Regeln und Strategien

Blackjack Regeln: Spielablauf, Regeln und Kartenwerte

Alle Begriffe rund um Blackjack

Blackjack ist ein Spiel, welches in keinem Casino fehlen darf. Beim Online Blackjack kann man nicht nur viel Gewinnen, sondern auch unheimlich viel Spaß haben. Aber: Man muss die Blackjack Regeln kennen. Ansonsten kann man sein Geld gleich aus dem Fenster werfen. Da kommt es gelegen, dass die Blackjack Regeln nicht schwer zu begreifen sind, denn im Grunde ist Blackjack ziemlich einfach. Wir zeigen Ihnen deshalb jetzt die Spielregeln im Detail, sodass unschöne Überraschungen von nun an ausbleiben.

Die Spielregeln für Blackjack

Wenn Sie mit Blackjack beginnen, müssen Sie mit den einfachen Abläufen beginnen. Bauen Sie auf Ihr eigenes Wissen auf und lassen Sie sich Zeit, damit Sie jedes Detail verstehen. Falls Sie zum Blackjack Profi mutieren möchten, sollten Sie Schritt für Schritt vorgehen.

Im Gegensatz zu anderen Casino Spielen wie beispielsweise Roulette, ist es beim Blackjack essenziell, die Regeln zu kennen. Um nicht vom Croupier abgezogen zu werden, müssen Sie die Regeln des Spiels kennen und in Ihre Strategie miteinbeziehen. Wir erklären Ihnen vom Spielziel, über den Ablauf bis zum Teilen oder Verdoppeln alle Themen, ohne die Sie auf Dauer nicht gewinnen können.

Das Spielziel bei Blackjack erklärt:

Spielziel beim Blackjack

Beim Blackjack möchten Sie immer so nah wie möglich an der 21 dran sein. Egal, ob Sie nun 20 Punkte oder 15 Punkte haben... der Dealer darf niemals näher an der 21 sein. Wer mehr als 21 Punkte hat, verliert ebenso. Haben beide den gleichen Wert, handelt es sich um einen Push = Unentschieden.

Die meisten Punkte erreichen Sie, wenn Sie bereits mit der ersten Hand ein Blackjack erreichen. Sprich, Sie haben sofort 21 Punkte in der Hand. Dies erreichen Sie mit einer Karte, die den Wert 10 hat und einem Ass. Falls Sie nicht sofort ein Blackjack haben, gilt es weitere Karten zu ziehen. Den genauen Ablauf möchten wir Ihnen im nächsten Abschnitt erklären.

Beachten Sie derweil, dass der Dealer natürlich ebenfalls gewinnen will und dabei einen entscheidenden Vorteil hat: Er teilt sich selbst eine verdeckte Karte aus, während alle Ihre Karten offen ausgeteilt werden. Spieler und Bankhalter versuchen somit, anhand der ihnen zur Verfügung stehenden Informationen Enscheidungen am Tisch zu treffen, jedoch besteht eine Informationsasymmetrie.

Wie, ich bin schon dran? Der Spielablauf im Überblick:

Im ersten Schritt tätigen Sie einen Einsatz. Je nachdem auf welchem Tisch Sie Platz nehmen, ist dieser unterschiedlich hoch. Spielen Sie auf einem High Roller Tisch, ist der Einsatz natürlich höher als auf einem normalen Tisch. Den Mindest- und Höchsteinsatz erfahren Sie in der Regel bei der Spielevorschau. Spätestens jedoch, wenn Sie das Spiel anklicken. Nur weil Sie Blackjack starten, verlieren Sie kein Geld. Erst, wenn Sie einen Jeton am Blackjack Tisch platzieren, wird Ihnen ein Einsatz abgezogen.

Hat jeder Spieler seinen Einsatz getätigt, teilt der Banker an die Mitspieler und an sich selbst eine Karte aus. Diese Karten werden aufgedeckt abgelegt. Gleich danach erfolgt eine zweite Karte, die ebenfalls offen aufgelegt werden. Einzig die Dealer Karte bleibt nun verdeckt. Haben Sie Ihre Karten, müssen Sie die Punkte zählen. Falls Sie der Meinung sind, Sie haben genug Karten, damit Sie der 21 Nahe sind, verweigern Sie eine Karte.

Falls Sie noch weitere möchten, können Sie diese natürlich verlangen. Die weiteren Möglichkeiten werden wir Ihnen gleich im Anschluss erläutern. Wenn keiner mehr eine Karte möchte, werden die Karten verglichen. Sind Sie näher der 21 als der Dealer haben Sie gewonnen.

Bei Online Casinso ist der ablauf vogegeben, sodass Sie lediglich auf die Schaltflächem auf dem Bildschirm klicken oder drücken müssen. Dabei gibt es zwei Arten von Black Jack in Online Casinos, darunter die gewöhnliche Einzelspielervarianten und das Live Casino, in dem Sie mit bzw. gegen einen echten Live Dealer spielen. In beiden Varianten werden Sie durch das Spiel geleitet.

Wichtige Blackjack Begriffe und Spielzüge

Die vier Grundregeln beim Blackjack

Im Blackjack gibt es einige Begriffe, die Sie ebenso auswendig können sollten. Sie sind die Grundlage für das Spiel und ermöglichen Ihnen verschiedene Züge.

Hit/Stand

Falls Sie eine weitere Karte nehmen, wird dies als Hit bezeichnet. Möchten Sie keine mehr, sagen Sie „Stand“ – Danach ist das Spiel für Sie vorbei.

Split

Falls Sie in den ersten Runden Karten mit gleichem Wert besitzen, besteht die Möglichkeit zu splitten. Sie spielen danach mit zwei Händen weiter. Jede weitere Hand kostet den gleichen Einsatz.

Beispiel: Sie starten das Spiel mit einer 7-7 Hand mit 10 € Einsatz. Nun könnten Sie als Spieler die Hand teilen, erhalten für zu jeder 7 eine weitere Karte und zahlen einen weiteren Einsatz über 10 €. Sie würden zu diesem Zeitpunkt also zwei Hände für jeweils 10 € spielen.

Double Down

Sollten Sie 9,10 oder 11 Punkte haben, besteht die Möglichkeit zu verdoppeln. Sie erhalten danach noch genau einer weitere Karte. Nicht jedes Casino bietet dem Spieler das Verdoppeln an, jedoch erhält man diese Funktion im Online Casino in jedem Fall.

Versicherung

Ebenso gibt es die Möglichkeit einer Versicherung. Falls der Dealer als erste Karte ein Ass hat, können Sie sich versichern, in dem Sie die Hälfte Ihres Einsatzes als Versicherung bezahlen. Sollte der Dealer nun mit einem Blackjack punkten, bekommen Sie Ihren Einsatz retour. Falls er keinen Blackjack hat, verlieren Sie den kompletten Einsatz.

Die Versicherung wird dem Spieler ebenfalls nicht immer angeboten. Sie sollten sich also nach den Anwendung findenden Regeln halten.

Wir empfehlen Ihnen, diese Verschiedenen Aspekte des Black Jacks erst einmal mit kleinen Einsätzen bzw. im Gratismodus auszuprobieren. Wann muss ich eine weitere Karte ziehen, wann ist das Verdoppeln angesagt und wann sollte ich mein Blatt teilen?

Nur, wer die komplette Bandbreite des Spiels beherrscht, kann am Ende auch den Hausvorteil so gering wie möglich gestalten.

Kartenwerte

Die Kartenwerte sollten Sie sich einprägen. Die Zahlen haben den jeweiligen Wert. Die Karte 4 hat somit 4 Punkte, Bube, Dame, König gelten als 10 Punkte. Das Ass zählt entweder als 1 oder 11 Punkte, je nachdem welcher Wert benötigt wird. Hätten Sie in der ersten Runde ein Ass Karte Wert und eine 5, ergibt dies zusammen 15 Punkte. Falls Sie in der zweiten Runde 20 Punkte haben und ein Ass erhalten, gilt das Ass als einen Punkt und es ergibt genau 21.

2345678910JQKA
23456789101010101/11

Sie sehen also, das gewohnte Bild. Wer bereits andere Kartenspiele gespielt hat, der kennt diese Werte bereits auswendig und muss sich nicht mehr anpassen. Auch werz um ersten mal mit einem 52-er Deck spielt, wird keine Probleme bekommen.

Dealer Blackjack Regeln - Soft 17

Normalerweise nimmt der Dealer keine weitere Karte auf, wenn dieser eine Soft 17 hat. Falls dem doch der Fall ist, müssen Sie als Spieler wissen, wie Sie darauf zu reagieren haben.

Doch was ist eine Soft 17 eigentlich?

Es handelt sich dabei um eine eine Summe, die durch eine Kombination mit einem Ass zustande kommt - beispielsweise A, 6. Auf den ersten Blick ist es einfach: Der Dealer kann eine weitere Karte ziehen und wenn diese mindestens eine 5 ist, hat er überkauft. (17+5=22).

Soft 17 beim Blackjack

Doch da es sich um ein Ass handelt, ändert sich der Wert in diesem Beispiel von 11 zu 1 und die Summe wäre dementsprechend 12. Daher kommt also das "soft", also "weich", in der Bezeichnung der Soft 17.

Schlussendlich macht es für den Spieler einen Unterschied, ob der Croupier bei der Soft 17 eine weitere Karte zieht oder nicht. Was Sie dann als Reaktion darauf machen müssen, ändert sich nämlich.

Des weiteren sollten Sie wissen, wass es mit Soft 17 und Hard 17 auf sich hat, wenn Sie mit Freunden eine Runde Blackjack spielen und die Rolle des Dealers bekleiden.

Sie werden grundsätzlich in Casinos immer unterschiedliche Black Jack Varianten kennen lernen. Die anzuwendende Regel sollten Sie bereits vor Beginn des Spiels in Erfahrung bringen, um dann erfolgreich spielen zu können.

Lernen Sie eine Strategie, um noch mehr zu gewinnen

Es gibt viele Casino Strategien. Falls Sie solch eine in Anspruch nehmen möchten, sollten Sie in Ruhe recherchieren, welche wirklich funktioniert. Finger weg von angeblichen Strategien, die das Spiel manipulieren. Falls jemand kommt und behauptet, er habe die Strategie, die zu 100% funktioniert, sollten Sie davonlaufen.

Unsere Blackjack Strategie erhöht die Gewinnchancen, nicht mehr und nicht weniger. Es geht dabei um bewährte Strategien wie der sogenannten Basisstrategie und verschiedenen Kartenzählmethoden.

Oft wird als Hilfe eine Blackjack Tabelle angewendet. Von dieser können Sie verschiedene Spielzüge ablesen. Die Tabelle wurde von Profis entwickelt, ist mathematisch fundiert und schon mehrmals erfolgreich eingesetzt. Zu beachten gilt, um diese zu benutzen müssen Sie sich daran erinnern, um was es sich bei Soft Hands und Hard Hands handelt.

Tatsächlich können Sie den Hausvorteil des Casinos durch eine perfekte Blackjack Strategie deutlich reduzieren. Der Croupier hat zwar noch immer einen kleinen Vorteil, doch mit einem Bonus können Sie diesen wettmachen. Das Ziel ist es nach wie vor, in den Online Casinos clever zu spielen, den Hausvorteil damit zu minimieren und mit etwas Glück und dem rechten Blatt zur rechten Zeit aufzutrumpfen.

Ein Tipp für Neulinge

Spieler sollten Blackjack immer im Demomodus beginnen, solange Sie die Regeln für die Casino Spiele nicht beherrschen. Sehen Sie diesen Modus als eine Art Spielwiese an, wo Sie sich austoben und herumprobieren können.

Durch den Demomodus werden Sie selbstsicher und bekommen ein Gespür für die Karten. Auf diesen Weg können Sie Ihn Ruhe alles ausprobieren und das Zählen lernen. Lassen Sie sich Zeit und machen Sie sich keinen Stress. Nachdem Sie ein wenig kostenloses Blackjack gespielt haben, können Sie bereits ordentlich punkten und Ihre ersten Gedanken an das Spiel in Casinos richten.

Sobald Sie die Regeln kennen und sich warmgespielt haben, holen Sie sich einen Bonus. Entweder einen Willkommensbonus oder einen Bonus ohne Einzahlung. Damit reduzieren Sie nochmals das Verlustrisiko und können Ihr neues Wissen direkt im Echtgeld Modus ausprobieren. Wenn Sie auch diesen Punkt perfekt beherrschen, können Sie komplett auf Echtgeld umsteigen.

Bonus im Karamba Casino

Wie Sie sehen, die Black Jack Regeln sind nicht schwer. Sie müssen nicht sofort ein Ticket kaufen und nach Las Vegas düsen. Fangen Sie im Online Casino an und steigern Sie sich. Nach und nach wird Ihnen Blackjack immer vertrauter und irgendwann geht alles allein von der Hand.

Blackjack ist wie Autofahren. Am Anfang ist es kompliziert, später denken Sie nicht mehr darüber nach. Eignen Sie sich die Regeln an und machen Sie Ihr Spiel.

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen Sie ihn!
Weitere...Weniger

Über Blackjack

Nachdem Sie die Grundregeln kennen, können Sie sich jetzt anderen Aspekten dieses Spiels widmen.