Hauptmenü
Regeln und Strategien

Der Blackjack 6:5

Seitdem die Kartenzähler die Blackjack-Tische der terrestrischen Casinos gestürmt haben, mussten sich diese allerhand einfallen lassen, um ihre wertvollen Vorteile beizubehalten. Besonders infolge der Zählstrategien haben sich die terrestrischen Einrichtungen dazu entschlossen mehrere Kartenspiele im Sabot einzuführen. In den letzten Jahren konnte man jedoch feststellen, dass gewisse Casinos nach und nach zu Blackjack mit einem Kartenstapel zurückkehren. Diese Variante trägt den Namen Blackjack 6:5. Wozu also diese neue Variante? Sollten die Spieler diese nutzen oder handelt es sich nur um einen neuen Bluff der Casinos, um ihren Hausvorteil nicht zu verlieren? Casinoonlinespielen.info hat Nachforschungen angestellt und stellt Ihnen die wichtigsten Aspekte dieser Variante vor.

Die Eigenheiten dieser Variante

Diese Variante ist auch als Blackjack 6:5 bekannt und verdankt Ihren Namen den Zahlungsverhältnissen bei diesem Spiel. Denn diese wurden hier völlig umgekehrt. Sie wechseln von 3:2 zu 6:5. Außerdem wird Blackjack 6:5, wie bereits oben erwähnt, mit einem einzigen Kartenspiel gespielt. Einige könnten also denken, dass dieser Faktor einen Vorteil darstellt. Die Realität sieht jedoch ganz anders aus. Denn beim Blackjack 6:5 riskieren Sie mehr zu verlieren als zu gewinnen. Wahrscheinlich wissen Sie, dass der klassische Blackjack ein Zahlungsverhältnis von 3:2 bietet. Bei dieser Version erhalten Sie 30 Euro für einen Einsatz von 20 Euro. Bei einem Verhältnis von 6:5 gewinnen Sie hingegen 24 Euro für denselben Einsatz. Indem es also den Gewinnbetrag verringert, sichert sich das Casino einen eindeutigen Vorteil bei der Partie.

Wir zeigen Ihnen noch einmal die Nachteile dieser Methode in Zahlen. Beim Blackjack 6:5 beträgt der Hausvorteil des Casinos 1,4%. Das ist sehr hoch wenn man bedenkt, dass der Vorteil bei der klassischen Version auf 0.5% begrenzt ist. Übrigens zählt Blackjack auch aufgrund dieses geringen Prozentsatzes zu den rentabelsten Casinospielen. Selbst wenn Sie also hoffen den Hausvorteil des Casinos beim Blackjack mit einem einzigen Kartenstapel verringern zu können, werden Sie feststellen, dass Ihre Gewinnmöglichkeiten sehr begrenzt sind und dass Ihre Bankroll schnell schwinden wird.

Wo kann man diese Variante spielen?

Viele terrestrische und virtuelle Casinos bieten heute Blackjack 6:5 an. Wenn Sie trotz unserer Warnungen eine Partie dieser Variante bestreiten möchten, dann finden Sie dazu bestimmt die Gelegenheit. Es wird sogar gemunkelt, dass in Zukunft immer mehr Casinos von den 3:2 Tischen zu 6:5 Tischen wechseln werden.

Unsere Meinung zu dieser Variante

Wenn Sie am Blackjack-Tisch Gewinne erzielen möchten, dann möchten wir Ihnen dringend von dieser Variante abraten. Wie bereits erwähnt bietet diese Variante den Spielern die schlechtesten Gewinnchancen unter allen Varianten beim Blackjack. Die Casinos nutzen diese um die Spieler zu betrügen, die denken, dass Sie mit einem einzigen Kartenstapel einen Vorteil gegenüber anderen Blackjack-Spielen haben. Natürlich ist diese Denkweise völlig falsch. Wir empfehlen Ihnen daher dringend diese Spieltische zu vermeiden, bei denen die Casinos die Ignoranz der Anfänger ausnützen möchten.

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen Sie ihn!