Regeln und Strategien

Blackjack F.A.Q.

Blackjack FAQ

In diesem Artikel finden Sie eine Auswahl an Fragen, die sich viele Blackjack-Spieler stellen. Die Fragen beziehen sich sowohl auf Blackjack-Spiele in den terrestrischen als auch in den Online-Casinos.

Was ist der "third base" Sitz an einem Spieltisch? Was sind dessen Vorteile?

"Third base" bezeichnet den Platz zur Rechten des Croupiers. In einem terrestrischen Casino handelt es sich dabei um den letzten Spieler am Tisch, der seine Handlung tätigt. Beim Kartenzählen kann dieser Platz einen echten Vorteil darstellen. Denn der Spieler, der an diesem Platz sitzt, hat mehr Zeit um die Karten zu zählen, die der Croupier an die einzelnen Spieler verteilt. Für erfahrene Spieler ist dieser Platz also sehr vorteilhaft.

Was bedeutet "Draw out" beim Croupier?

Draw bedeutet eine neue Karte zu ziehen. Wenn der Croupier einen "draw out" macht, dann zieht er eine Karte die sein vermeintliches Verliererblatt zu einem Gewinnerblatt macht.

Warum fragt mich der Croupier ob ich Geld möchte, wenn ich einen Blackjack habe und er mir ein Ass zeigt?

Der Croupier möchte wissen, ob Sie eine Versicherung für Ihren eigenen Blackjack kaufen möchten. Wenn Sie keine Versicherung nehmen und der Croupier einen Blackjack hat, dann erhalten Sie keinen Gewinn für Ihr Gewinnerblatt. Nehmen Sie nur dann eine Versicherung, wenn Sie einen Blackjack haben. So gewinnen Sie zumindest den Betrag Ihres Anfangseinsatzes.

Was ist der wirkliche Zweck der Schneidekarte?

Die Schneidekarte zeigt dem Croupier, wann er den Kartenstapel wechseln muss. Wenn es um die Platzierung der Karte im Sabot geht, dann spricht man auch von Deck-Penetration. Man unterscheidet zwei Arten. Eine Deck-Penetration von 50%, sobald die Schneidekarte in der Mitte des Sabots platziert wird und eine zweite von 75%, sobald die Karte an einer Position zu etwa 3/4 des Sabots platziert wird.

Wenn ich Online-Blackjack spiele und der Live-Dealer einen Fehler macht - was kann ich tun?

Im Rahmen des Möglichen sollten Sie versuchen einen Screenshot zu machen, noch bevor das nächste Blatt verteilt wird. Anschließend müssen Sie den Kundendienst des Online-Casinos kontaktieren und anhand des Screenshots das Problem erklären. Wenn das Casino den Fehler zugibt, werden Sie dafür entschädigt.

Ist es möglich bei einer Online-Partie einen Blick auf die verdeckte Karte des Croupiers zu erhaschen?

Bei einer virtuellen Partie ist es nicht möglich einen Blick auf die verdeckte Karte des Croupiers zu werfen. Wenn Sie jedoch Double Exposure spielen - eine Variante des Blackjack - dann können Sie die verdeckte Karte des Croupiers sehen.

Wie soll ich mich verhalten, wenn ein unfairer Spieler am Tisch sitzt?

Wenn Sie Blackjack in einem realen Casino spielen, dann können Sie solche Situationen wahrscheinlich nicht immer vermeiden. Die vernünftigste Lösung ist es einfach den Spieltisch zu wechseln. Denn die meisten Casinos haben mehrere Blackjack-Spieltische. Verlieren Sie also keine Zeit an einem Tisch, an dem Sie sich aufgrund eines anderen Spielers nicht gut konzentrieren können.

Habe ich das Recht am Blackjack-Tisch meine Karten zu berühren?

Bei einem Double-Deck hat der Spieler die Möglichkeit seine Karten nur mit einer Hand zu berühren. Wenn mehrere Kartendecks verwendet werden ist es unmöglich. Die Casinos akzeptieren nicht, dass die Spieler die Karten berühren. Denn sie könnten die Karten markieren, um sie so identifizieren zu können.

Muss ich bei einer Partie Blackjack Steuern auf meine Gewinne bezahlen?

Aus technischer Sicht sind Sie für die Gewinne verantwortlich, die Sie beim Blackjack erzielen und Sie müssen daher Steuern auf Ihre Gewinne bezahlen. Im Gegenzug können Sie aber auch Ihre Verluste abschreiben. Aber wenn Sie keine sehr hohen Gewinne am Blackjack-Tisch machen, dann ist es sehr unwahrscheinlich, dass das Casino Steuern einfordert.

Darf ich während einer Blackjack-Partie mein Handy benutzen?

Die Verwendung von Mobiltelefonen wird von den Casinos untersagt, aus dem einfachen Grund, dass Sie keinerlei Kontakt außerhalb des Spieltischs haben sollten. Ein Komplize könnte sich zum Beispiel hinter dem Croupier befinden und Ihnen verraten, welche Karten dieser besitzt.

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen Sie ihn!
Weitere...Weniger

Über Blackjack

Wir hoffen, dass Sie in diesen FAQ die Antworten gefunden haben, die Sie gesucht haben. Falls das nicht der Fall ist, warten noch jede Menge anderer Artikel auf Sie: