Casino News

Mernov hat eine Lizenz für Online-Spielautomaten erhalten

Roxana Hecht 9 September 2022 - 12:07:57
Mernov hat Slot-Lizenz erhalten

Deutschland hat seine erste Lizenz für Online-Automaten vergeben. Das Ministerium des Innern und für Sport hat die Mernov Betriebsgesellschaft MBH als ersten Betreiber für Online-Glücksspiele nach der Verabschiedung des Vierten Glücksspielstaatsvertrags zugelassen.

 

Einzelheiten über die erteilte Lizenz

Das Bundesland Sachsen-Anhalt ist die vorläufige Aufsichtsbehörde für die neue Regelung. Die Weiße Liste des Landes wurde kürzlich aktualisiert und enthält nun auch die Mernov Betriebsgesellschaft MBH. Die Online-Spielautomatenlizenz gehört nun ihr, und das Unternehmen kann seine Dienste im Land anbieten.

Wer ist Mernov MBH? Was können die Spieler von dem Unternehmen erwarten? Die Marke hat ihren Sitz in Espelkamp, das im Bundesland Nordrhein-Westfalen liegt. Mernov MBH wird seine Spielautomaten über die Domäne bingbong.de und jackpotpiraten.de anbieten.

Während das Unternehmen Spielautomaten anbieten darf, hat die Weiße Liste des Landes Sachsen-Anhalt noch keine Lizenz für Poker- oder Casino-Spiele erteilt. Es ist über zehn Monate her, dass das neue Gesetz in Kraft getreten ist, daher dauert der Prozess länger als geplant.

„In der von der Glücksspielbehörde veröffentlichten Weißen Liste der zugelassenen Online-Slot-Anbieter ist derzeit nur Mernov aufgeführt.“

 

Der Grund für diese Verzögerung

Die Obergrenze für Spielautomaten und die Glücksspielsteuer sind zwei Faktoren, die zur Verzögerung der Lizenzvergabe in Deutschland beigetragen haben. Angesichts der Aktivitäten anderer Länder ist die im Vierten Glücksspielstaatsvertrag festgelegte Obergrenze von 2 € für Spielautomateneinsätze eher bescheiden. Der Umsatz von Casinospielen unterliegt einer Steuer von 5,3 %, und es gibt Auflagen für teure Slot- und Tischspiele.

Die Betreiber haben Sachsen-Anhalt mitgeteilt, dass sie beabsichtigen, Lizenzanträge zu stellen, wenn die Aufsichtsbehörde den Vertrag so ändert, dass er Bestimmungen enthält, die für Online-Glücksspielunternehmen vorteilhaft sind. Da für die Verabschiedung von Änderungen die Unterstützung von zwei Dritteln der Abgeordneten erforderlich ist, wurden nur langsam Fortschritte erzielt.

Mernov hat Slot-Lizenz erhalten

 

Ein nichtständiger Ausschuss namens Glücksspielkollegium

Das neue Vertragsregime wird von den Mitgliedern des Glücksspielkollegiums koordiniert. Um sicherzustellen, dass die Interessen des Landes im Rahmen der neuen Glücksspielgesetze und des Genehmigungsverfahrens gewahrt werden, wurde die Gruppe als nichtständiger Ausschuss gebildet.

Ein Vertreter des Landes Sachsen-Anhalt erklärte, dass das Hauptziel der Gruppe darin bestehe, bis Ende dieses Jahres eine Bundesbehörde für das Glücksspiel einzurichten, da es Spannungen zwischen den Bundesländern gebe. Im Jahr 2023 wird der neue Sektor unter der Kontrolle der neuen Aufsichtsbehörde, der so genannten Glücksspielbehörde, stehen.

Ziel ist es, dass die neue Regulierungsbehörde die strukturellen Herausforderungen des Vertrags löst, einschließlich der Lizenzvergabe, der Werbevorschriften, der Besteuerung sowie technologischer und zwischenstaatlicher Fragen. Die Gruppe sollte sich auch auf die Entwicklung von Leitlinien für die Erteilung von Lizenzen für inländische und internationale Betreiber konzentrieren.

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen Sie ihn!
Deutschland
Wenn Sie spielsüchtig sind, wenden Sie sich an www.gluecksspielsucht.de
© 2006 - 2022. Alle Rechte vorbehalten.
CASINO NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt den gratis Newsletter für exklusive Angebote. Erfahren Sie als erstes von top Boni und Aktionen. Verpassen Sie kein Angebot.