Regeln und Strategien

Die Bonusbedingungen

Wenn wir Ihre E-Mails lesen, dann können wir durchaus nachvollziehen, dass Sie Bedenken haben die Boni zu nutzen. Denn Sie haben von Spielern gehört, die sich beschweren und den Casinos "Betrug“ vorwerfen. Wir können Ihnen versichern, dass so ein Spieler sich vorher nicht die Bedingungen durchgelesen hat und wenn der Kundendienst ihm diese dann vorgelegt hat, war es bereits zu spät um seine Frustration zu stoppen. Aber wenn sich diese Spieler vor dem Spielen die Bonusbedingungen durchgelesen hätten, dann wäre das alles nie passiert.

Mit unserem Ratgeber gehen Sie kein Risiko ein. Wir werden Ihnen Punkt für Punkt die Bedingungen dieser berühmten Boni erklären.

Achten Sie auf das Einzahlungsmittel

Immer mehr Casinos möchten die Spieler zur Nutzung von alternativen Zahlungsmethoden wie den e-Wallets motivieren. Wenn Sie noch zögern, dann sollten Sie wissen, dass diese Lösungen wirklich viel vorteilhafter sind. Um Sie von deren Nutzung zu überzeugen, knüpfen die Casinos bestimmte Boni an sie. D.h. dass Sie den Bonus nur dann nutzen können, wenn Sie beispielsweise Neteller verwenden. Sie solllten immer prüfen, ob Ihr Einsatz gültig ist.

Kompatibilität mit dem Spiel

Anschließend sind die Boni auch häufig an bestimmte Spiele geknüpft. Einige Online-Casinos beispielsweise bieten Willkommensboni, die Sie nur an Spielautomaten nutzen können. Wenn Sie versuchen ein anderes Spiel zu spielen, wie etwa Videopoker, dann könnte das nicht funktionieren. Um die Liste der Spiele zu kennen die Boni akzeptieren, müssen sie sich diese nur kurz durchlesen oder Sie fragen den Kundendienst.

Machen Sie Ihren Einsatz

Bei dieser Bedingung gibt es am meisten Missverständnisse. Wir wollen klar sein: wenn Sie im Casino spielen und einen Bonus nutzen, müssen Sie eine Mindestanzahl an Einsätzen tätigen. Diese Verpflichtung können Sie in Einsätzen oder in € erfüllen, das kommt auf dasselbe hinaus. Denn in den allgemeinen Nutzungsbedingungen eines Casinos finden Sie häufig die Bemerkung: 1 Einsatz = 1€. Die Anzahl der Mindesteinsätze wird abhängig vom Bonusbetrag berechnet: je höher ihr Einsatz, desto höher ist auch Ihr Bonus, aber desto mehr Einsätze müssen Sie auch spielen. Um ehrlich zu sein haben die meisten Spieler Angst vor der hohen Anzahl an Einsätzen, aber seien Sie unbesorgt, diese Anzahl werden Sie fast immer erreichen.

Der Moment der Auszahlung

Wenn Sie die Mindestanzahl an Einsätzen erreicht haben, dann können Sie Ihr Geld abheben. Das ist eine sehr gute Sache, aber Achtung bei einem Bonus ist die Höhe Ihrer Auszahlung oft begrenzt. All das können Sie aber in den Bonusbedingungen nachlesen. Doch auch die limitierten Auszahlungen können sich sehen lassen, denn Sie betragen oft bis zu mehrere Tausend Euro.

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen Sie ihn!
Weitere...Weniger

Was Sie über Boni wissen müssen

Jetzt können Sie beruhigt die Boni nutzen, da Sie deren Bedingungen kennen. Aber es gibt noch mehr zu erfahren: