Cool Stone Age

Spielautomaten-Test: Cool Stone Age

Die Dinosaurier trampeln wieder!

ArtVideo-Spielautomat
Max. Jackpot10000
Walzen5
Max. Geld-Jackpot38000
Zahlungslinien20
Max. spielbare Jetons20
ProgressivNein
SoftwareTopGame
Um Echtgeld spielen
Unsere Bewertung:
70%
Top
  • Witziges Thema
Flop
  • Kein progressiver Jackpot
  • Kein Multiplier

Spielbeschreibung

Vor etwa 66 Millionen Jahren verschwanden die Dinosaurier von der Erde und wir kennen sie nur durch Bücher und Filme wie „Jurassic Park“ oder „In einem Land vor unserer Zeit“. Manchmal waren die Dinosaurier gruselig, manchmal knuffig, aber nie so schlau wie in „Cool Stone Age“ von Top Game. Im Spielautomaten dreht sich alles um die geschuppten Urviecher, die hier aber ungewohnt cool rüberkommen, denn sie haben Stein-Laptops und Geröll-Technik. Dagegen wirken die Steinzeitmenschen in dem Spiel direkt ungebildet. Wer Lust auf schlaue Dinos hat, die aussehen wie Steuerberater, der muss sich unbedingt „Cool Stone Age“ ansehen!

Technische Eigenschaften

Fünf Walzen und 20 Gewinnlinien warten auf die Spieler in „Cool Stone Age“. Der Spieler findet sich in einer prähistorischen Pseudo-Steinzeit wieder, in der die Menschen das Rad erfanden und...einen Computer. Der Spielautomat ist eindeutig ironisch zu verstehen und nicht ganz ernstzunehmen. Top Game hat mehr auf den Unterhaltungswert als auf die historische Korrektheit Wert gelegt und uns gefällt es. Ein bisschen erinnert uns das an die Flintstones, die Autos aus Stein hatten und eine sehr moderne Höhleneinrichtung.

Die Symbole auf den Walzen sind ein lila Mammut, ein grüner T-Rex, eine Höhlenfrau, ein Stein-Laptop, ein Höhlen-Einstein, ein Fernseher, ein grimmiger Höhlenmann, ein Stein-Taschenrechner und eine Art McMenü, mit Mammutfleisch wie wir vermuten. Die Hintergrundmusik ist kurzweilig.

Der Einsatz kann zwischen 0,01€ und 5€ gesetzt werden. Einen progressiven Jackpot gibt es leider nicht, aber der Jackpot hier beträgt 38000€. Das ist hoch genug, um sein Glück auf jeden Fall in diesem Urzeit-Szenario zu versuchen. Wer keine Lust auf viel Anstrengung und auf Dinosaurierjagd hat, der drückt einfach beliebig auf Autoplay. Dann drehen sich die Dinosaurier-Glücksknochen von ganz alleine und man kann abwartend sein Steinzeit-Bier trinken. Oder so ähnlich.

Boni und Gewinne

Wie schon oben erwähnt, gibt es keinen progressiven Jackpot. Auch wenn das nicht nötig ist, so ist es doch meistens ein wirklich sehr verlockendes Extra für jeden Spielautomaten. Es gibt Spieler, die nur spielen, wenn ein progressiver Jackpot winkt. Verständlich, bedenkt man die Summen, die man gewinnen kann. „Cool Stone Age“ hat auch keinen Multiplier, was uns etwas enttäuscht.

Allerdings gibt es ein vielversprechendes Wild-Symbol, das hier von einem Brontosaurus dargestellt wird. Es kann jedes andere Symbol auf den Walzen ersetzen um die Gewinnchancen drastisch zu erhöhen.

Das Scatter-Symbol ist ein kleines Haus, das Freispiele triggert. Spieler können ein Maximum an 20 Freispielen gewinnen. Und die Gewinne können immens sein, wenn diese Funktion greift. Außerdem hat „Cool Stone Age“ ein Mini-Bonusspiel, in dem es um ein Stein-Rennauto geht, das man durch einen Parcours fahren muss. Schafft man es, gewinnt man den Jackpot des Spieles!

Wir hatten auf jeden Fall Spaß beim Spielen. „Cool Stone Age“ ist ideal für Spieler, die ironische Themen mögen und ein bisschen Spaß beim Gewinnen haben möchten. Ein netter Jackpot winkt, wenn auch kein progressiver und der Spielautomat ist definitiv unterhaltsam. Und mal ganz ehrlich, wer mag denn bitte keine Dinosaurier?

Weitere...Weniger

Ihnen hat der Artikel über Top Game gefallen?