Regeln und Strategien

Blackjack: Nutzen Sie die Versicherung, um mehr Spiele zu gewinnen

In unserem vorhergehenden Artikel hatten wir Ihnen die möglichen Handlungen beim Blackjack erklärt. Darunter gibt es auch die Möglichkeit eine „Versicherung“ zu nehmen. In diesem Artikel möchten wir näher auf diesen Punkt eingehen. Wir empfehlen Ihnen, zuvor zumindest die ersten beiden kostenlosen Guides gelesen haben, so werden Sie die hier vorgestellten Inhalte sehr einfach aufnehmen können. Ihnen gefällt dieser Ratgeber? Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden.

Die Versicherung ist eine der interessantesten Aspekte Ihrer Blackjack Strategie, also nutzen Sie sie weise

Beim Blackjack bedeutet der Begriff „Versicherung“ eine zahlungspflichtige Option, bei der der Spieler gegen einen Sieg des Croupiers immun ist, genauer gegen ein Ass-Bube Blatt, welches das stärkste Blatt des Spiels darstellt. Diese Option ist kostenpflichtig insofern, dass der Spieler die Hälfte seines Einsatzes setzen muss, um die Versicherung zu bezahlen. Wir erklären Ihnen nun die Regeln Blackjack rund um die Black Jack Versicherung.

Sie kennen die Blackjack Regeln bereits? Dann erklären wir Ihnen nun, wie Sie die Versicherung einsetzen

  • Der Spieler darf die Versicherung nicht zu einem beliebigen Zeitpunkt einsetzen. Er darf diese Option nur dann nehmen, wenn Gefahr im Verzug ist, beispielsweise wenn der Croupier einen Bube oder ein Ass zieht.
  • Um zu zeigen, dass er die Versicherung nimmt, muss der Spieler die Hälfte seines Anfangseinsatzes bezahlen. Die Versicherung verursacht also nicht unbeachtliche Kosten.
  • Wenn dem Croupier ein Blackjack gelingt, verliert der Spieler seinen ganzen Einsatz, aber der Betrag der Versicherung wird ihm sogleich zurückerstattet. Also gewinnt der Spieler nichts, aber er verliert auch nichts.
  • Wenn dem Croupier kein Blackjack gelingt und der Spieler gewinnt, verliert dieser den Betrag der Versicherung, aber gewinnt seinen Anfangseinsatz.
  • Wenn dem Croupier kein Blackjack gelingt und der Spieler verliert, verliert dieser die Versicherung und seinen Einsatz. Das ist die schlimmstmögliche Situation, da er im Grunde alle seine Einsätze verliert.

Mit der Versicherung können Sie sich gegen dagegen schützen, dass der Gegenspieler ein Black Jack trifft

  • Die Versicherung ist ein Schutz gegen einen gegnerischen Blackjack. Aber Sie müssen wissen, dass der Croupier - selbst wenn er ein Ass oder einen Buben hat - nur eine Chance von 1:10 hat, die ergänzende Karte zu ziehen.
  • Achten Sie auf die Kartenwerte beim Blackjack. In Wirklichkeit haben 16 Karten einen 10er Wert (die 10 selbst, der Bube, die Königin, der König, alle haben eine andere Farbe). Die 36 restlichen Karten haben einen anderen Wert als 10. Die Chance eine 10 zu ziehen liegt folglich bei 30,77%. Wenn der Spieler einen „Vorteil“ wählt, wird er nur geringfügig begünstigt (das Verhältnis beträgt 2 zu 1). Das Casino liegt stark im Vorteil!

Die Sinnhaftigkeit der Versicherung ist umstritten, gerade beim Blackjack Online ergibt sie wenig Sinn

Aus statistischer Sicht hat der Spieler eine Chance von 30,77% seinen Versicherungseinsatz zu gewinnen und eine Wahrscheinlichkeit von 69,23% die Wette zu verlieren. Bei hundert Versuchen verliert der Spieler auf langfristige Sicht im Black Jack Casino mehr als er gewinnt. Sie sind somit besser dran, wenn Sie Ihre Hand normal spielen, egal wie viele Punkte Sie haben.

Gehen wir von einem Versicherungseinsatz von 5€ aus. Dieser Satz ist allerdings an den Einsatz gekoppelt, sodass Sie beim Blackjack Spielen eigentlich gar nicht auf den Betrag achten müssen. Beim Online Blackjack ist das nicht anders. Auch wenn viele Blackjack Tipps diesen Fakt nicht erwähnen, muss man also sagen, dass die Blackjack Versicherung statistisch gesehen wenig Sinn macht. In unseren Strategien raten wir also dazu, beim Blackjack ohne Versicherung zu spielen.

Wenn Sie auf die Blackjack Tabelle setzen, wissen Sie genau, wann Sie die Versicherung nutzen sollten

Wenn Sie sich für die Versicherung entscheiden, so sollten Sie diese Entscheidung gut überdenken. Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl. Stellen Sie sicher, dass Sie über das nötige Budget verfügen, um diese zweischneidige Wette durchführen zu können. Auch wenn es nicht so scheint, ist die Versicherung eine sehr riskante Wette. Unsere Beispiele zeigen, dass Sie bei der Versicherung auf langfristige Sicht eher Geld verlieren.

Die Tabelle bereitet Sie perfekt auf das Spiel im Online Casino oder sogar Las Vegas vor. Die Dealer wissen oft schon Bescheid, wenn einer so gut spielt, wie Sie es nun können, aber das macht gar nichts aus, wenn Sie die Tabelle auswendig kennen und genügend beim Blackjack in Online Casinos geübt haben. Alles fängt mit zwei Karten an und mündet schneller als Sie denken in einem Gewinn, den Sie direkt in die Bank einzahlen können.

Üben Sie am besten, indem Sie kostenlos spielen und so Erfahrung am Blackjack Tisch sammeln. Nutzen Sie Strategien wie Verdoppeln und lernen Sie das Live Casino und die Dealers kennen. Das sollte Sie perfekt auf das Spiel in Las Vegas, dem Online Casino oder der Spielbank vorbereiten. Denken Sie nur daran, keine Versicherung zu wählen.

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Bitte teilen Sie ihn!