Search icon
Casino News

Die Merkur Group übernimmt weitere Spielbanken

Roxana Hecht 26 April 2024 - 15:55:00
Merkur Gruppe expandiert nach Niedersachsen Merkur Gruppe expandiert nach Niedersachsen

Nach der Erteilung der Spielbankzulassung in Niedersachsen, übernimmt die Gauselmann-Gruppe ab dem 1. September 2024 weitere Casinos im Land. Die Branche blickt gespalten auf die neuerliche Expansion des Branchenprimus.

 

„Nun gilt es im Herbst 2024, die niedersächsischen Spielbanken mit ihren rund 400 Mitarbeitern in unser Unternehmen zu integrieren und sie in der Merkur Welt willkommen zu heißen.“- Firmengründer Paul Gauselmann

 

Die Gauselmann-Gruppe expandiert weiter

An den Standorten Wolfsburg, Bad Pyrmont, Göttingen, Bad Zwischenahn, Braunschweig, Hannover, Norderney, Osnabrück, Seevetal und Bad Bentheim wird ab September 2024 die Merkur-Sonne am Casino-Himmel aufgehen. Mehr als drei Jahre nach der Übernahme der Westspiel-Gruppe vom Land NRW expandiert die Gauselmann-Gruppe nach Niedersachsen und verdrängt den Konkurrenten Casinos Austria nach zwei Jahrzehnten vom Markt.

Merkur Gropu expandiert Merkur Gropu expandiert

Für Casinos Austria ist dies ein herber Schlag, verlieren sie doch insgesamt 10 Standorte auf einmal an einen direkten Konkurrenten. Auf dem eingeschlagenen Rechtsweg entschied das OLG Niedersachen jedoch letztinstanzlich, dass die Vergabe und das damit verbundene Verfahren rechtmäßig abgeschlossen wurde.

Merkur Group, eine hundertprozentige Tochter der Gauselmann-Gruppe, ließ verlautbaren, dass sämtliche Mitarbeiter in den zehn Standorten übernommen werden sollen. Für diese werden Info-Abende organisiert, um sie umfassend auf die bevorstehenden Änderungen vorzubereiten.

Die Merkur Group betreibt neben den Merkur Spielotheken und den Merkur Spielbanken auch Online-Casinos mit deutscher Lizenz und stellt seine eigenen Spielautomaten her. Im Mai 2023 eröffnete das Unternehmen Deutschlands größte Spielbank in Monheim.

 

Kluge Firmenpolitik oder Marktbeherrschung?

In der Online-Gaming-Branche steht die Gauselmann-Gruppe seit langer Zeit verstärkt in der Kritik, wegen ihres jahrelangen Kampfes gegen die Zulassung von Online-Casinos in Deutschland. Dass dieser Kampf am Ende verloren ging, zeigt, dass der Versuch, die moderne Konkurrenz auszuschalten, auch für einen Branchenriesen nicht möglich ist. Im Gegenteil musste man auf Gauselmann-Seite einsehen, dass der Trend nicht aufzuhalten ist, und so sprang man mit auf diesen bekämpften Zug auf, um sich auch dort die Marktanteile zu sichern. Bis jetzt jedoch nur mit mäßigem Erfolg.

 

Aussichten für die Zukunft

Wer sich in der Atmosphäre eines Merkur Casinos wohlfühlt und wem Automatenspiele der hauseigenen Gruppe genügen, der ist hier genau richtig. Den Service und die Vertrautheit der Umgebung wissen viele Spieler zu schätzen. Wer mehr Vielfalt im Angebot mag und gerne das Flair des Großen Spiels genießen möchte, sollte sich für ein Casino entscheiden, welches nicht von dieser Gruppe geleitet wird. Wie in allem ist auch hier der persönliche Geschmack ausschlaggebend. Wem die Örtlichkeit nicht wichtig ist, weil er nur an dem Spiel selbst interessiert ist, der sollte sich in der großen Auswahl an Online-Casinos umsehen, um dort seine Lieblingsspiele zu finden.

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen Sie ihn!
roxana-hecht.png

Roxana ist eine ehemalige Gesundheits- und Krankenpflegerin, die durch einen tragischen Schicksalsschlag ihre medizinische Karriere aufgeben musste. Da sie schon immer gerne gelesen und geschrieben hat, startete sie eine neue Karriere als Autorin bei CasinoOnlineSpielen.info. In ihrer Freizeit kann man Roxana entweder im Casino antreffen oder man sieht sie am Strand, wo sie sich sportlich betätigt und zwischendurch auch gerne mal im Online-Casino Slots spielt.