Regeln und Strategien

Die Subtilitäten des amerikanischen Roulettes

Amerikanisches Roulette

Bevor Sie Ihre Gewinnmöglichkeiten beim Roulette genauer bestimmen, sollten Sie die Spielregeln perfekt kennen. Aber die Vielzahl von Varianten macht diese Herausforderung fast unmöglich, wenn Sie nicht wirklich neugierig sind. Im folgenden Artikel möchten wir Ihnen die Eigenheiten des amerikanischen Roulette vorstellen, einem der aktuell am häufigsten gespielten Online-Spiele.

Vorstellung des amerikanischen Roulettes

Das amerikanische Roulette ist die attraktivste Variante der Erfindung des französischen Mathematikers Blaise Pascal. Das Vorhandensein eines Felds mit Doppelnull ist besonders originell und steigert die Attraktivität des Spiels. Das amerikanische Roulette ist jedoch weniger großzügig als seine Varianten. Die Doppelnull stellt eine echte Gefahr für den Spieler dar, der seinen gesamten Einsatz verlieren kann, wenn die Kugel unglücklicherweise auf dieses verbotene Feld fallen sollte! Wie Sie sehen, besteht das amerikanische Roulette aus 38 Feldern, im Gegensatz zu 36 oder 37 Feldern in anderen Varianten. Die Felder des amerikanischen Roulettes haben zudem einen hohen Wiedererkennungswert, denn sie sind immer entweder rot oder schwarz.

Der Einfluss der Doppelnull auf das Spiel

Die Doppelnull hat immer einen negativen Einfluss auf das Spiel. Die Anwesenheit dieses Verlustfelds reduziert die Gewinnmöglichkeiten des Teilnehmers. Denn es gibt eine Wahrscheinlichkeit von 1:38, dass die Kugel auf der Doppelnull landet. Die Konsequenz davon ist, dass der Spieler seinen gesamten ursprünglichen Einsatz verliert. Beim europäischen Roulette verliert der Spieler beispielsweise nur die Hälfte seines Einsatzes, wenn die Kugel auf der Null landet. Leider wissen die Spieler, die sich für das amerikanische Roulette entscheiden oft nichts von diesem grundlegenden Unterschied, der langfristige Folgen haben kann.

Die effizienten Wetten beim amerikanischen Roulette

Bei jeder Roulette-Variante gibt es bestimmte Möglichkeiten, Handlungen und Einsätze. Beim amerikanischen Roulette gibt es auch gewisse Wetten die effizienter sind als in anderen Varianten. Es kann interessant sein auf die ersten fünf Ziffern zu setzen (0, 00, 1, 2 et 3), da bei dieser Wette ein Gewinnverhältnis von 6:1 herrscht. Wegen der Doppelnull sind die Gewinnverhältnisse beim amerikanischen Roulette manchmal höher. Bei dieser Variante ist aber auch die gesamte Bandbreite der klassischen Wetten möglich, wie die Wetten auf schwarz, rot, gerade, ungerade..etc.

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen Sie ihn!
Weitere...Weniger

Sie möchten alle Varianten beim Roulette kennenlernen?

Entdecken Sie alle Varianten des Roulettes und noch vieles mehr in unseren Spezialartikeln, die diesem legendären Casinospiel gewidmet sind: