normales Spiel, aufgrund der Höhe Ihrer Bankroll. Daher ist es meistens eine gute Strategie schon zu Beginn hohe Einsätze zu setzen, denn es gibt keinen Grund vorsichtig zu sein. Sie sollten immer im Kopf behalten, dass nur die 2 Spieler mit den meisten Jetons es in die nächste Runde schaffen. Sie sollten nur dann vorsichtig spielen, wenn Sie genug Abstand zu Ihren Gegnern haben und diese Sie unmöglich einholen könnten.

Weitere...Weniger

Sie sind kein Blackjack-Fan?

Dann sehen Sie sich unsere Artikel über die anderen Turniere in den Online-Casinos an: