Search icon

32 Cards: simples, spannendes Spiel aus Indien

32 Cards logo 32 Cards logo

Live-Casino-Provider Ezugi hat im Jahr 2020 ein neues Spiel veröffentlicht, welches so richtig frischen Wind in die Szene bringt: 32 Cards ist nicht mit den anderen gängigen Spielen verwandt ist und in Indien längst als Hit gilt. Nun können wir es in seiner Live-Casino-Version entdecken.

Die Top 5 Casinos zum Spielen von 32 Cards von Ezugi

# Casino Bonus Bewertung Auflagen Bonus beanspruchen
Bestbewertet1

Dazard CasinoDazard Casino

Bonus100% bis zu 5000€ + 100 Freispiele
Bonus beanspruchen Zur Webseite
Spielerwahl2

PlayfinaPlayfina

BonusBis zu 1000€ + 200 Freispiele
Bonus beanspruchen Zur Webseite
Unsere Wahl3

Casino TogetherCasino Together

Bonus
Bonus beanspruchen Zur Webseite
Beliebt4

Direc​tion​BetDirec​tion​​Bet

Bonus
Bonus beanspruchen Zur Webseite
5

Beti​BetBeti​​Bet

Bonus+ 20% Cashback
Bonus beanspruchen Zur Webseite

Was ist 32 Cards von Ezugi?

32 Cards ist ein Kartenspiel, welches sich auf dem indischen Subkontinent entwickelt hat und dort extrem beliebt ist. Wie der Name schon verrät, wird es mit einem Deck von 32 Karten gespielt. Essentiell wetten Spieler darauf, welche der vier Hände auf dem Tisch die höchste Punktzahl haben wird. Ein sehr simples, aber doch spannendes Spiel!

Ezugi, einer der führenden Live-Casino-Provider, hat sich in den vergangenen Jahres bereits einigen asiatischen Spielen angenommen und diese für die Präsentation als Live-Spiel adaptiert, wie zum Beispiel Andar Bahar und Teen Patti. So kann Ezugi die beliebten Spiele nicht nur den Leuten in Asien via Live-Stream anbieten, sondern macht es auch für Europäer möglich, diese für uns exotischen, neuen Glücksspiele bequem von zu Hause aus kennenzulernen – selbstverständlich exzellent umgesetzt, wie man es von Ezugi Live Casino gewöhnt ist.

Wie wird 32 Cards gespielt?

32 Cards wird mit nur einem einzelnen Kartendeck gespielt. Es ist ein normales 52-Karten-Deck, welches speziell für 32 Cards angepasst wurde, in dem alle Asse, Zweien, Dreien, Vieren und Fünfen herausgenommen wurden. Übrig bleibt ein Deck mit nur 32 Karten. Dieses Deck wird vor jeder einzelnen Runde neu gemischt, um zum Beispiel Kartenzählen unmöglich zu machen. In dieser Phase, die circa 20 Sekunden dauert, haben die Spieler Zeit, ihre Wetten zu platzieren.

Auf dem Spieltisch befinden sich vier Spielerpositionen – vier verschiedene Hände, die imaginären Spielern gehören. Jede Position hat einen bereits vorgegebenen Punktewert: 8, 9, 10 und 11.

  • Linke Position: 8
  • Zweite Position von links: 9
  • Zweite Position von rechts: 10
  • Rechte Position: 11

Wetten, welche Hand gewinnt

Der Dealer zieht nun für jede Position jeweils eine Karte aus dem Kartenschuh und legt sie offen in das dafür vorgesehene Feld. Der Wert jeder Karte wird zum bereits bestehenden Punktewert der Hand dazu addiert, und die Hand, welche die höchste Punktzahl hat, gewinnt die Runde. Wenn zum Beispiel die Position 8 eine Sechs dazugelegt bekommt, ist der insgesamte Kartenwert dieser Position 14.

Wenn zwei Hände die gleiche Punktzahl haben, zieht der Dealer nochmals zwei Karten und legt diese zu den konkurrierenden Händen, sodass ein Sieger festgestellt werden kann.

Die Spieler bei 32 Cards Live wetten also essenziell darauf, welche der vier Hände am Ende die höchste Punktzahl haben wird. Es gibt also im Grunde nur vier Wettmöglichkeiten. Es ist allerdings auch erlaubt, auf mehr als eine Hand zu wetten, maximal jedoch auf drei Hände. Auf alle vier Positionen gleichzeitig darf nicht gewettet werden.

Die Kartenwerte bei 32 Cards

Bevor man mit dem Spielen anfängt, sollte man sich immer zuerst über die Kartenwerte informieren – denn sonst hat man kaum eine Chance, das Spielgeschehen zu verstehen. Vor allem, weil die Runden bei 32 Cards Live ziemlich schnell sind!

Die Kartenwerte sind jedoch schnell verstanden. Werfen Sie einen Blick auf diese Tabelle:

KarteWert
66
77
88
99
1010
Buben11
Dame12
König13

Gibt es Nebenwetten und weitere Features?

32 Cards Live ist ein ziemlich simpel aufgebautes Spiel, in dem es keine Nebenwetten gibt. Man kann also nur auf eine oder mehrere der Hände wetten, sonst gibt es keine Wettmöglichkeiten. Auch weitere Features sucht man hier vergeblich: keine Bonusrunden, Versicherungen, Möglichkeiten zum Aussteigen.

Diese Einfachheit macht 32 Cards Live zu einem Spiel, welches man innerhalb von wenigen Sekunden verstehen kann. Obwohl das Spiel einzigartig ist und den anderen, klassischen Kartenspielen nicht ähnelt, kann man also in kürzester Zeit erfolgreich mitspielen und braucht keine lange Lernphase. Auf der anderen Seite gibt es wohl auch Spieler, denen es ohne ein höheres Maß an Komplexität schnell zu langweilig wird.

Die Spielstatistiken

Was es jedoch gibt, ist eine Spielstatistik, welche die Ausgänge der letzten 100 Spielrunden anzeigt. Anhand dieser Tabelle kann man sofort sehen, dass fast 50% aller Gewinne an die Position 11 gehen, und die Position 8 in nur 10% der Runden gewinnt. Wenn die Statistiken auch keine akkurate Vorrausage der kommenden Siege möglich macht, so ist es trotzdem interessant, die Geschehnisse im Blick zu behalten.

Die Auszahlungsverhältnisse

Selbstverständlich hat die Position 11 die höchsten Chancen, zu gewinnen. Im Gegenzug ist es für die Position 8 am wenigsten wahrscheinlich, am Ende mit der stärksten Hand dazustehen. Aus diesem Grund gelten für die vier Hände unterschiedliche Auszahlungsverhältnisse und jede hat ihre eigene Auszahlungsquote (RTP). Entnehmen Sie diese wichtigen Daten der folgenden Tabelle:

Wettposition Auszahlungsverhältnis RTP
Position 8 11:1 93,99%
Position 9 4,5:1 90,08%
Position 10 2,2:1 87,91%
Position 11 1:1 92,97%

Wie man sieht, sind Siege bei Wetten auf Position 8 auf jeden Fall die lukrativsten! Hat man einen Einsatz von 10 Euro gemacht, bekommt man mit etwas Glück 110 Euro Gewinn ausgezahlt. Daher hat diese Position auch den höchsten RTP mit 93,99%. Logischerweise ist ein solch großer Gewinn jedoch ziemlich selten und kommt, wenn man einen Blick auf die Statistiken wirft, nur alle 10 bis 12 Runden einmal vor.

Gibt es 32 Cards Strategien, die funktionieren?

Wie bei allen Glücksspielen gibt es auch bei 32 Card Live keine Strategie, mit der man das Spiel „hacken“ kann und einen Gewinn herbeiführen kann. Wer das Spiel, die Gewinnwahrscheinlichkeiten und die Auszahlungsverhältnisse analysiert hat, der wird merken, dass 32 Cards kein Spiel ist, bei dem man auf große Gewinne hoffen kann. Am schlauesten ist es, sich hier auf das generieren von häufigen, kleineren Gewinnen zu konzentrieren.

Um dies zu erreichen, sollte man vom Wetten auf die Hand 8 absehen, auch wenn das Auszahlungsverhältnis noch so verlockend ist. Klar, man kann viel gewinnen, aber diese Gewinne kommen einfach viel zu selten vor.

Da ist man besser damit beraten, auf die Position 11 zu setzen, die immerhin den zweithöchsten RTP hat. Da man in circa 50% der Fälle tatsächlich gewinnt, kommt doch einiges an Gewinn zusammen, obwohl das Auszahlungsverhältnis nur 1:1 beträgt. Möchte man auf mehr als eine Hand pro Runde wetten, empfiehlt sich das Tippen auf 11 und 10 zusammen. So wird man in ungefähr 75% der Runden gewinnen, was nicht nur zu einem berauschenden Gefühl des Erfolges, sondern auch zu einem ständigen Fluss von Gewinnen führt.

Kann man 32 Cards auch mobil spielen?

Selbstverständlich! Schließlich handelt es sich um ein noch recht neues Spiel aus dem Jahr 2020, und zu diesem Zeitpunkt war sowohl Ezugi als auch allen anderen klar, dass die Mehrheit der Spieler am liebsten auf mobilen Geräten spielt. Ezugi 32 Cards Live ist also für die Nutzung auf allen Smartphones und Tablets optimiert und läuft auch auf diesen Geräten einwandfrei.

Wo kann man 32 Cards Live spielen?

In jedem Online-Casino, welches die Live-Streams von Ezugi im Angebot hat. Obwohl Ezugi noch lange nicht so beliebt ist wie der große Marktführer Evolution Gaming, so bieten doch immer mehr Casinos diese Spiele an. Werfen Sie am besten einen Blick auf unsere Liste der besten Online-Casinos und vergleichen Sie die Angebote. Dort finden Sie auch alle Ezugi-Casinos und können sich anhand verschiedener Kriterien aussuchen, bei welchem Anbieter Sie am liebsten spielen würden.

Das Spiel selbst wird jedoch in jedem Online-Casino exakt gleich sein. Egal, für welchen Anbieter Sie sich letztendlich entscheiden: die Qualität von 32 Cards, die Gewinnchancen und der Spaßfaktor werden also überall gleich sein.

32 Cards Live aus Indien mit höchster Qualität

Die Ezugi Live Casino Studios, aus denen 32 Cards gestreamt wird, befinden sich direkt vor Ort in Indien oder in den Hauptstudios des Unternehmens, in Bukarest in Rumänien. Das indische Flair des Spiels ist selbstverständlich am authentischsten, wenn direkt aus dem Heimatland des Spiels gestreamt wird. Aber auch in den Studios von Bukarest herrscht eine indische Atmosphäre, denn das Ezugi Live Casino hat sich bemüht, den Charakter von 32 Cards einzufangen.

So wird 32 Cards Live von Croupiers präsentiert, die indisch anmutende Mode tragen. Die Musik im Hintergrund und die dezente Deko im Studio sorgen weiterhin dafür, eine richtig authentische Atmosphäre aufkommen zu lassen. Dabei wurde selbstverständlich nicht an der üblichen Qualität gespart, die man sonst von Ezugi Live Casino kennt. Nicht nur die Qualität der Kameras und der Live-Stream-Übertragung sind extrem hoch, sondern auch die Präsentation durch die wohl trainierten Live Dealer ist äußerst professionell und unterhaltsam.

Fazit: unsere Meinung zu 32 Card Live von Ezugi

Ezugi hat mit dieser Neuerscheinung nicht enttäuscht. Die Idee funktioniert, wie man schon anhand von Teen Patti und Andar Bahar gesehen hat: man nehme ein in Asien populäres Spiel, erstelle eine polierte, schicke Live-Casino-Version davon für das internationale Publikum und freue sich daran, wenn die europäischen Spieler sich an den exotischen neuen Spielen erfreuen. Die Umsetzung ist, wie man es von Ezugi nicht anders kennt, extrem professionell und hochqualitativ erfolgt, sodass sich die Spieler im 32 Cards Live Studio wohl fühlen und nicht auf die vertrauten Features der Nutzeroberfläche verzichten müssen. Ezugi Live Casino hat also auch bei 32 Cards Live ganze Arbeit geleistet.

Und das Spiel selbst? Ist eben so wunderbar unkompliziert und einfach zu verstehen, dass man als Spieler eigentlich kaum widerstehen kann. Mit geringstem Aufwand hat man sich in ein komplett neues Spiel hineingearbeitet, ohne irgendwann ernüchtert zu entdecken, dass es sich eigentlich nur um ein klassisches, altbekanntes Spiel unter neuem Namen handelt. 32 Cards ist sehr wohl ein ganz eigenes Spiel und dabei auch spannend genug, um Spieler fortlaufend zu unterhalten.

Aus diesem Grund kann man dem Spiel verzeihen, dass es keine Nebenwetten hat. Einziger wahrer Kritikpunkt für uns an 32 Cards Live ist der doch ziemlich niedrige RTP. Selbst 93,99% schneidet im Vergleich mit anderen Live-Casino-Spielen nicht so gut ab, und je nach dem, auf welche Position man wettet, kann der RTP ja sogar auf enttäuschende 87,91% heruntergehen.

Trotz allem müssen wir uns unterm Strich von Ezugis 32 Card Live beeindruckt zeigen und würden jedem neugierigen Spieler empfehlen, die Sache doch einfach einmal selbst auszuprobieren.

32 Cards FAQ

Was ist 32 Cards Live?

Ein Spiel aus Indien, welches von Ezugi als moderne Live-Version für das internationale Publikum adaptiert wurde. Man wettet, welche von vier Händen die höchste Punktzahl haben wird.

Ist 32 Card live einfach zu spielen?

Sehr einfach! Jeder kann sich innerhalb weniger Minuten in das Spiel hineinfinden, denn sowohl Regeln als auch Spieleablauf sind sehr simpel und es gibt nur die Standardwetten, keine Nebenwetten.

Wie viele Spieler können teilnehmen?

Bei 32 Card Live können unbegrenzt viele Spieler teilnehmen, aber es wird immer genau vier Hände geben, auf die gewettet werden kann – niemals mehr oder weniger.

Kann man bei 32 Card Live viel gewinnen?

Das beste Auszahlungsverhältnis bringt Ihnen das 11-fache des Einsatzes ein, aber diese Wette wird ziemlich selten gewonnen. 32 Card Live ist also eher ein Spiel, bei dem man kleine Gewinne macht, die dafür jedoch ziemlich oft kommen.

Kann ich mit Hilfe der Spielstatistik besser spielen?

Es ist interessant und macht Spaß, die Spielstatistik zu beobachten und nach Mustern und Regelmäßigkeiten Ausschau zu halten. Allerdings sagen die dort angegebenen Infos rein gar nichts über den zukünftigen Verlauf des Spiels aus. Schauen Sie also dort nur zu Unterhaltungszwecken hin und lassen Sie sich nicht zum Glauben verführen, dass vergangene Spielereignisse die zukünftigen vorhersagen könnten.