Kahnawake-Glücksspiellizenz: Wie gut ist die kanadische Lizenz?

Die Kahnawake Gaming Commission ist für Spieler in Europa eine eher unbekannte Regulierungsbehörde für Online-Glücksspiel. Im Reservat der Ureinwohner Nordamerikas in Kanada werden seit 1999 Lizenzen an Glücksspielbetreiber vergeben. Auch im Bereich der Online-Casinos wird lizenziert und reguliert. Wir haben alle Informationen über den Lizenzgeber zusammengetragen und geben Ihnen Tipps, wie Sie seriöse Betreiber finden.

Casinos, die unter der Kahnawake-Glücksspiellizenz lizenziert sind:
# Casino Bonus Bewertung Auflagen Bonus beanspruchen
1

NationalNational

BonusBis zu 300€+ 150 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
2

Quick​SlotQuick​​Slot

Bonus200% bis zu 500€
Bonus beanspruchenZur Webseite
3

Spin CasinoSpin Casino

BonusBis zu 1000€
Bonus beanspruchenZur Webseite
4

Lucky NuggetLucky Nugget

Bonus150% bis zu 200€
Bonus beanspruchenZur Webseite
5

Gaming ClubGaming Club

BonusBis zu 350€
Bonus beanspruchenZur Webseite
6

Jackpot​CityJackpot​​City

BonusBis zu 1600€
Bonus beanspruchenZur Webseite

🛡️ Kurzfassung

  • Kahnawake kann als autonome Region eigene Regeln aufstellen.
  • Die Lizenzen werden von der Kahnawake Gaming Commission, kurz KGC, ausgestellt.
  • Die Aufgaben der KGC: Lizenzierung von Glücksspielbetreibern, Problemlösungen zwischen Betreiber und Spieler, Überprüfung der Glücksspielanbieter.

 

🛡️ Alle Informationen über die Kahnawake-Glücksspiellizenz

In der Online-Casino-Szene geistert mittlerweile die Kahnawake-Glücksspiellizenz umher. Viele Spieler sind auf den ersten Blick verwundert, weil diese nicht wissen, um welche Kommission es sich dabei handelt. Kahnawake ist ein Reservat der Ureinwohner Nordamerikas, im schönen Kanada, wo seit 1999 Glücksspielbetriebe lizenziert werden. So neu, wie viele vermuten, ist der Lizenzgeber nicht.

Vergleicht man diese Kommission mit anderen Lizenzgebern, ist Kahnawake weniger bekannt. Rund 500 Glücksspielanbieter sind dort registriert. Kahnawake nahm schon vor langer Zeit eine unabhängige Position ein, deswegen kann es als autonome Region auch eigene Regeln aufstellen. Ausgestellt werden die Lizenzen von der Kahnawake Gaming Commission, kurz KGC.

Kommission: Kahnawake Gaming Commission
Hauptsitz: Kahnawake Mohawk Territory, Quebec, J0L 1B0, Canada
Gegründet: 1998
E-Mail: -
Telefon: -
Fax: +1 450 635 1139
Webseite: www.gamingcommission.ca

In diesem Artikel erfahren Sie alles über den Lizenzgeber. Glücksspielunternehmen, die sich für eine Lizenz interessieren, können bei uns nachlesen, welche Voraussetzung diese erfüllen müssen. Spieler, die auf einem Casinoportal wetten möchten, bekommen wiederum Tipps, wie Sie sich vor Betrügern schützen und beste Online-Casinos im World Wide Web finden. Holen Sie sich alle Informationen, die Sie benötigen, um fair, sicher und seriös zu spielen.

🛡️ Die Aufgaben der KGC

Die Aufgaben der Kahnawake Gaming Commission gleichen den klassischen Lizenzgebern, wie wir sie in der EU kennen. Ein paar Richtlinien sind entsprechend anders, doch im Endeffekt kommt es auf eines an – auf die Sicherheit der Spieler.

Lizenzvergabe: In erster Linie ist die Kahnawake Gaming Commission für die Lizenzvergabe zuständig. Wer ein Online-Casino in diesem Reservat eröffnen möchte, benötigt eine Konzession. Wie auch bei allen anderen Lizenzgebern, müssen hier einige Hürden überwunden werden.

Spielergelder schützen Die Gaming Commission überwacht die Glücksspielbetriebe in der Hinsicht, ob die Spielergelder geschützt werden. Es muss immer sichergestellt sein, dass Kunden ihr Geld retour erhalten.

Sicherheitsmaßnahmen auf der Webseite: Je nachdem, in welchen Ländern die Glücksspielanbieter angeboten werden, müssen die Betreiber die Regeln einhalten. In der EU wären dies etwa die Datenschutzrichtlinien, AGB und der Spielerschutz. Die Kommission wirft ebenfalls ein Auge darauf, ob alles mit rechten Dingen zu geht.

Fairness: Jedes Spiel hat einen Return to Player, diesen müssen die Online-Casinos einhalten. Nur die Spielehersteller dürfen diesen verändern. Sollte dies geschehen, muss auch der Wert angepasst werden. Die Kommission und unabhängige Stellen kontrollieren, ob der Zufallsgenerator ordentlich arbeitet.

Problemlösungen: Die Kommission agiert auch als Schnittstelle zwischen Casino und Kunden. Kommt es zu Problemen oder Differenzen, versucht der Lizenzgeber zu schlichten und eine Lösung zu finden. Dies ist der Kahnawake Gaming Commission schon mehrmals gelungen. An diesem Punkt agiert das Unternehmen transparent, damit jeder auf die Beschwerden Einsicht nehmen kann.

🛡️ Informationen für Glücksspielbetreiber

Lange Zeit hatte die Kahnawake-Lizenz keinen guten Ruf, dies soll sich in den letzten Jahren geändert haben. Deswegen setzen immer mehr Unternehmen auf diesen Lizenzgeber. Möchten Sie selbst ein Online-Casino auf den Markt bringen, müssen Sie sich an den Lizenzgeber wenden und eine Konzession beantragen. Hierfür gibt es ein Lizenzantragsformular auf der offiziellen Webseite.

Der Antragsteller muss seine Jahresberichte der letzten drei Jahre bekanntgeben und persönliche Informationen übermitteln. Diese werden im Anschluss überprüft. Jeder Direktor muss hier eigene Daten angeben.

Die Antragsgebühr beläuft sich auf 40.000 US-Dollar (alle Angaben ohne Gewähr). Wird dem Antrag nicht stattgeben, ist die erste Lizenzgebühr erstattungsfähig. Etwaige Kosten für die Kontrollsystemvorlage wird nicht rückerstattet.

Zudem ist eine Lizenzantragsgebühr für jede Schlüsselperson notwendig. Diese liegt bei 5.000 US-Dollar. Wurde der Antrag bewilligt, kommen weitere Lizenzgebühren pro Jahr auf das Unternehmen zu.

Anträge werden in Kahnawake rasch bearbeitet. Manche Glücksspielanbieter bekamen innerhalb von 2 Monaten eine Zusage. Für den Antragsteller ist dies positiv. Die Frage ist nur, ob die Überprüfung ordentlich durchgeführt wurde.

Folgende Unterlagen werden auf jeden Fall verlangt:

  • Jahresberichte der letzten drei Jahre
  • Informationen über die Person
  • Lizenzgebühren

Achtung: Wir geben keine Garantie auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit. Die Gebühren und Anforderungen können sich jederzeit ändern. Sobald Sie eine Glücksspielseite gründen möchten, sollten Sie immer einen Blick auf die offizielle Webseite wagen. Dort finden Sie alle notwendigen Informationen, die Sie benötigen.

🛡️ So erkennen Kunden, ob es sich um ein seriöses Casino mit Kahnawake-Glücksspiellizenz handelt

Es gibt weit nicht so viele Glücksspielbetriebe, die eine der Kahnawake-Lizenzen besitzen, wie man es von anderen Lizenzgebern kennt. In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen, wie Sie ein seriöses Online-Casino finden. Im Grunde gilt dieser Abschnitt für jede Kommission. Das Einzige, was sich ändert, ist der Name.

Um herauszufinden, bei welchem Betreiber der Anbieter lizenziert ist, scrollen Sie auf der Startseite ans Ende. In der Regel befinden sich dort die Lizenzinformationen. Sehen Sie dort das Logo der Kahnawake Gaming Commission, ist es bei dieser lizenziert. Um herauszufinden, ob diese Information nicht gefälscht ist, klicken Sie auf das Logo. Sie werden automatisch auf die Seite der Kommission geleitet. Dort erfahren Sie den Namen der Firma, das Gültigkeitsdatum und das gültige Zertifikat.

Auf seriösen Webseiten sehen Sie die grundlegenden Informationen, die typisch für ein Online-Casino sind. Etwa die AGB, Datenschutzrichtlinien, Spielerschutz und zudem muss die Webseite SSL-verschlüsselt sein. Falls all dies fehlt, sollten Sie vorsichtig sein.

Einen guten Anbieter erkennt man ferner daran, dass dieser einen guten Kundendienst zur Verfügung stellt. Eine Hotline muss es nicht zwangsläufig geben, ein Live-Chat, bestenfalls in Deutsch, ist bereits ein Vorteil. Falls Sie Fragen oder Probleme haben, können Sie sich an Mitarbeiter wenden. Ein Indiz einer seriösen Seite sind außerdem die Provider. Je mehr bekannte Hersteller mit dem Anbieter zusammenarbeiten, desto seriöser. Dies gilt auch für die meisten Zahlungsmethoden. All diese Unternehmen lassen sich auch nur auf lizenzierte Glückspielportale ein.

🛡️ Merkmale seriöser Anbieter:

  • Lizenzinformationen auf der Startseite
  • SSL-Verschlüsselung
  • AGB und Datenschutz
  • Spielerschutzinformationen
  • Kompetenter Kundendienst
  • Bekannte Provider
  • Seriöse Zahlungsanbieter

🛡️ In welchen Fällen kann die Kommission den Kunden helfen?

Da in unseren Regionen nur wenige Glücksspielanbieter bei der Kahnawake-Kommission lizenziert sind, gibt es nur wenige regionale Erfahrungsberichte diesbezüglich. Glaubt man den Angaben, löste der Lizenzgeber schon mehrmals Probleme. Falls Sie keine Auszahlung erhalten oder dubiöse Seiten entdecken, sollten Sie dies auf jeden Fall mit der Kommission abklären.

Wichtig: Falls Sie keine Auszahlung erhalten, sollten Sie im Vorfeld in Erfahrung bringen, ob Sie sich an die Regeln gehalten haben. Oft handelt es sich um Missverständnisse. Neukunden wissen häufig nicht, dass man Bonusangebote freispielen muss. Wer dies nicht erledigt, bekommt keine Auszahlung. Ein weiteres Problem ist der Mindestauszahlungsbetrag. Gilt eine Mindestauszahlung in Höhe von 20 Euro, werden Sie die 10 Euro niemals erhalten. Außerdem gibt es bei den meisten Anbietern Gewinnbeschränkungen. Etwa dann, wenn es sich um einen No-Deposit-Bonus oder um Freispiele handelt. Klären Sie ab, ob Sie all dies erfüllen, bevor Sie den nächsten Schritt gehen.

Warten Sie bereits länger auf eine Auszahlung, wenden Sie sich im ersten Schritt an den Kundendienst. Dieser bringt in Erfahrung, ob es sich um ein technisches Problem handelt. Normalerweise sollte danach alles erledigt sein. Auffällig wird es, wenn Sie keine Antwort erhalten und bereits seit ein paar Wochen auf die Auszahlung warten müssen. In dem Fall sollten Sie sich an die Behörde wenden.

Leider haben wir diesbezüglich keine Erfahrungsberichte. Dies ist der Grund, warum viele EU-Länder diverse Plattformen nicht akzeptieren. Manchen ist die Kahnawake Glücksspielbehörde ein Dorn im Auge. Weil Antragsteller so schnell ihre Lizenzen in der Tasche haben, könnte es sein, dass die Unternehmen nicht ordentlich kontrolliert werden. Dies bedeutet ferner, dass schwarze Schafe ein leichteres Spiel haben. Umgekehrt heißt dies nicht, dass jedes Portal unseriös agiert.

🛡️ Mit der Kahnawake Gaming Commission Kontakt aufnehmen

Falls Sie Anregungen, Fragen oder ein Problem haben, sollten Sie direkt zur offiziellen Webseite navigieren. Dort finden Sie den Kundendienst, den Sie kontaktieren können. Wichtig: Die Kommissionen erhalten laufend Nachrichten, deswegen sollten Sie Ihr Problem so genau wie möglich schildern. Schicken Sie, falls vorhanden, Screenshots mit, die den Chatverlauf dokumentieren. Entdecken Sie eine Seite, die nicht koscher wirkt, sollten Sie ebenfalls Screenshots abspeichern und die URL notieren. Je mehr Informationen, desto besser können die Mitarbeiter reagieren.

🛡️ Welches Ansehen hat die KGC auf dem Glückspielmarkt?

Die Kahnawake Gaming Commission machte keinen guten Eindruck in den letzten Jahren. Manche vertrauten dieser nicht, weil die Lizenzen zu schnell vergeben wurden. Mittlerweile verbesserte sich das Bild dieser Kommission. Sie soll mehr Strenge an den Tag legen und die Spieler besser schützen. Wir können darauf jedoch keine Garantie geben.

Zwielichtige Casinos werden aber in den meisten Fällen vom hohen Preis abgeschreckt. Es gibt kaum jemand, der 40.000 Euro Lizenzgebühren bezahlt, der keine Erfahrung in der Branche hat.

🛡️ Fazit

Die Kahnawake-Glücksspiellizenz hat unserer Meinung nach einige Vorteile aber auch Nachteile. Die Vorteile für Unternehmen sind eindeutig. Die Anträge werden rasch überprüft und genehmigt. Auch sind die Lizenzgebühren relativ günstig. Die Anbieter müssen dem Spieler Limits ermöglichen, dass dieser seine Finanzen unter Kontrolle behält. Ein Vorteil, auch Freunde und Familienangehörige können ein Glücksspielverbot beantragen. Wer jemand kennt, der häufig im Online-Casino spielt, kann damit einiges in Bewegung setzen. Kommt es zu Beschwerden, sind die Mitarbeiter der Kommission hilfsbereit und finden fast immer eine Lösung. Verschiedene Fälle lassen sich transparent auf deren Webseite nachlesen.

Die wenigen Nachteile möchten wir ebenso erwähnen. In unseren Regionen ist die Lizenz noch nicht wirklich anerkannt. Sie erlebt jetzt erst eine Reunion, man darf gespannt sein, wie es sich entwickelt. Aufgrund dessen, dass die Spielbanken so rasch überprüft werden, könnte es Sicherheitslücken geben. Auch muss man damit rechnen, dass manche Länder den Zugriff auf Casinos verweigern, die eine Kahnawake-Glücksspiellizenz besitzen.

Wir empfinden diese Kommission als okay, es gibt noch zu wenige Erfahrungsberichte in unseren Regionen, sodass wir uns nicht zu weit aus dem Fenster lehnen möchten. Bislang wurde geholfen, ob dies immer der Fall ist, weiß leider niemand. Fakt ist, Sie sollten auf jeden Fall vorsichtig sein und dennoch in Erfahrung bringen, wie es um das jeweiligen Casino steht. Wann immer es Kritik im Internet hagelt, am besten einen großen Bogen darum machen.

🛡️ FAQ: Häufig gestellte Fragen

🛡️ Darf sich jeder auf Glücksspielseiten aus Kahnawake registrieren?

Dies ist abhängig vom jeweiligen Land. Manche sperren Casinos, wenn diese bestimmte Lizenzen aufweisen, weil ihnen diese zu unsicher sind. Ob eine Registrierung möglich ist, sehen Sie, wenn Sie das jeweilige Portal besuchen.

🛡️ Wie lange ist die Kahnawake-Glücksspiellizenz bereits aktiv?

Die Kahnawake Gaming Commission wurde 1998 gegründet. Seit 1999 wurden zahlreiche Lizenzen an diverse Glücksspielbetriebe vergeben. Der Lizenzgeber ist für Online- und Offline-Anbieter zuständig.

🛡️ Wie erkennt man ein seriöses Casino?

Achten Sie auf die klassischen Merkmale. SSL-Verschlüsselung, Spielerschutz, AGB und Datenschutzrichtlinien. Auch sollte ein kompetenter Kundendienst vorhanden sein. Seriöse Anbieter arbeiten in der Regel mit den besten Providern und Zahlungsdienstleistern zusammen. Klicken Sie ferner auf das Logo der Lizenzgeber und Sie erhalten nähere Informationen zum Glücksspielbetrieb.

🛡️ Ist die Kahnawake-Glücksspiellizenz anerkennt oder nicht?

Eine Zeit lang gab es einige Kritiken über diesen Lizenzgeber. Man warf diesem vor, dass die Qualität abnimmt. Dies könnte auch damit zusammenhängen, weil Anträge so rasch bearbeitet werden. Doch seit Neuestem verbessert sich der allgemeine Ruf wieder. Allen voran der Bereich der Problemlösung wurde viel professioneller. Spieler, die ein Problem haben, bekommen rasch Hilfe, weil die Kommission vermittelt.

Deutschland
  • France
  • Canada
  • Chile
  • Sverige
  • Norge
Wenn Sie spielsüchtig sind, wenden Sie sich an www.gluecksspielsucht.de
Gambling can be addictive. Please play responsibly.
© 2006 - 2023. Alle Rechte vorbehalten.
CASINO NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt den gratis Newsletter für exklusive Angebote. Erfahren Sie als erstes von top Boni und Aktionen. Verpassen Sie kein Angebot.