Belarus Glücksspielbehörde und was man von den Lizenzen erwarten kann

Hurrah, gute Neuigkeiten: mit Belarus, auch als Weißrussland bekannt, gibt es seit 2019 ein weiteres Land in Europa, welches Glücksspiel legalisiert hat und auch Glücksspiellizenzen für Online-Anbieter ausstellt. Bis 2021 galt eine sogenannte Übergangsphase, die auch ausländischen Anbietern Zeit geben sollte, sich um eine belarussische Lizenz zu bemühen. Es gibt einige Hürden zu überwinden, aber die Dinge bewegen sich auf jeden Fall in eine optimistisch stimmende Richtung.

Casinos, die jedoch keine Lizenz aus Belarus haben:

# Casino Bonus Bewertung Auflagen Bonus beanspruchen
1

Spinia CasinoSpinia Casino

BonusBis zu 250€+ 50 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
2

Dunder CasinoDunder Casino

BonusBis zu 250€+ 120 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
3

Wildz CasinoWildz Casino

Bonus100% bis zu 500€+ 200 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
4

Casumo CasinoCasumo Casino

BonusBis zu 500€+ 120 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
5

Casino​FridayCasino​Friday

Bonus100% bis zu 500€+ 200 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite

🛡️ Terrestrisches Glücksspiel in Belarus

Die Zahl der Casinos in Belarus schwankt immer ein bisschen, ganz gemäß dem Prinzip von Nachfrage und Angebot eben – aber generell sind immer gut über 20 Casinos im Lande offen. Einige davon sind richtig schicke Spielerpaläste, wie zum Beispiel das Princess Diamond Casino. Andere wohl etablierte Casinos sind zum Beispiel:

  • Casino Shangri-La
  • Royal Casino
  • Opera Casino
  • Emir Casino
  • Kazino Viktoriya Cherri
  • Carat Casino
  • Y Casino
  • XO Club
  • Casino Vegas

Neben den klassischen Casinos gibt es in Belarus auch knapp 200 Einrichtungen nur mit Slots und ungefähr ebenso viele Wettbüros. Die große Mehrheit dieser Glücksspiel-Einrichtungen befindet sich in der Hauptstadt Minsk oder im nahen Umland, aber einige sind auch strategisch direkt bei den Landesgrenzen gebaut worden.

🛡️ Glücksspiel und Tourismus in Belarus

Bereits seit dem Jahr 2001 ist das Glücksspiel in Belarus legal. Dies mag auf den ersten Blick überraschend erscheinen, denn üblicherweise ist das Land stark von der Kultur seiner Nachbarstaaten beeinflusst, vor allem Russland, aber auch Polen. Gerade aus diesem Grund war es jedoch ein sehr guter Schachzug, das Glücksspiel in Belarus zu legalisieren: Jahr für Jahr reisen große Mengen Touristen aus eben jenen Nachbarländern nach Belarus, um sich dort am legalen, regulierten und sicheren Glücksspiel zu erfreuen.

Russland ist nämlich für seine extrem restriktiven Gesetze zu diesem Thema bekannt, was zur Folge hat, dass Glücksspiel dort einem fast totalen Bann unterliegt. Auch in Polen sind die Regulationen sehr streng. Der Glücksspiel-Tourismus aus diesen Ländern wurde im recht armen Belarus bald zu einem wichtigen Faktor für die Wirtschaft und brachte Geld ins Land, welches auch dringend benötigt wurde.

🛡️ Die belarussischen Lizenzen für landbasiertes Glücksspiel

Wie in so vielen anderen Ländern auch, so gibt es auch in Belarus eine staatliche Behörde, die sich um alles rund ums Thema Glücksspiel kümmert, dieses überwacht, reguliert und auch Lizenzen ausstellt. Diese Behörde heißt in Belarus „Ministry of Taxes and Duties“ – kurz, MNS. Insgesamt werden maximal 32 Lizenzen vergeben; dies bezieht sich jedoch nur auf landbasierte Casinos. Jede Lizenz, die einmal ausgestellt wurde, hat eine Laufzeit von 10 Jahren.

Ein staatliches Monopol gibt es also in Belarus nicht – alle Casinos werden von privaten Anbietern betrieben. Diese Lizenzen sind jedoch definitiv in erster Linie dazu gedacht, Unternehmen aus dem eigenen Land zu legalisieren. Für ausländischen Anbieter ist es dementsprechend ein Weg voller Hürden, wenn sie ein Online-Casino mit belarussischer Lizenz betreiben wollen. Wichtigster Punkt ist: nur Leute, die offiziell im Land als Bewohner angemeldet sind, dürfen sich für eine Lizenz bewerben.

🛡️ Belarussische Lizenzen für Online-Casinos

Die Situation in Belarus sieht für Spieler also sehr gut aus und es gibt eine wahrlich florierende Szene lizenzierter Casinos – zumindest landbasierte. Wie sieht es in Belarus aber mit Online-Casinos aus?

Seit 2019 sind auch Online-Casinos in Belarus offiziell legal, und es gibt eigene Lizenzen speziell für diese Glücksspiel-Angebote im Internet. Bis 2021 galt eine sogenannte Übergangsphase, die auch ausländischen Anbietern Zeit geben sollte, sich um eine belarussische Lizenz zu bemühen, sodass sie auch weiterhin ihre Glücksspiel-Services den Bewohnern von Belarus anbieten können. Diese Umstellungsphase ist aber mittlerweile vorbei, was zur Folge hatte, dass alle ausländischen Online-Casinos und Online-Wettanbieter, die sich keine belarussische Lizenz geholt hatten, für Zugreifende aus Belarus blockiert wurden.

Es ist heute also für belarussische Bewohner illegal, dieses Verbot zu umgehen und auf einer Glücksspiel-Plattform aktiv zu sein, die keine Lizenz des eigenen Landes hat.

🛡️ Lizenzen für Ausländer: gar nicht so einfach zu bekommen

Trotz dieses harten Durchgreifens haben sich nicht wirklich viele internationale Anbieter um eine belarussische Online-Casino Lizenz bemüht. Das liegt wohl zum einen daran, dass der Markt einfach nicht als vergleichsweise vielversprechend gibt: nur circa 9 Millionen Menschen leben in Belarus, die meisten davon sind eher arm, da die Gehälter ziemlich niedrig sind, und außerdem haben die Bürger natürlich ein exzellentes Angebot von terrestrischen Slot-Hallen und Casinos, auf die man zurückfallen kann.

Viel schwerwiegender ist jedoch wohl, dass eine Online-Casino Lizenz aus Belarus für ein ausländisches Unternehmen sehr schwer zu bekommen ist: wie auch bei den landbasierten Casinos ist es Pflicht, dass der Lizenzinhaber offiziell gemeldeter Bewohner des Landes ist. Auch weitere Anforderungen kommen hinzu:

  • Auch die Server des Online-Casinos müssen sich auf belarussischem Boden befinden
  • Die Domain des Online-Casinos muss entweder unter .by oder .бел operieren
  • Die Online-Casinos müssen an ein Fernüberwachungssystem der belarussischen Regierung angeschlossen werden, welches alle finanziellen Transaktionen überwacht
  • Der in Belarus ansässige CEO muss mindestens 3 Jahre Arbeitserfahrung in der Branche haben
  • Der CEO muss das Online-Casino als Hauptberuf betreiben
  • Es muss mindestens 1 Million US-Dollar als Kaution hinterlegt werden, um die Zahlungsfähigkeit zu garantieren
  • Jeder Spieler auf der Plattform muss gemäß bestimmten Regelungen identifiziert werden

Außerdem ist noch interessant zu wissen, dass es in Belarus aktuell nur einen einzigen Internetprovider gibt, Beltelecom. Und leider Gottes kommt es auch immer wieder zu technischen Problemen und Unterbrechungen, sodass öfter einfach mal das Internet weg ist, denn die Internet-Infrastruktur in Weißrussland ist einfach nicht die beste. Für Online-Glücksspiel eine denkbar schlechte Voraussetzung, auch wenn es nur ab und an zu Ausfällen kommt.

🛡️ Spieleangebot und Wettmöglichkeiten in Online-Casinos aus Belarus

Für die Betreiber von Online-Casinos und Online-Sportwetten-Seiten läuft es in der Praxis also noch nicht ganz so rund, auch wenn der weißrussische Markt wunderbar liberalisiert ist. Auf der Seite der guten Neuigkeiten steht jedoch auch, dass es in den belarussischen Online-Casinos alle möglichen Formen des Glücksspiels geben darf. Zwar bestimmt die Nachfrage wie immer das Angebot, aber es ist alles legal.

Poker, Blackjack, Roulette und andere Tischspiele

Poker und andere Tischspiele sind in Belarus sehr beliebt und werden in den vielen landbasierten Spielhallen eifrig gezockt. Oftmals gibt es sogar eigene Pokerzimmer. Dementsprechend sind die klassischen Casinospiele auch im Internet beliebt und sind in so gut wie jedem Online-Casino in Belarus zu finden. Schwieriger wird es für belarussische Poker-Fans, die sich gerne auch auf internationalen Poker-Plattformen tummeln wollen. Leider werden Spieler aus diesem Land dort oftmals nicht zugelassen.

Bingo und Lotterien

Bingo ist, wie auch im Rest Osteuropas, eher weniger beliebt. Obwohl es legal ist, gibt es aus diesem Grund keine terrestrischen Bingo-Hallen und anscheinend auch noch keine Internet-Präsenzen, auf denen das Bingo Spielen möglich ist.

Anders sieht es mit Lotterien aus. Diese sind nicht nur beliebt, sondern es gibt in diesem Fall tatsächlich ein staatliches Monopol, welches die offline und online Lotterien im Lande reguliert. Die wichtigsten sind:

  • SUPERLOTO
  • Your Loto
  • GTech
  • Cyberloto
  • Sportloto
  • Keno

Sportwetten

Sportwetten sind in Weißrussland sehr beliebt und werden online und offline vielfältig angeboten. Durch das Lizenzsystem des Landes wunderbar legal und sicher reguliert, ist das Wetten auf Sportevents für die Belarussen eine seriöse Sache. Da dieser Markt fast ausschließlich in den Händen von privaten Betreibern liegt, gibt es einen gesunden Konkurrenzkampf, was zu vorteilhaften Quoten und Bonusangeboten führt.

Wie auch bei den Online-Casinos, so gibt es auch im Bereich Sportwetten bis jetzt eine eher dünn gesäte Auswahl. Man merkt einfach, dass Online-Glücksspiel erst seit relativ Kurzem legalisiert wurde und es an inländischen Anbietern fehlt, die auf dem neuen Markt so richtig Fuß fassen. Und für ausländische Betreiber ist das Etablieren eines Internet-Angebots mit weißrussischer Lizenz eben ziemlich restriktiv. Wenn das Ganze auch eher langsam anläuft, so ist mit Blick auf die längerfristige Zukunft eigentlich nur ein Wachstum zu erwarten – und das wird dann auch mehr Auswahl in die Liste der belarussischen Online-Glücksspiel-Anbieter bringen.

🛡️ Glücksspiel in Belarus FAQ

🛡️ Ist Glücksspiel in Belarus legal?

Ja. Belarus zählt als eines der liberalsten Länder Osteuropas in diesem Punkt und besitzt seit Langem eine lebendige Casino-Szene. Seit 2019 sind auch Online-Casinos und Online-Wettanbieter legal.

🛡️ Dürfen auch Touristen und Ausländer in den belarussischen Casinos spielen?

Ja. Jeder, der sich in Belarus aufhält, darf auch die Casinos und Slot-Hallen nutzen. Ebenso gibt es kein Gesetz, welches es ausländischen Spielern untersagt, auf die Angebote in belarussischen Online-Casinos zuzugreifen.

🛡️ Ist es legal, in Belarus mit Kryptowährungen ein- und auszuzahlen?

Nein. Kryptowährungen sind an sich legal in Belarus und dürfen als Zahlungsmittel verwendet werden, was zu erhöhter Beliebtheit geführt hat. Ob man sie auch in Online-Casinos mit belarussischer Lizenz nutzen darf, wurde noch nicht reguliert. Dort sind die jedenfalls noch nicht als Währung anerkannt, weshalb es keine Krypto-Casinos mit Lizenz aus Belarus gibt.

🛡️ Ist es sicher, in belarussischen Casinos zu spielen?

Ja. Sowohl landbasierte als auch virtuelle Casinos, die eine staatliche Lizenz des Ministeriums besitzen, sind überwacht und daher vergleichsweise sicher.

🛡️ Haben belarussische Online-Casinos Zukunft?

Für Bewohner von Belarus, auf jeden Fall! Für Bewohner anderer europäischer Staaten gibt es faktisch aktuell viel zu viele andere Casino-Lizenzen, die mehr zu bieten haben. Das fängt schon mit der Sprache an, und dann ist da noch die wenig überzeugende Internet-Infrastruktur des Landes. Trotzdem ist es gut zu wissen, dass Belarus ein aufstrebender Online-Glücksspiel-Markt ist, der sich noch weit entwickeln kann – speziell für Spieler aus Osteuropa.

Deutschland
  • France
  • Canada
  • Chile
  • Suomi
  • Sverige
  • Norge
  • Brasil
Wenn Sie spielsüchtig sind, wenden Sie sich an www.gluecksspielsucht.de
© 2006 - 2022. Alle Rechte vorbehalten.
CASINO NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt den gratis Newsletter für exklusive Angebote. Erfahren Sie als erstes von top Boni und Aktionen. Verpassen Sie kein Angebot.