Glücksspiel Vietnam – Kann man in Vietnam legal im Casino spielen?

Viele Länder stellen Online-Glücksspiellizenzen aus, sodass Casinos und Gaming-Betreiber reguliert werden können. In Vietnam ist Glücksspiel allerdings verboten, dabei kommt es aber auf die Definition von Glücksspiel an. Als Teil eines fünfjährigen Versuchsprogramms sind seit 2017 einige Sportwetten erlaubt. Das Gesetz zur Regulierung von Sportwetten schließt allerdings den Verkauf von Wettscheinen über das Internet aus. Wir bringen hier etwas Licht ins Dunkel.

Casinos, die jedoch keine Lizenz aus Vietnam haben:

# Casino Bonus Bewertung Auflagen Bonus beanspruchen
1

Spinia CasinoSpinia Casino

BonusBis zu 250€+ 50 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
2

Dunder CasinoDunder Casino

BonusBis zu 250€+ 120 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
3

Wildz CasinoWildz Casino

Bonus100% bis zu 500€+ 200 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
4

Casumo CasinoCasumo Casino

BonusBis zu 500€+ 120 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
5

Casino​FridayCasino​Friday

Bonus100% bis zu 500€+ 200 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite

🛡️ Die Glücksspiel-Situation in Vietnam

Glücksspiel in Vietnam ist verboten. Bis zum Ende des 20. Jahrhunderts war die einzige legale Glücksspielmöglichkeit die Lotterie.

Kommission Vietnamesisches Ministerium für Sport, Kultur & Tourismus
Hauptsitz -
E-Mail-Adresse -
Telefon -
Webseite https://vietnam.gov.vn

Um das illegale Glücksspiel zu bekämpfen, begann die Regierung langsam, das Glücksspiel zu legalisieren und gleichzeitig gegen große illegale Glücksspielringe vorzugehen.

Interessant: Im März 2018 zerschlug die Regierung einen 420 Millionen Dollar schweren Glücksspielring, in den zwei hochrangige Regierungsbeamte und etwa 90 weitere Personen (darunter auch Regierungsbeamte) verwickelt waren.

Xinhua (Nachrichtenagentur der Volksrepublik China) berichtete, dass während der Fußballweltmeisterschaft 2018 eine Reihe von Pfandleihern auftauchten, deren einziger Zweck es war, lokale Glücksspieler zu bedienen. Der Schwarzmarkt-Glücksspielsektor wird auf Milliarden von Dollar geschätzt.

🛡️ Sind Sportwetten legal in Vietnam?

Im Januar 2017 verabschiedete die vietnamesische Regierung das Dekret Nr. 06/2017/ND-CP als Teil eines fünfjährigen Versuchsprogramms für legale Wetten auf:

  • Windhundrennen
  • Pferderennen
  • internationalen Fußball

Die Betreiber müssen verschiedene strenge Bedingungen erfüllen, bevor sie legal Wetten auf diese Sportereignisse annehmen können. Es gibt Beschränkungen für die Märkte, die zugelassene Unternehmen vietnamesischen Wettern anbieten können.

Teil der Regulierung für Sportwetten ist, dass nur Wetten auf Wettbewerbe abgegeben werden dürfen, die von der FIFA offiziell anerkannt sind. Dazu gehören unter anderem Spiele der Europa League, der Weltmeisterschaft und der Champions League.

Das vietnamesische Ministerium für Kultur, Sport und Tourismus ist für die Herausgabe einer vollständigen Liste der erlaubten Wettbewerbe für internationale Fußballwetten zuständig.

Das Mindestalter für Wettkunden beträgt 21 Jahre. Personen, die direkt an Renn- oder Fußballveranstaltungen beteiligt sind, dürfen nicht wetten. Das Verbot gilt auch für Fußballspieler, Schiedsrichter, Jockeys und deren enge Familienangehörige.

Interessant: Sportwettenanbieter können legal Einsätze zwischen 10 000 und 1 Million Euro pro Tag für einen einzigen Kunden annehmen. Die Auszahlungsquoten der Wetten sollten nicht weniger als 65 % betragen.

Das Gesetz zur Regulierung von Sportwetten schließt den Verkauf von Wettscheinen über das Internet aus. Das ist allerdings ziemlich verwirrend, denn in einem weiteren Abschnitt heißt es, dass Wetten mobil über Telefon angenommen werden können. (Vielleicht ist damit tatsächlich gemeint, dass man beim Wettanbieter anrufen muss und somit telefonisch Wetten abgibt. In weiteren Texten fällt das Wort Telefonwetten, was die Annahme bestätigt, dass man Wetten per Anruf abschließt.)

Wettanbieter können Wettscheine ansonsten ausschließlich in Wettbüros verkaufen. Diese müssen mindestens 500m von Schulen und Spielplätzen entfernt sein.

Die Betreiber können Wetten auf Pferde- und Windhundrennen innerhalb von zwölf Stunden vor deren Beginn annehmen. Jeder vietnamesische Wettkunde muss über ein spezielles Konto verfügen, über das er bei den Buchmachern Wetten telefonisch abschließen kann. Die Kontoinhaber müssen ihre drei Namen, ihr Geburtsdatum, ihre Adresse und ihre Personalausweis- oder Reisepassnummer angeben.

Was die Kapitalanforderungen anbelangt, so müssen die Veranstalter von Pferderennen und Fußballwetten ein Kapital von 1 Billion ₫ (rund 44 Millionen US-Dollar) vorweisen. Diejenigen, die Wetten auf Windhundrennen annehmen, müssen ein Kapital von 300 Mrd. ₫ (rund 13 Millionen US-Dollar) haben.

Interessant: Jede vietnamesische Provinz, die Pferderennwetten zulässt, muss einen speziellen Ausschuss für die Rennaufsicht einrichten, dessen Aufgabe es ist, die Einhaltung der oben genannten Anforderungen zu überwachen und sicherzustellen. Das Gesetz verbietet ausdrücklich die Vermietung oder Übertragung der Wettberechtigungsscheine. Dementsprechend verstößt auch der Betrieb eines Wettbüros mit einem ausgesetzten oder entzogenen Zertifikat gegen vietnamesisches Recht.

🛡️ Online-Gaming und -Wetten in Vietnam

Vietnam hat in den letzten Jahren begonnen, seine Glücksspielgesetze zu liberalisieren, muss aber noch Online-Glücksspiele legalisieren. Dies hindert Offshore-Anbieter mit ausländischen Lizenzen jedoch nicht daran, vietnamesische Registrierungen zu akzeptieren. Einige ausländische Websites bedienen Kunden aus dem Land mit einer Schnittstelle auf Vietnamesisch und Zahlungen in der Landeswährung VND (Vietnamesischer Dong).

Die übermäßig restriktiven Sportwettgesetze veranlassen viele vietnamesische Spieler dazu, sich bei ausländischen Online-Sportwetten anzumelden, wo sie eine größere Vielfalt an Märkten und Ereignissen vorfinden. Die illegale Sportwettindustrie in Vietnam ist infolge der Beschränkungen enorm gewachsen.

Interessant: Schätzungen gehen davon aus, dass die Einheimischen jedes Jahr 10 Millionen US-Dollar allein auf Fußballspiele setzen.

Die Regierung des Landes bekämpft illegale Wetten, indem sie die Domains von Offshore-Anbietern sperrt, die auf vietnamesische Kunden abzielen. Ein Beispiel für diese Praxis stammt aus dem Jahr 2012, als die Behörden kurz vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft 2012 anordneten, über 180 Glücksspiel-Domains zu sperren.

Einige Einheimische versuchen, die Beschränkungen zu umgehen, indem sie ihre IP-Adressen über VPNs maskieren. Dieser Ansatz funktioniert jedoch nur selten, da viele Glücksspielanbieter mit Offshore-Lizenz die Verwendung von VPNs verbieten. Selbst wenn es einem vietnamesischen Kunden gelingt, seinen wahren Aufenthaltsort zu verbergen, muss er immer noch seine Identität und seinen Wohnsitz nachweisen, bevor er seine Gewinne abheben kann.

🛡️ Kontroversen in Bezug auf die Glücksspielsituation in Vietnam

Obwohl die Regierung die Vorschriften für Glücksspiele und Wetten gelockert hat, ist das Interesse der Anbieter gering. Die Regierung hatte bereits Fußballwetten erlaubt, aber die Bürger können beispielsweise nicht auf FIFA-Weltmeisterschaft wetten, da es im Land keine lizenzierten Wettanbieter gibt.

Zu den größten Hürden für die Anbieter gehören die Anforderungen an das Grundkapital, die Ausschreibungsverfahren und die Beschränkung auf Wetten auf internationale Spiele.

Von der FIFA organisierte internationale Fußballspiele werden meist einmal im Jahr ausgetragen, während Fußballspiele in Ligen wie der englischen Premier League, der spanischen La Liga und der italienischen Serie A längere Turniere sind. Die vietnamesischen Bürger können gemäß den staatlichen Vorschriften nicht auf diese Ligaspiele wetten, und die Wettanbieter wollen keine Angebote für Veranstaltungen abgeben, die nur einmal im Jahr oder alle vier Jahre stattfinden.

Die Regierung hat bereits die notwendigen Schritte unternommen, um Wetten zu legalisieren, aber sie muss noch mehr Klarheit über das Ausschreibungsverfahren schaffen und die Möglichkeiten für Wettanbieter erweitern.

Die Situation ist also nicht nur für Wett- und Spielkunden schwer zu verstehen, sondern auch für die Betreiber selbst.

🛡️ Was passiert bei einem Verstoß gegen die vietnamesischen Regulierungen?

Die Strafverfolgungsbehörden sind bei der Verhaftung und Festnahme von Zuwiderhandelnden sehr ernst. Personen, die an sozialen Glücksspielen mit minimalen Einsätzen teilnehmen, können wegen eines Verwaltungsdelikts angeklagt werden, das dem politischen Bloggen oder der Online-Verbreitung von religiösem Material ähnelt.

Das kommunistische Land hat eine spezielle Abteilung für Glücksspielverstöße. Diejenigen, die dagegen verstoßen, müssen eine Geldstrafe zahlen und eine Strafe ohne Freiheitsentzug verbüßen.

Artikel 248 des vietnamesischen Strafgesetzbuchs enthält den ersten Straftatbestand für Glücksspiele. Personen, die durch Glücksspiele Geld oder Wertgegenstände in Höhe von 2 bis 50 Millionen Dong gewinnen oder verlieren, müssen mindestens 5 und höchstens 50 Millionen Dong zahlen. Außerdem müssen sie entweder eine Freiheitsstrafe von drei bis 36 Monaten oder eine Strafe ohne Freiheitsentzug von bis zu drei Jahren verbüßen.

Interessant: Eine Strafe ohne Freiheitsentzug ist vergleichbar mit einem Bewährungssystem. Wer eine solche Strafe erhält, muss sich regelmäßig bei den Behörden melden. Änderungen der Anschrift und des Arbeitsplatzes sind den Behörden unverzüglich mitzuteilen. Sie dürfen nicht aus ihrem derzeitigen Bezirk wegziehen. Personen, die im Rahmen einer Strafe ohne Freiheitsentzug eine Straftat begehen, werden zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Wird eine Person während einer Verwaltungssanktion erneut beim Glücksspiel erwischt, kann sie inhaftiert werden.

Wird eine Person dabei erwischt, wie sie beim Glücksspiel mehr als 50 Millionen Dong gewinnt oder verliert, sind die Strafen schwerwiegender, da dies als schwerwiegendere Form der Straftat angesehen wird. Nach Artikel 248 des Strafgesetzbuchs beträgt das Strafmaß für diese Straftat mindestens drei Jahre und höchstens sieben Jahre Haft. Wenn eine Person als professioneller Spieler oder Wiederholungstäter bekannt ist, gilt die höhere Strafe auch dann, wenn die Person mit weniger als 50 Millionen Dong erwischt wird. Neben einer Freiheitsstrafe werden schuldige Personen auch mit einer Geldstrafe zwischen 3 und 30 Millionen Dong bestraft. Artikel 249 des Strafgesetzbuchs enthält die Bestimmungen für Betreiber illegaler Glücksspiele.

Personen, die beim Betreiben illegaler Spielhallen erwischt werden, müssen mit schwereren Strafen rechnen. Wer sich des mafiösen Glücksspiels oder des Einsatzes von Kredithaien zur Eintreibung von Schulden schuldig macht, muss mit längeren Gefängnisstrafen von fünf bis 17,5 Jahren rechnen.

Und jetzt doch alles anders?

Im Jahr 2017 erließ die Regierung den Erlass Nr. 3, der es vietnamesischen Staatsbürgern unter bestimmten Bedingungen erlaubt, das Casino zu betreten und dort zu spielen.

Casinos, die ein Kapital von mindestens 2 Milliarden US-Dollar haben, können vietnamesischen Bürgern das Spielen erlauben. Außerdem müssen die Spieler über ein regelmäßiges monatliches Einkommen von 10 Millionen Dong verfügen und mindestens 21 Jahre alt sein. Weitere Voraussetzungen sind, dass sie nicht vorbestraft sind und die Erlaubnis von Familienmitgliedern haben.

Um die Spielsucht einzudämmen, müssen Einheimische außerdem eine Eintrittsgebühr von 1 Million Dong entrichten. Eine Monatskarte kann für 25 Millionen Dong erworben werden. Wichtig ist auch, dass ein vietnamesischer Staatsbürger nur drei Jahre lang Zutritt zum Casino hat.

🛡️ Lotterien – die einzige wirklich legale Art der Glücksspiele in Vietnam

Die einzige Form des legalen Wettens in Vietnam ist die Lotterie. Die Lotterie wurde 1999 eingeführt und ist heute im ganzen Land beliebt. Es gibt eine große Anzahl von Anbietern, die Lose an die Einheimischen verkaufen.

Das Land hat drei große Lotterien, darunter die Südlotterie, die die Lotterie Vung Tau, die Lotterie Ben Tre und die Lotterie Lieu betreibt, die Nordlotterie mit der Lotterie Quang Ninh und die Zentralvietnam-Lotterie mit der Lotterie Quang Nam und der Lotterie Dak Lak.

🛡️ Fazit – Wie kann man die Glücksspiel-Situation in Vietnam bewerten?

Die vietnamesischen Behörden haben kürzlich ihre Haltung zum Glücksspiel gelockert, aber das Land ist noch Lichtjahre von einer entwickelten und florierenden Branche entfernt. Das größte Hindernis ist das mangelnde Interesse der Glücksspielbetreiber.

Viele zögern nach wie vor, ein legales Unternehmen in Vietnam zu gründen, weil das Ausschreibungsverfahren für Zertifikate zu kompliziert ist und die Anforderungen an das Startkapital zu hoch sind.

Die Beschränkungen für den Zugang zu Casinos und die begrenzten Sportwetten-Märkte verbessern die Situation kaum. Infolgedessen greifen spielfreudige Einheimische auf die Dienste ausländischer Online-Anbieter zurück, was zu einem Abfluss von Steuergeldern aus dem Land führt (und dabei gegen vietnamesisches Recht verstößt).

Es lässt sich zwar nicht leugnen, dass Vietnam in den letzten Jahren einige Fortschritte gemacht hat, aber die Regierung muss ihre Haltung weiter lockern, damit die lokale Glücksspielindustrie florieren kann.

Deutschland
  • France
  • Canada
  • Chile
  • Suomi
  • Sverige
  • Norge
  • Brasil
Wenn Sie spielsüchtig sind, wenden Sie sich an www.gluecksspielsucht.de
© 2006 - 2022. Alle Rechte vorbehalten.
CASINO NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt den gratis Newsletter für exklusive Angebote. Erfahren Sie als erstes von top Boni und Aktionen. Verpassen Sie kein Angebot.