Blackjack-Bonus: Die Prämie für den Klassiker

Blackjack Bonus

Blackjack ist ein Klassiker, der in keiner Spielbank fehlen darf. Was viele Kunden nicht wissen, einige Anbieter vergeben einen Casino-Bonus für Blackjack, den Sie nutzen können. In diesem Artikel möchten wir Ihnen die verschiedenen Prämienarten vorstellen.

Blackjack Boni verfügbar für Februar 2024

 CasinoMax. BonusMatch-BonusAuszahlbarer Bonus?Spielerfordernisse Auflagen Software Spielen
1100€+ 25 Freis​piele​100%ja800x Bonus
Spielen
2
Exklusiv
300€+ 80 Freis​piele​
100%ja350x Bonus
Spielen
3
Exklusiv
500€
125%nein400x Bonus & Einzahlung
Spielen
4100€100%nein100x Bonus & Einzahlung
Spielen
5400€100%ja400x Bonus
Spielen
6200€150%nein500x Bonus
Spielen
7250€100%ja625x Bonus
Spielen
8250€100%nein625x Bonus
Spielen
9
Exklusiv
50€
180%ja30x Bonus & Einzahlung
Spielen
10
Exklusiv
1500€
100%ja300x Bonus
Spielen
Vollständige Liste anzeigen
  • Den Blackjack-Bonus gibt es in verschiedenen Varianten.
  • Ein richtiger Blackjack-Bonus zählt in der Regel zu 100 % zu den Umsatzanforderungen.
  • Blackjack Bonus ist gleichzeitig ein Spiel von 1x2 Gaming.
  • Leider wird ein Blackjack-Bonus nur selten an Spieler vergeben.

 

 

♠ Wo Sie die besten Blackjack-Bonus-Angebote finden

Für alle, die es besonders eilig haben, möchten wir direkt diese Frage beantworten. Es ist individuell. Die Prämien verändern sich immer wieder, deswegen raten wir Ihnen, besuchen Sie regelmäßig verschiedene Online-Spielbanken, lesen Sie Testberichte oder nutzen Sie die Suchmaschinen.

Viele Online-Casinos vergeben Prämien für die Automatenspiele. Zwar lassen sich diese auch im Tischspielbereich einsetzen, dort zählen sie aber meist nur zum Teil zur Umsatzanforderung. Wer sich faire Bonusbedingungen wünscht, sollte diese vorab studieren. Beste Chancen auf einen brauchbaren Bonus erhalten Sie dort, wo Live-Casino-Spiele besonders stark beworben werden. Damit sind Plattformen gemeint, die viele Turniere veranstalten und einen großen Mix aus Tischspielen anbieten. Beachten Sie, dass es kaum Boni gibt, die nur bei Blackjack gelten. Halten Sie Ausschau nach einer Live-Casino-Prämie oder Ähnliches. Damit können Sie in der Regel auch Blackjack spielen. Im Endeffekt zählt immer das, was in den Bonusbedingungen steht.

Tipp: Falls Sie bereits ein passendes Casino gefunden haben, sollten Sie den Newsletter abonnieren. Bekanntlich werden viele Aktionen per E-Mail versendet. Damit Sie keines verpassen, sollten Sie dies nicht vergessen.

 

♠ Welche Arten der Prämien gibt es im Online-Casino?

Ein Blackjack-Bonus hat viele Gesichter. Wer sich das erste Mal in einem Casino anmeldet, ist häufig überfordert, weil es viele Arten von Prämien gibt. Hauptsächlich werden Einzahlungsboni vergeben. Beispiel 100 % mit bis zu 100 Euro. In dem Fall werden Ihre Einzahlungen verdoppelt. Manchmal sind es nur 50 % oder sogar 200 %. Fakt ist, dass Ihr Geld auf jeden Fall vermehrt wird.

In der Tabelle sehen Sie auf einen Blick, welche Bonusarten im Casino angeboten werden. Wir beschreiben für Sie, wie die jeweilige Art funktioniert und was Sie beachten sollten.

BonusartErklärung
Willkommensbonus Der Klassiker unter den Bonusangeboten ist der Willkommensbonus. Dieser wird an Neukunden vergeben. Manchmal erhalten Sie diesen zur ersten Einzahlung, andere vergeben diese auch auf die ersten vier Einzahlungen. Meist handelt es sich um einen 100 % Bonus, der Ihre Einzahlung verdoppelt. Damit Sie etwaige Gewinne auszahlen lassen dürfen, müssen Sie die Umsatzanforderungen erfüllen.
Reload-Bonus Ein Reload-Bonus ist eigentlich das gleiche wie ein Willkommensbonus. Mit dem Unterschied, dass dieser an Stammkunden vergeben wird.
Bonus ohne Einzahlung Damit handelt es sich um eine Prämie, die Kunden etwa zur Anmeldung erhalten oder zwischendurch als Geschenk. Eine Einzahlung ist nicht notwendig. Gratis Boni sind schön, haben aber auch ihre Macken. Oft gibt es ein Gewinnlimit, dass zwischen 50 Euro und 100 Euro liegt. Sprich, alles darüber wird gelöscht, auch wenn Sie damit 10.000 Euro gewinnen. Außerdem gelten auch hier die Umsatzbedingungen.
Freispiele Diese sind ähnlich wie der Bonus ohne Einzahlung, mit dem Unterschied, dass diese meist einen fixen Wert haben. Freispiele lassen sich in der Regel nur bei Spielautomaten einsetzen.
Live-Casino-Bonus Dies sind jene Prämien, die nur im Live-Casino eingelöst werden können. Möchten Sie Blackjack spielen, sollten Sie nach diesen Angeboten Ausschau halten. Manchmal gibt es einen eigenen Blackjack-Bonus, meist sind es aber allgemeine Boni fürs Dealer-Casino.
Cashback-Bonus Manche Spielbanken drehen den Spieß um und überweisen den Spielern Cashback. Sprich, Verluste werden prozentual zurückerstattet. Wie viel Sie zurückerhalten kommt auf den jeweiligen Anbieter an. Manche überweisen 2 %, andere 10 % oder mehr. Achtung: Auch Cashback muss häufig freigespielt werden.
Vip-Bonus Spielbanken, die Treue- oder VIP-Programme haben, vergeben oftmals einen Bonus an Spieler, die bestimmte Stufen erreichen. In anderen Fällen können Punkte gegen Boni eingetauscht werden. Hier handelt es sich meist auch um Reload-Boni oder Freispiele.

 

♠ Beachten Sie die Umsatzbedingungen

Diesen Abschnitt sollten Sie aufmerksam lesen, weil dieser, wichtige Informationen enthält. Es gibt viele Menschen, die die AGB in Online-Shops oder generell auf Webseiten nicht lesen. Dies mag in den meisten Fällen in Ordnung sein, wenn man dem Unternehmen vertraut. Im Online-Casino sollten Sie diese unbedingt lesen. Wir meinen damit nicht unbedingt die AGB, sondern die Bonusbedingungen, die teils unter einem extra Link zu finden sind. Falls nicht, dann wurden diese direkt in den AGB integriert. In den Bonusbedingungen stehen wichtige Regeln, die Sie einhalten müssen. Lesen Sie diese, bevor Sie Ihre erste Einzahlung tätigen oder noch besser, bevor Sie sich im Casino registrieren. Falls Sie nämlich einen Schritt auslassen, verlieren Sie womöglich die komplette Prämie.

Einzahlungslimit beachten: Damit Kunden einen Bonus erhalten, müssen Sie meist eine Mindesteinzahlung tätigen. Diese liegt häufig zwischen 10 Euro und 20 Euro. Handelt es sich um ein Casino für High Roller, kann diese durchaus höher sein.

Höchsteinsatz: Damit das Spiel zur Umsatzanforderung zählt, gilt es meist einen Höchsteinsatz einzuhalten. Beispiel: Sie dürfen höchstens 5 Euro pro Runde investieren. Wer mehr einsetzt, riskiert, dass dieses Spiel nicht zählt.

Umsatzanforderung: Dies ist der wichtigste Punkt von allen.

Auszahlungen werden erst genehmigt, wenn die Umsatzanforderungen freigespielt wurden. Beispiel: Es gilt eine Anforderung von 30x und Sie erhalten einen 100 Euro Bonus. In diesem Fall müssten Sie um 3.000 Euro spielen, damit Sie eine Auszahlung erhalten. Bei Freispielen wird meistens der Gewinn herangezogen.

Gewinnen Sie 10 Euro, müssten Sie um 300 Euro spielen. Achtung: Manche Casinos verlangen, dass Sie den Einzahlungsbetrag und den Bonus freispielen müssen. All diese Informationen sehen Sie in den jeweiligen Bonusbedingungen.

Beachten Sie ferner, dass manche Spiele nur zum Teil zählen oder nicht angerechnet werden. Gilt Blackjack nur zu 10 %, müssten Sie noch mehr investieren, damit Sie eine Auszahlung erhalten.

Tipp: Handelt es sich um einen richtigen Blackjack-Bonus, sind die Chancen höher, dass diese Prämie voll zur Umsatzanforderung angerechnet wird. Dies kommt jedoch selten vor, deswegen immer die Bonusbedingungen lesen und bestätigen.

 

♠ Was sollte man bei der Bonuswahl beachten?

Prämien werden in vielen Online-Casinos vergeben. Dennoch sollte sich niemand blenden lassen. Allen voran dann nicht, wenn das Angebot zu perfekt wirkt. Manche Glücksspielanbieter vergeben Bonussummen von bis zu 10.000 Euro. Wow, dies klingt im ersten Moment nicht schlecht. Vor allem, wenn es sich um gratis Guthaben handelt. Bei solchen Summen vergessen die Spieler sofort, dass sie den Bonus freispielen müssen. 10.000 Euro x 30 wären 300.000 Euro. Hinzu kommt, dass Sie dies innerhalb eines bestimmten Zeitraums erfüllen müssen. Wer die Zeit hat, 300.000 umzusetzen, kann es tun. Viele werden bereits bei den ersten Tausend scheitern.

Eine Umsatzanforderung von 30x ist nicht überall Standard. Es gibt Spielbanken, die von ihren Kunden 50x oder 70x verlangen. Hier sollten Sie aufpassen. 30 – 40x liegt noch im Rahmen. Alles darüber ist bereits unverschämt. Noch besser wäre ein Bonus, der ohne Anforderungen auskommt. Doch solche werden nur selten vergeben.

Bei hohen Summen und unglaublichen Angeboten sollten Sie ferner darauf achten, ob das Online-Casino seriös ist. Dies sollten Sie grundsätzlich immer. Doch wer mit seltsamen Lockangeboten kommt, macht sich meist doppelt verdächtig.

Freispiele und Boni ohne Einzahlung lohnen sich dann, wenn Sie Blackjack üben möchten. Da man im Live-Casino nur mit Echtgeld spielen kann, ist ein Bonus ideal dafür. Hier geht es aber nicht darum, dass Sie das große Geld machen, sondern, dass Sie kostenlos üben und alles ausprobieren können. Haben Sie Gewinnabsichten, dann sollte es immer ein Bonus mit Einzahlung sein. Zwar gelten hier auch die Umsatzanforderungen, aber Sie dürfen sich die Gewinne meist zur Gänze behalten.

 

♠ So erkennen Sie ein seriöses Online-Casino mit Blackjack-Bonus

Sie entdeckten im World Wide Web einen sagenhaften Blackjack-Bonus und möchten diesen jetzt einlösen. Wunderbar! In Folge geben wir Ihnen Tipps, wie Sie erkennen, ob das Casino seriös ist.

Lizenz: Damit ein Glücksspielanbieter tätig sein darf, benötigt dieser eine Lizenz. Achten Sie darauf, dass es sich um eine Genehmigung der Malta Gaming Authority oder aus Curaçao handelt. Diese beiden Lizenzgeber sind bekannt in der EU und halten sich an das EU-Recht. Natürlich gibt es noch andere kleine Kommissionen, doch diese sind am populärsten bei uns. Die Lizenzinformationen sehen Sie meist am Ende der Webseite. Sind Sie sich unsicher, ob diese echt sind, fragen Sie direkt beim Lizenzgeber nach. Auf den vielen Webseiten gibt es häufig Suchmaschinen, in denen die lizenzierten Casinos nachzulesen sind.

Sicherheitsmaßnahmen: Die Anbieter müssen bestimmte Richtlinien einhalten. Die Webseite muss etwa SSL-verschlüsselt sein. Außerdem muss diese die AGB und Datenschutzrichtlinien aufweisen. Zum Thema Spielerschutz gilt es ebenso Hinweise zu veröffentlichen. Diese findet man meistens unter „Verantwortungsvolles Spielen.“

Bekannte Provider und Zahlungsanbieter: Andere Unternehmen arbeiten in der Regel nur mit Casinos zusammen, die eine gültige Lizenz haben. Falls Sie in der Spielbank zahlreiche bekannte Spielehersteller finden und eine Vielzahl an Zahlungsmethoden, ist dies ein Indiz, dass die Seite seriös ist.

Kundendienst: Ein seriöser Kundenservice ist laufend erreichbar, im besten Fall 24/7. Die meisten bieten einen Live-Chat oder eine Hotline an. Fall es nur ein Kontaktformular oder eine E-Mail-Adresse gibt, sollte man hellhörig sein. Ebenso dann, wenn keinerlei Kontaktmöglichkeiten vorhanden sind. Dies bedeutet aber nicht unbedingt, dass der Anbieter unseriös ist, er kümmert sich nur nicht wirklich um das Wohlergehen der Kunden. Solche Casinos sollte man meiden, weil es kaum Möglichkeiten einer Kontaktaufnahme gibt, wenn es mal zu Problemen kommt.

 

♠ Bekommt jeder einen Blackjack-Bonus?

Auch dies ist in den Bonusbedingungen definiert. Manche Online-Casinos schließen bestimmte Kunden und Länder aus, weil es Menschen gibt, die Bonus-Hopping betreiben. Dies bedeutet, dass sich Kunden registrieren, den Bonus beanspruchen und nie eine Einzahlung tätigen.

Dennoch sollten Sie die Bonusbedingungen genau lesen. Einschränkungen gibt es etwa dann, wenn Sie mit bestimmten Methoden einzahlen. Skrill und Neteller sind häufig ausgeschlossen. Wer diese Zahlungsmethode wählt, darf meist keine Prämie beanspruchen. Falls Sie bereits in einem anderen Casino registriert sind, welches zur gleichen Unternehmergruppe gehört, bekommen Sie auch keinen weiteren Bonus. Pro Haushalt, ID, Konto, Computer etc. wird generell nur einer vergeben. Sollte Ihr Partner oder WG-Kollege bereits angemeldet sein, müssen Sie leider auf eine Prämie verzichten.

 

♠ Blackjack Bonus: Das Spiel von 1x2 Gaming

Der Spielehersteller 1x2 Gaming brachte ein spezielles Spiel auf den Markt, welches sich Blackjack Bonus nennt. Richtig gelesen – dabei handelt es sich um eine Variante des Klassikers und nicht um eine „Prämie“. Wer eine Blackjack-Bonus-Hand besitzt, bekommt eine 2:1 Auszahlung, deswegen trägt dieses Spiel diesen Titel. Bei der Variante von 1x2 Gaming spielt man mit drei Händen gleichzeitig gegen den Computer. Die Regeln sind identisch mit den klassischen Blackjack. Es werden jeweils zwei Karten pro Hand ausgeteilt und Sie müssen weitere Karten ziehen, damit Sie mindestens 21 erreichen. Wer ein Ass und eine weitere Blackjack-Karte in den Händen hält, gewinnt den Bonus. Der RTP liegt bei 99,54 % und ist besonders hoch. Um so reizvoller ist dieses Spiel im Online-Casino.

 

♠ FAQ: Häufig gestellte Fragen

♠ Was ist ein Blackjack-Bonus?

Ein Blackjack-Bonus ist eine Prämie, die meist an Neukunden vergeben wird. Damit können Sie Blackjack in Ruhe kennenlernen und testen. Es gibt Boni mit oder ohne Einzahlung. Auch Stammkunden profitieren häufig von solchen einem Bonus. Häufig gibt es Reload-Boni oder Geschenke im Treueclub.

♠ Gibt es einen gratis Blackjack-Bonus?

Durchaus vergeben manche Casinos einen No-Deposit-Bonus für Blackjack. Hier gilt es jedoch darauf zu achten, dass dieser meist Gewinnbeschränkungen unterliegt. Sprich, Sie dürfen sich höchstens 50 Euro bis 100 Euro auszahlen lassen. Der Rest wird storniert.

♠ Gibt es in jedem Online-Casino einen Blackjack-Bonus?

Nein, die meisten Spielbanken vergeben Prämien für Spielautomaten. Zwar lassen sich diese Boni auch bei Blackjack einlösen, aber meistens zählen die nicht zur Umsatzanforderung. Dies bedeutet wiederum, dass Sie doppelt und dreifach spielen müssen, um die Anforderungen zu erfüllen. Einen Blackjack-Bonus der zu 100 % zählt, gibt es nur selten.

Weitere... Weniger

Wir hoffen, dass Sie unsere Blackjack-Boni zu Ihrem Vorteil nutzen konnten. Jetzt ist es an der Zeit sich die anderen Boni anzusehen: