Regeln und Strategien

Roulette Tipps

Roulette Tipps

Das Online-Roulette ist vor allem ein Glücksspiel, denn es ist unmöglich vorherzusagen auf welcher Zahl die Kugel landen wird. Jeder Wurf ist unabhängig, d.h. dass es nicht unmöglich ist, dass die Kugel mehrere Male nacheinander im selben Feld oder auf derselben Farbe liegen bleibt. Die Folge? Sämtliche Strategien und Roulette Tipps, die das Gesetz der Wahrscheinlichkeiten falsch interpretieren, sind nutzlos! Bei Ihren ersten Online-Roulette Partien ist es wichtig, dass Sie eine sichere Strategie anwenden und keinen dubiosen Roulette Tipps vertrauen. So können Sie sich besser mit dem Spiel vertraut machen, bevor Sie größere Risiken eingehen. Wenn Sie bei Ihren ersten Versuchen zu hohe Einsätze setzen, riskieren Sie Ihre Bankroll schnell zu verringern und die Motivation für weitere Spiele zu verlieren. Sie sollten auch in guter Stimmung sein sobald Sie spielen, so können Sie Flüchtigkeitsfehler vermeiden, die Sie auf lange Sicht teuer zu stehen kommen können.

Roulette Tipps der Experten: Vergessen Sie nicht diese wichtigen, grundlegenden Informationen über Roulette!

Sie müssen wissen, dass die Experten empfehlen auf sogenannte „äußere“ Einsätze zu setzen, egal ob beim europäischen oder beim amerikanischen Roulette. Denn wenn Sie auf die roten, schwarzen, geraden oder ungeraden Zahlen setzen haben Sie eine Chance von 47% die Partie zu gewinnen. Roulette Tipps für Anfänger müssen erstmal gar nicht darüber hinausgehen, wenn man diesen Tipp allerdings verinnerlicht hat, sollte man auch genauer über den Hausvorteil nachdenken!

Der Hausvorteil ist der wichtigste unter den Roulette Tipps, denn er bestimmt die Gewinnchancen maßgeblich!

Wenn Sie denken, dass es möglich ist das Roulette mit einem bestimmten Einsatzsystem oder fantastisch klingenden Roulette Tipps wie den Martingalen zu schlagen, täuschen Sie sich. Der einzige Gewinner auf langfristige Sicht ist das Casino, aufgrund des Vorteils der Null (und der Doppelnull beim amerikanischen Roulette). Jedoch ist es nicht ausgeschlossen, dass Sie in einer Glücksphase auch mit Roulette Tipps wie den Martingalen gewinnen können.

Was wir Ihnen damit sagen wollen, es gibt keine Roulette Tipps und Tricks, keine Roulette Strategie, die es möglich macht, das Casino systematisch zu schlagen. Ja, man kann mit der richtigen Wahl des Tisches die Wahrscheinlichkeiten eher auf seine Seite bringen, aber es gibt keine Roulette Tipps zum Gewinnen, die einen tatsächlichen Einfluss auf das Spiel haben.

Lernen Sie die Wahrscheinlichkeiten kennen, denn alle anderen Roulette Tipps haben keine Daseinsberechtigung!

Jeder Wette beim Roulette ist mehr oder weniger gleich erfolgreich. Um die Effizienz einer Wette zu überprüfen, sollte sich der Spieler deren Wahrscheinlichkeit ansehen. Leider liegt das Problem beim Roulette darin, dass die Gewinnwahrscheinlichkeiten stark davon abhängen, ob der Spieler die europäische oder amerikanische Variante spielt. Weiter unten stellen wir Ihnen einen detaillierten, statistischen Bericht über diese zwei Roulette-Varianten vor.

Das Beispiel des amerikanischen Roulette – Wenden Sie unsere Roulette Tipps in der Praxis an um zu gewinnen!

Das amerikanische Roulette wird am häufigsten im Internet gespielt. Es besteht aus 36 nummerierten Feldern und beinhaltet ebenfalls ein Null-Feld und als Besonderheit eine Doppelnull. Der Spieler hat also eine Gewinnchance von 1:38. In der folgenden Tabelle finden Sie die Statistiken für das amerikanische Roulette.

WettartGewinn­verhältnisGewinn­chancen
Rot1 : 146,37%
Schwarz1 : 146,37%
Gerade1 : 1 46,37%
Ungerade1 : 146,37%
1 bis 181 : 146,37%
19 bis 361 : 146,37%
1 bis 122 : 131,58%
13 bis 242 : 131,58%
25 bis 362 : 131,58%
Bestimmte Zahl35 : 12,63%
Doppelt17 : 15,26%
Trio11 : 17,89%
Vierling8 : 110,53%
Ligne5 : 115,79%

Die Wette auf eine bestimmte Zahl ist am gewinnbringendsten. Aber die Gewinnchancen bei einer solchen Wette sind sehr gering. Laut Statistiken macht das Casino eine Marge von ca. 5% auf alle Wetten, was leicht ersichtlich ist, da man beispielweise bei einer Wette mit 1:1 Gewinnverhältnis mit einer Wahrscheinlichkeit von unter 50% gewinnt!

Am Beispiel des Europäischen Roulettes sieht man die Anwendung unserer Roulette Tipps auf einen weiteren Fall:

Das europäische Roulette, oder auch französisches Roulette genannt, besteht aus 36 Nummernfeldern und einem Null-Feld. Das macht also insgesamt 37 Felder. Der Spieler hat in dem Fall eine Gewinnchance von 1:37. In der folgenden Tabelle sehen Sie die Statistiken für das europäische Roulette.

WettartGewinn­verhältnisGewinn­chance
Rot1 : 148,64%
Schwarz1 : 148,64%
Gerade1 : 148,64%
Ungerade1 : 148,64%
1 bis 181 : 148,64%
19 bis 361 : 148,64%
1 bis 122 : 132,43%
13 bis 242 : 132,43%
25 bis 362 : 132,43%
Bestimmte Zahl35 : 12,70%
Doppelt17 : 15,40%
Trio11 : 18,11%
Carré8 : 110,81%
Reihe5 : 116,20%

Mit einer gesamten Gewinnchance von 1:37 für die erste Wette des Spielers scheint das europäische Roulette vorteilhafter als sein amerikanischer Verwandter, da das Casino langfristig nur einen Vorteil von 2,7% hat.

Das scheint logisch: Das Doppelnull-Feld des amerikanischen Roulettes bietet einen großen Nachteil für den Spieler, der sich eher einer Variante zuwenden sollte, bei der der Hausvorteil weniger ins Gewicht fällt, nämlich dem europäischen Roulette. Wir haben ja gesagt, die Beachtung des Hausvorteils ist der wichtigste unter den Roulette Tipps.

Fazit? Trauen Sie keinen Ratgebern, die sich „Roulette Tipps Tricks Forum“ oder sonstige Dinge nennen. Am Ende bringt es den größten Vorteil, das europäische Roulette zu spielen und dort einfach seinen Spaß zu haben!

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen Sie ihn!
Weitere...Weniger

Möchten Sie ein Roulette-Profi werden?

Jetzt da Sie bestens über die Roulette-Strategien Bescheid wissen, sollten Sie sich auch unsere anderen nützlichen Tipps ansehen, um im Online-Casino groß abzuräumen: