Regeln und Strategien

Rain Man

Rain Man

Mit 4 Oskars ist Rain Man einer der größten Klassiker des amerikanischen Kinos der 80er Jahre. Der erfolgreiche von Barry Levinson inszenierte Film kam im März 1989 in die deutschen Kinos und sorgte für Millioneneinnahmen. Casinoonlinespielen.info möchte Ihnen diesen legendären Film näher vorstellen und alle seine Geheimnisse lüften.

Zusammenfassung

Nach dem Tod seines Vaters erfährt Charlie Babbitt, dass dieser sein enormes Vermögen einem anonymen Patienten der psychiatrischen Anstatt von Wallbrook in Connecticut hinterlassen hat. Neugierig und unzufrieden macht sich Charlie auf die Suche nach dem mysteriösen Unbekannten. Vor Ort angekommen entdeckt er, dass es sich beim Unbekannten um keinen geringeren als seinen älteren autistischen Bruder Raymond handelt, von dessen Existenz er bis dahin nichts wusste. Neidisch auf sein Erbe entschließt sich Charlie dazu seinen Bruder zu entführen und ihn nach Kalifornien zu bringen.

Raymond Babbitt unterscheidet sich von den anderen Autisten durch das Savant-Syndrom, eine Inselbegabung, dank der er über herausragende intellektuelle Fähigkeiten in bestimmten Bereichen verfügt. Im Verlauf der Reise bringt ihn Charlie (gespielt von Tom Cruise) in ein Casino, um vom unglaublichen Talent seines älteren Bruders zu profitieren. Es folgt eine mythische Szene des Films, in der Raymond Charlie durch seine sehr präzise Kartenzählstrategie beim Blackjack beeindruckt. Diese legendäre Szene wurde auch im Film „Very Bad Trip“ mit Zach Galifianakis in der Rolle von Raymond wieder aufgenommen. Auch die Erfolgsserie Simpsons bezieht sich in der 10. Folge der 5. Staffel auf diesen Film. In "Die Spielhölle" sieht man wie Homer Simpson auf die zwei Hauptdarsteller des Films trifft und anschließend Raymond darum bittet, ihm eine Demonstration seiner genialen Kartenzählstrategie zu liefern.

Unsere Meinung zu diesem Film

Dieser Film ist ein echtes kinematographisches Meisterwerk, das von Tom Cruise auf unsere Bildschirme gebracht wurde. Ohne den legendären Dustin Hoffman in der Rolle von Raymond hätte dieser Film nie so berühmt werden können. Glücklicherweise hatte Berry Levinson die Idee diese Rolle Tom Cruise anzubieten und so eines der besten Duos des amerikanischen Kinos zu schaffen. Wenn Sie diesen Film noch nie gesehen haben, dann sollten Sie das schnell nachholen. Neben der mythischen Szene am Blackjack-Tisch bietet Ihnen Rain Man noch weitere 2 Stunden und 13 Minuten voller Emotionen.

Der Erfolg dieses Films ist unumstritten, da er schon viele Preise erhalten hat. Denn er war achtmal für den Oscar nominiert und konnte diesen immerhin viermal gewinnen: den Preise des besten Films, des besten Regisseurs für Barry Levinson, den Oskar für den besten Hauptdarsteller für Dustin Hoffman und den Preis für das originellste Szenario. Rain Man hat ebenfalls den Goldenen Bären beim Festival von Berlin erhalten sowie zwei Golden Globe, darunter den des besten Drama-Schauspielers, der an Dustin Hoffman ging.

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen Sie ihn!
Weitere...Weniger

Gehen Sie noch einen Schritt weiter

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann mögen Sie bestimmt auch diese: