Glücksspielgesetze Australien: Für Unternehmen verboten, für Spieler erlaubt!

Glücksspiele sind beliebt, so auch in Australien. Online-Glücksspiellizenzen werden jedoch nicht vergeben. Australien geht einen ähnlichen Weg wie Neuseeland. Unternehmen dürfen keinerlei Glücksspiele anbieten, Spieler dürfen jedoch legal im Ausland spielen. Das Commonwealth hat eine aktivere Rolle bei der Regulierung des Glücksspiels übernommen, aber die australische Glücksspielindustrie wird auch von staatlichen und territorialen Behörden reguliert. Diese Gesetze mögen ein wenig verwirrend klingen, sind aber logisch bei genauerer Betrachtung.

Casinos, die jedoch keine Lizenz aus Australien haben:

# Casino Bonus Bewertung Auflagen Bonus beanspruchen
1

Spinia CasinoSpinia Casino

BonusBis zu 250€+ 50 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
2

Dunder CasinoDunder Casino

BonusBis zu 250€+ 120 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
3

Wildz CasinoWildz Casino

Bonus100% bis zu 500€+ 200 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
4

Casumo CasinoCasumo Casino

BonusBis zu 500€+ 120 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
5

Casino​FridayCasino​Friday

Bonus100% bis zu 500€+ 200 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite

🛡️ Die Glücksspielgesetze

Die Glücksspielgesetze in der EU sind mittlerweile in fast allen Ländern liberal aufgestellt. Während die Malta Gaming Authority und Curaçao fleißig lizenzieren, fragen wir uns, welche Glücksspielgesetze in Australien gelten. Dies möchten wir in diesem Artikel beantworten. Wir haben etwas recherchiert und teilen Ihnen die wichtigsten Informationen zum Thema mit.

Vorweg, in Australien werden Glücksspiele als Hobby betrachtet. Der Staat besteuert keinerlei Gewinne, die aus Glücksspielaktivitäten stammen. Den Australier freut dieses Gesetz, weil viele von ihnen Glücksspiele lieben. Früher waren es landbasierte Casinos, Pubs und Bars, in denen Kunden spielen konnten. Besonders populär sind nach wie vor Videopoker-Maschinen und Spielautomaten, die in Australien als Pokies bezeichnet werden.

🛡️ Das australische Glücksspielgesetz kurz vorgestellt

2001 wurde der Interactive Gambling Act vom Commonwealth-Parlament verabschiedet. Dessen Hauptaufgabe war es, dass Online-Glücksspiel zu regeln und zu überwachen. Mit diesem Beschluss wurden sämtliche Online-Casino-Betreiber in Australien illegal. Für die Unternehmer im Inland war es schädlich, die Spieler selbst ließen sich nicht unterkriegen. Hier ticken die Menschen ähnlich wie bei uns. Wird im eigenen Land kein Glücksspiel angeboten, weichen diese ins Ausland aus. Schließlich gibt es viele internationale Online-Casinos, die australische Spieler akzeptieren und sich über die Einnahmen freuen.

2017 gab es eine weitere Gesetzesänderung, das interaktive Glücksspielgesetz von 2016 wurde vom australischen Senat verabschiedet. Dieses ist noch strenger als der Beschluss von 2001. Nach wie vor sind Online-Casinos in Australien illegal. Spieler, die auf Glücksseiten im Web spielen, werden allerdings nicht behelligt.

Wichtig: Dies betrifft Online-Casinos, Wettanbieter sind in Australien legal und erhalten von der Regierung auch Lizenzen.

🛡️ Die Glücksspielsteuer in Australien

Online-Casinos sind in Australien verboten, in Bars und in Landcasinos darf man selbstverständlich spielen. Hier ist der Staat liberal. Spielergewinne werden nicht besteuert. Wir nennen Ihnen die Gründe:

  • Glücksspiel zählt in Australien nicht als Beruf, sondern als Freizeitbeschäftigung. Ein Hobby muss nicht besteuert werden.
  • Die australische Regierung betrachtet die Gewinne nicht als Einkommen, sondern als Ergebnis eines glücklichen Zufalls. Wer viel gewinnt, kann woanders auch viel verlieren.
  • Glücksspielanbieter müssen die Steuern bezahlen. Die Besteuerung der Glückspielunternehmer ist in jedem Bundesstaat verschieden. Steuern werden auf den Nettogewinn und den Spielerverlust erhoben.

🛡️ So finden Sie ein seriöses Online-Casino

Nehmen wir an, Sie leben in Australien und möchten im Internet spielen. Da Kunden sich legal bei Glücksspielseiten registrieren und spielen dürfen, müssen Sie an diesem Punkt keine Gedanken machen. Schwieriger wird es, legale Anbieter zu finden, die sicher und seriös sind. Leider haben solche Gesetze auch einen Nachteil. Länder, die Online-Casinos nicht lizenzieren, treiben die Spieler in die Hände anderer. Und aus der Ferne ist es schwer zu beurteilen, ob die Spielbank seriös ist. Wir geben Ihnen einige Tipps, damit Sie eine passende Webseite finden.

Lizenzierte Anbieter: Ob Australier etwa in der EU spielen dürfen, hängt vom jeweiligen Anbieter an. Seitens Australiens dürfte es kein Problem sein. Denn, das Spielen auf ausländischen Seiten ist nicht untersagt. Können Sie sich auf einer Webseite registrieren, die etwa von der Malta Gaming Authority oder aus Curaçao aus überwacht wird, sollten Sie die Möglichkeit nutzen. Spielbanken, die eine dieser Lizenzen haben, müssen sich an strenge Vorschriften halten. Dies gilt auch für sämtliche andere Konzessionen, die am Markt sind. Jene aus der EU sind besonders vertrauenswürdig und deswegen empfehlenswert.

Möchten Sie sich bei einem Buchmacher registrieren, empfehlt sich ein Blick auf die Webseite des ACMA. Dort sehen Sie alle lizenzierten Anbieter, die Ihr Geschäft legal in Australien anbieten dürfen.

Die Sicherheitsrichtlinien beachten: Leider kennen wir nicht alle Gesetze aus Australien. Daher ist unklar, ob dort alle Seiten SSL verschlüsselt sein müssen. Es ist empfehlenswert, wenn Sie auf solche Kleinigkeiten achten. Auch AGB sollten nicht fehlen, damit Sie die wichtigsten Regelungen nachlesen können.

Brauchbarer Kundendienst: Der Kundenservice ist immer dann wichtig, wenn dringende Fragen aufkommen oder wenn Sie bei einem Problem nicht weiterwissen. Australische Kunden bevorzugen höchstwahrscheinlich Mitarbeiter, die englisch sprechen. Auch sollte es möglich sein, diese kostenlos zu kontaktieren. Eine Hotline könnte Übersee teuer werden. Casinos aus Groß Britannien dürften für Australier ferner interessant sein. Ist der Markt seitens der Spielbank geöffnet, sollte man über eine Anmeldung nachdenken.

🛡️ Illegales Online-Glücksspiel soll verschärft werden

Die australische Medienaufsicht ACMA kündigte bereits 2019 an, dass diese den Kampf gegen illegale Glücksspiele im Web verschärfen wollen. Seitdem werden illegale Anbieter blockiert. Die Berechtigung erhielt die ACMA durch das australische Telekommunikationsgesetz. Ende 2020 befanden sich bereits 200 blockierte Seiten auf der Blacklist. Jetzt, knapp zwei Jahre später werden es noch eine Vielzahl mehr sein. Versucht ein Nutzer, auf solch eine Webseite zuzugreifen, wird dieser auf die ACMA-Webseite weitergeleitet. Da Online-Casinos in Australien illegal sind, handelt es sich hauptsächlich um illegale Buchmacher, die gesperrt wurden.

🛡️ Die Geschichte der australischen Casinos

Zwar möchte Australien nichts von Online-Casinos wissen, dennoch hat das Land eine einzigartige Casinokultur. Glaubt man so manchen Angaben im Internet, geben die Australier pro Kopf international am meisten für Glückspiele aus. Dieser Aspekt wird sogar im Museum of Applied Arts and Sciences in Sydney behandelt. Rund 70 % bis 80 % aller Australier nehmen am Glückspiel teil.

Das erste Casino wurde in Tasmanien im Jahr 1973 erbaut. Die Eröffnung des West Point Hotel and Casino wurde seinerzeit sogar im Fernsehen übertragen. Heute noch trägt dieses Unternehmen zum wirtschaftlichen Erfolg bei.

Doch bei dem einen blieb es nicht, mittlerweile gibt es über 20 Casinos in Down Under. Zusätzlich wurden hunderte Spielhallen eröffnet, in denen Spieler unterschiedlichste Spielautomaten genießen.

Seit dem Aufkommen der Online-Glücksspielanbieter spielen die Australier auch im Internet. Zumindest in den Bereichen, in denen solche Angebote legal sind. Gewettet wird viel, da kommt bei den Aussies der Engländer durch.

🛡️ Die Regulierungsbehörden in Australien

Die Commonwealth übernahm eine große Rolle, seit der Einführung einiger Online-Glücksspielportale. Wer denkt, es handelt sich um die einzige Behörde, die diesen Markt überwacht, täuscht sich. Die Glücksspielindustrie wird von territorialen und staatlichen Behörden reguliert.

Seit der Einführung neuer Glücksspieldienste, einschließlich Online-Glücksspielen, hat das Commonwealth eine aktivere Rolle bei der Regulierung des Glücksspiels übernommen, aber die australische Glücksspielindustrie wird auch von staatlichen und territorialen Behörden reguliert. In den verschiedenen Staaten bzw. Regionen gelten wiederum eigene Gesetze und Vorschriften:

In der nachstehenden Tabelle sehen Sie die Kernaufgaben der Behörden und deren Regulierungen:

Australisches Hauptstadtterritorium ACT Gambling and Racing Commission
Südaustralien Unabhängige Glücksspielbehörde
New South Wales Büro für Alkohol, Spiele und Rennen in New South Wales
Westaustralien Ministerium für Rennsport, Spiele und Alkohol
Queensland Amt für Alkohol- und Glücksspielverordnung
Victoria Viktorianische Kommission für Glücksspiel- und Alkoholregulierung
Northern Territory Lizenzkommission
Tasmanien Tasmanian Gaming Commission

🛡️ Australisches Hauptstadtterritorium

  • Wettgesetz (ACTTAB Limited) von 1964
  • Interactive Gambling Act 1998
  • Casino Control Act 2006
  • Gaming Machine Act 2004
  • Lotteries Act 1964
  • Pool Betting Act 1964
  • Race and Sports Bookmaking Act 2001
  • Racing Act 1999
  • Rechtswidriges Glücksspiel

🛡️ Südaustralien

  • Authorized Betting Operations Act 2000
  • Casino Act 1997
  • Gaming Machines Act 1992
  • Lotterie- und Glücksspielgesetz 1936
  • Gesetz über staatliche Lotterien von 1966

🛡️ New South Wales

  • Gesetz über öffentliche Lotterien von 1996
  • Racing Administration Act 1998
  • Registered Clubs Act 1976
  • Totalizator Act 1997
  • Gesetz über rechtswidriges Glücksspiel von 1998.

🛡️ Westaustralien

  • Wettkontrollgesetz 1954
  • Buchmacher Wetten Levy Act 1954
  • Casino (Burswood Island) Agreement Act 1985
  • Casino Control Act 1984
  • Gesetz der Gaming and Wagering Commission von 1987
  • Gesetz 2000 der Kommission für Spiele und Wetten (Continuing Lotteries Levy)
  • Racing and Wagering Western Australia Tax Act 2003
  • Racing Restriction Act 2003
  • Gesetz über Spiele und Wetten (Verträge und Wertpapiere) von 1985
  • Racing and Wagering Western Australia Act 2003
  • Racing Bets Levy Act 2009

🛡️ Queensland

  • Brisbane Casino Agreement Act 1992
  • Breakwater Island Casino Agreement Act von 1984
  • Gesetz über interaktives Glücksspiel (Spielerschutz) von 1998
  • Casino Control Act 1982
  • Gesetz über gemeinnützige und gemeinnützige Spiele von 1999
  • Jupiters Casino Agreement Act 1983
  • Gaming Machine Act 1991
  • Keno Act 1996
  • Cairns Casino Agreement Act 1993
  • Lotteries Act 1997
  • Wettgesetz 1998.

🛡️ Victoria

  • Casino Kontrollgesetz
  • Casino (Management Agreement) Act 1993
  • Gambling Regulation Act 2003.

🛡️ Northern Territory

  • Gaming Control Act 2005
  • Gaming Machine Act 2005
  • Gesetz der Northern Territory Licensing Commission von 2001
  • Renn- und Wettgesetz 2004
  • Soccer Football Pools Act 2004
  • Totalizator Licensing and Regulation Act 2004
  • Gesetz über illegale Wetten von 2004.

🛡️ Tasmanien

  • Gaming Control Act 1993
  • TT-Line Gaming Act 1993

🛡️ Dürfen deutsche Spieler in Australien spielen?

Die Frage stellt sich nicht, weil es kaum Online-Casinos in Australien gibt, die eine Lizenz erhalten. Die Gesetze sind an diesem Punkt etwas kompliziert. Zwar werden Spielbanken betrieben, diese dürfen aber kein Geld von australischen Kunden annehmen.

Dementsprechend wäre es seitens Australiens möglich, dass Sie als deutscher Kunde sich dort registrieren. Nicht aber aus deutscher Sicht. Eigentlich dürfen Bürger aus Deutschland nur dort spielen, wo eine deutsche Lizenz vorhanden ist. In der EU ist es etwas anderes, weil das EU-Gesetz eigentlich über Deutschland steht. Doch auch hier handelt es sich um einen Graubereich. Fakt ist, dass sich die meisten Richter selbst nicht auskennen, weil die Glücksspielgesetze teilweise so widersprüchlich sind.

Grundsätzlich empfehlen wir, dass Sie nur in der EU spielen. Hier wissen Sie, dass die Spielbanken lizenziert sind und sich an sämtliche Sicherheitsmaßnahmen halten müssen. In Australien sind die Gesetze wieder anders, und falls es einmal Probleme gibt, wird es um so schwieriger, eine Lösung zu finden. Die Frage ist ferner, ob die Behörden dort so korporativ sind, wie bei uns. Die Malta Gaming Authority steht hinter seinen Spielern. Zu Australien haben wir hierzu keine Erfahrung.

🛡️ FAQ

🛡️ Ab welchem Alter darf man in Australien ein Casino besuchen?

Die australischen Gesetze sind wie bei uns. Personen, die das 18. Lebensjahr erreichten, dürfen offiziell an Glücksspielen teilnehmen. Vor jedem Besuch wird ein Ausweis verlangt. Möchten auch Sie in Australien spielen, sollten Sie diesen keinesfalls vergessen.

🛡️ Sind Sportwetten online in Australien erlaubt?

Ja, anderes als die Casinos, sind Buchmacher in großen Mengen online vertreten. Doch, auch hier sollten Kunden aufpassen, dass Sie bei seriösen Anbietern wetten. Bei Unklarheiten informieren Sie sich bei den offiziellen australischen Behörden. Dort sind die lizensierten Wettanbieter aufgelistet.

🛡️ Warum sind Online-Casinos in Australien illegal?

Dies könnte daran liegen, weil Australier besonders viel in Casinos spielen. Die Behörden möchten verhindern, dass australische Glücksspielbetriebe die Kunden süchtig machen. Dennoch hat jeder das Recht zu spielen, etwa bei ausländischen Casinos.

🛡️ Wo und wann wurde das erste Casino in Australien eröffnet?

Die erste Spielbank wurde in Tasmanien im Jahr 1973 erbaut. Für die damaligen Verhältnisse handelte es sich freilich um eine Sensation. Mittlerweile gibt es weit mehr Casinos, die sich über das Land erstrecken. Dies liegt vor allem daran, weil Australier gerne am Glücksspiel teilnehmen. Sie lieben viele Arten von Spielen, besonders Pokies.

🛡️ Was sind Pokies?

Pokies werden in Australien und in Neuseeland Spielautomaten bezeichnet, die meist in Spielhallen und in Bars aufgestellt werden. Dies können Früchtespiele sein, aber auch Videopoker-Automaten.

Deutschland
  • France
  • Canada
  • Chile
  • Suomi
  • Sverige
  • Norge
  • Brasil
Wenn Sie spielsüchtig sind, wenden Sie sich an www.gluecksspielsucht.de
© 2006 - 2022. Alle Rechte vorbehalten.
CASINO NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt den gratis Newsletter für exklusive Angebote. Erfahren Sie als erstes von top Boni und Aktionen. Verpassen Sie kein Angebot.