Regeln und Strategien

Die Rubbellos-Sucht

Die Rubbellos-Sucht

Leider betrifft die Glücksspielsucht einen hohen Prozentsatz der Spieler. Auch die Rubbellose sind da keine Ausnahme! Denn auch wenn die finanziellen Konsequenzen einer solchen Abhängigkeiten allgemein geringer sind als bei Spielautomaten oder Tischspielen, da geringere Summen auf dem Spiel stehen, so sind sie dennoch verheerend für das Familienleben, gesellschaftliche Leben und Berufsleben des Spielers, der darunter leidet. In diesem Artikel möchten wir mehr über die Faktoren herausfinden, die einige Spieler in die Abhängigkeit treiben.

Wenn sich die Kioskbetreiber nicht an das Gesetz halten

Die Rubbellose sind ein Spiel, das besonders einfach verfügbar ist. Denn während sich die terrestrischen Casinos die Zeit nehmen, um die Identität der Spieler zu überprüfen, bevor Sie diese spielen lassen, so sind die Kioskbetreiber weit weniger umsichtig, wenn es darum geht ein Rubbellos zu verkaufen. Auch ich konnte mir ein Rubbellos in einem Kiosk kaufen, selbst als ich noch minderjährig war. Die Kioskbetreiber halten sich also nicht an das Gesetz, das den Verkauf von Glückspielen an Minderjährige verbietet. Denn viele skrupellose Verkäufer halten sich nicht daran. Mit einer solchen Einstellung setzen die Kioskbetreiber die jungen Spieler einer Suchtgefahr aus, was sehr schlimm ist.

Wie kann man sich vor der Rubbellos-Sucht schützen?

Glücklicherweise werden nicht alle Rubbellos-Fans von Ihrer Leidenschaft abhängig. Denn die meisten Spieler haben sich perfekt unter Kontrolle und schaffen es Ihr Verlustrisiko durch die Vermeidung von unnötigen Ausgaben unter Kontrolle zu halten. Denn darin liegt die Gefahr bei Rubbellosen! Da sie so günstig erhältlich sind, kaufen die Spieler oft mehrere davon und auch häufiger, um ihre Gewinnchancen zu erhöhen. So kann die Rechnung am Ende gesalzen sein! Wenn Sie sich daher vor der Spielsucht bei Rubbellosen schützen möchten, sollten Sie unbedingt Ihre Ausgaben einschränken. Halten Sie sich an ein monatliches oder wöchentliches Budget und respektieren Sie dieses um jeden Preis! Außerdem sollten Sie immer im Kopf behalten, dass die Rubbellose in erster Linie ein Spiel sind und Ihre Gewinnchancen ausschließlich vom Zufall abhängen. So sollten Sie die Rubbellose niemals als regelmäßige Einnahmequelle sehen.

Wenn Sie bereits bestimmte Symptome von Spielsucht aufweisen, sollten Sie die Erfahrung der Online-Rubbellose am besten gar nie probieren! Denn virtuelle Rubbellose sind sehr einfach zugänglich, was sich für süchtige Spieler aber als sehr gefährlich erweisen könnte! In diesem Fall wäre es besser sich auf die Rubbellose am Kiosk zu beschränken oder gar nicht mehr zu rubbeln.

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen Sie ihn!