Jordanien Glücksspielbehörde

Die Jordanien Glücksspielbehörde untersagt jegliche Form des Glückspiels im Land. Es gibt weder Online- noch Offline-Spielbanken. Online-Glücksspiellizenzen werden keine vergeben. Unternehmen, die illegales Glücksspiel anbieten, müssen mit hohen Strafen rechnen, denn hier kommt das Scharia-Gesetz zum Einsatz. Es gibt hohe Geld- und Haftstrafen für jene, die illegal spielen. Spieler, die Offshore spielen, werden nicht strafrechtlich verfolgt.

Casinos, die jedoch keine Lizenz aus Jordanien haben:

# Casino Bonus Bewertung Auflagen Bonus beanspruchen
1

Spinia CasinoSpinia Casino

BonusBis zu 250€+ 50 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
2

Dunder CasinoDunder Casino

BonusBis zu 250€+ 120 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
3

Wildz CasinoWildz Casino

Bonus100% bis zu 500€+ 200 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
4

Casumo CasinoCasumo Casino

BonusBis zu 500€+ 120 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
5

Casino​FridayCasino​Friday

Bonus100% bis zu 500€+ 200 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite

🛡️ Glücksspiel in Jordanien

Das Haschemitische Königreich Jordanien ist ein muslimisches Land, mit rund 11 Millionen Einwohnern. Glücksspiele jeglicher Art sind in Jordanien illegal. Es gibt keine Landcasinos und kein Online Angebot. Technisch gesehen sind Online Glücksspiele ebenso illegal. Spieler, die in Offshore-Casinos spielen, werden nicht strafrechtlich verfolgt, weil es keine Regulierung gibt.

🛡️ Die Glückspielgeschichte in Jordanien

In vielen Ländern waren Glücksspiele früher legal, wie es vor einigen hunderten Jahren aussah, können wir nicht sagen. In Jordanien sind Glücksspiele seit 1960 illegal. Hier kommt das Scharia-Gesetz zum Einsatz, welches Glücksspiele (Maisir) verbietet. Neben diesem gibt es in diesem Land auch Zivilgerichte. Während die Scharia-Gerichte die persönlichen Statusgesetze definieren. Etwa auf Blutgeld und Angelegenheiten, die sich um Stiftungen drehen, kümmert sich das Strafgericht um das illegale Glücksspiel. Wie auch immer man es dreht, in Jordanien gibt es hohe Geld-, wie auch Haftstrafen für jene, die Glückspiel illegal betreiben. Spieler müssen auch mit Strafen rechnen, doch diese sind meist milder.

Das islamische Recht ist im Bezug auf Glückspiel ziemlich streng. So dürfen Muslime nicht durch Glücksspiel reich werden. Harte, ehrliche Arbeit soll den Lebensunterhalt sicherstellen. Wer sich auf sein eigenes Glück verlässt, widerspricht sich in diesem Punkt. Auch zu Freizeitzwecken ist Glücksspiel untersagt, weil es süchtig machen könnte. Viele Muslime halten sich freiwillig an die Regelungen, andere werden vom Gesetz gezwungen.

Die Regelungen werden in Jordanien so ernstgenommen, dass es nicht einmal landbasierte Glücksspieleinrichtungen oder Lotterien gibt. Zwar lockern schon einige muslimische Länder ihre Gesetze, andere sind dagegen noch streng und beharren auf ihrem Standpunkt. Wie etwa Syrien, Afghanistan und andere.

🛡️ Online Glücksspiele – illegal aber nicht reguliert

Online Casinos gibt es in Jordanien nicht, Betreiber, die solche in diesem Land anbieten, müssen mit Strafen rechnen. Dies gilt jedoch nicht für die Spieler selbst. Diese wurden angeblich noch nicht strafrechtlich verfolgt. Da Jordanien nicht gerade um die Ecke ist und nicht alles in den Medien landet, können wir dies nicht zu 100 % bestätigen.

Die meisten muslimischen Länder haben laxe Gesetze, was das Online Glücksspiel betrifft. Sprich, viele können kaum nachforschen, wenn jemand via VPN im Ausland spielt. Der eine oder andere Computergenie aus Jordanien lässt es sich garantiert nicht nehmen, Offshore zu spielen. Eines gilt es zu bedenken. Unseres Wissens nach, gibt es keine Spielbanken, die ihr Angebot in arabischer Schrift anbieten. Deswegen sind es eher die gebildeten Bürger, die im Ausland spielen. Zwar haben die Behörden nicht die ganze Welt im Visier, doch sie setzen einige der größten Glücksspielseiten auf die Sperrliste. Deswegen kann man nicht auf diese zugreifen, außer, es funktioniert über VPN. Wer unbedingt aus Jordanien spielen möchte, sollte zu seiner eigenen Sicherheit immer VPN benutzen und auf virtuelle Wallets setzen. Zum Beispiel Skrill oder Neteller. Auch Kryptowährungen werden gerne in solchen Ländern verwendet. Da man aber nicht strafrechtlich verfolgt wird, sind diese Maßnahmen unnötig. Doch man weiß nie, was den Regierungen einfällt. Sicher ist sicher.

Die Gesetze sind teils undurchsichtig und kompliziert. Da die Informationen auf Arabisch geschrieben sind, geben wir keine Garantie auf Richtigkeit oder Aktualität. Wer auf Nummer sichergehen möchte, sollte sich generell von Glücksspielen in Jordanien fernhalten. Glaubt man den Informationen, haben Touristen absolut nichts zu befürchten, dennoch handelt es sich manchmal um einen Graubereich.

🛡️ An welchen Kriterien erkennt man ein seriöses Casino?

Wer in einem Offshore-Casino spielen möchte, sollte sich unsere Informationen ansehen. Wir wissen, welche Kriterien wichtig sind, damit Sie legal und sicher spielen. Konzentrieren Sie sich auf jeden Fall auf EU-Casinos. Warum? Weil diese, strenge Gesetze haben und sich an bestimmte Regelungen halten müssen. Die Malta Gaming Authority ist die bekannteste und einer der strengsten in der EU. Wer eine Lizenz bei dieser erhalten möchte, muss sich an strenge Vorgaben halten. Die Casinos müssen hohe Gebühren bezahlen und die Webseiten so aufbauen, dass diese einem Hochsicherheitstrakt gleichen.

Die SSL-Verschlüsselung ist einer der wichtigsten Punkte. Ist die Seite nicht abgesichert, könnten Dritte die Kundendaten ausspionieren und damit Unheil anrichten. Ferner ist es wichtig, dass die Webseite alle notwendigen AGB und Datenschutzrichtlinien aufweist. Dies ist in der EU-Pflicht, wie auch die Cookie-Informationen. Wenngleich mancher dieser Pop-Ups nerven, zeigen sie auf, dass sich die Anbieter an die Gesetze halten. Dies ist wichtig, schließlich möchten Sie auch eine Auszahlung erhalten.

Spielerschutz ist ferner wichtig. Suchen Sie sich ein Casino, bei dem Sie sich Sperren lassen und Limits setzen lassen können. Dieser Punkt ist wichtig, damit im Falle einer Spielsucht rasch reagiert werden kann. Außerdem findet man auf der Webseite nützliche Links zu Suchtberatungsstellen, die Ihnen weiterhelfen.

Die Lizenzinformationen sind auf der Glücksspielseite ganz unten zu sehen. Finden Sie keinerlei Hinweise, sind diese eventuell im Impressum oder in den AGB verankert. Möchten Sie überprüfen, ob die Lizenz echt ist, besuchen Sie die Seite der Kommission. Etwa die Malta Gaming Authority, falls der Anbieter dort lizenziert ist. Es ist möglich, online in der Suchmaschine zu eruieren, ob die Lizenz vorhanden ist. Falls nicht, sollten Sie dies melden und auf keinen Fall auf der besagten Seite spielen.

Anfänger, die noch keine Erfahrung in Sachen Glücksspiele haben, melden sich am besten auf populären Webseiten an. Dort können Sie kaum etwas falsch machen. Ein Nachteil ist, dass große, bekannte Seiten oft von den Ländern gesperrt werden. Hier müssen Sie einen Mittelweg finden, um passende Angebote zu entdecken.

Achten Sie ferner darauf, dass die Casinos keine hohen Gebühren verlangen. Auch das Ein- und Auszahlungslimit sollte nicht zu hoch sein. Es sei denn, Sie zählen sich selbst zu High Rollern. In dem Fall können Sie auf höhere Limits setzen. Jene, die nicht viel investieren, sollten ein Limit von höchstens 10 Euro akzeptieren. Ansonsten ist es schwer, etwaige Gewinne auszahlen zu lassen.

Außerdem gibt es persönliche Vorzüge. Möchten Sie einen Bonus erhalten. Dann sollten Sie darauf achten, dass die Umsatzanforderung nicht zu kompliziert und hoch ist. Auch gilt es zu eruieren, welche Spiele angeboten werden. Lieben Sie Spielautomaten oder Tischspiele? Bevorzugen Sie beides? Fragen über Fragen. Lassen Sie sich Zeit, sobald Sie eine Plattform suchen. Spielen Sie die verschiedenen Titel im Demomodus und registrieren Sie sich erst dann, wenn Sie sich wohlfühlen. Es lohnt sich auf jeden Fall.

🛡️ FAQ

🛡️ Darf man in Jordanien legal in Casinos spielen?

Glücksspiele sind in Jordanien illegal. Ein Spielen ist nicht möglich, weil keine Casinos angeboten werden. Weder Online, noch Offline. Technisch gesehen, dürfen Betreiber keine Internetspielbanken anbieten. Spieler, die sich im Ausland registrieren, werden jedoch nicht strafrechtlich verfolgt.

🛡️ Gibt es in Jordanien Lotterien?

Nein, in Jordanien sind selbst Lotterien verboten. Dies ist nicht in jedem muslimischen Land der Fall. Es gibt einige, wo zu mindestens Lotterien durchgeführt werden.

🛡️ Warum gibt es keine Glücksspiele in Jordanien?

Da Jordanien ein muslimisches Land ist, sind Glücksspiele aufgrund der Scharia verboten. Nach muslimischem Gesetz sind Glücksspiele halal. Dies besagt, dass Gläubige ihr Geld selbst mit harter Arbeit verdienen sollen. Wer sein Geld mit Glück gewinnt, arbeitet gegen das Gesetz.

Deutschland
  • France
  • Canada
  • Chile
  • Suomi
  • Sverige
  • Norge
  • Brasil
Wenn Sie spielsüchtig sind, wenden Sie sich an www.gluecksspielsucht.de
© 2006 - 2022. Alle Rechte vorbehalten.
CASINO NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt den gratis Newsletter für exklusive Angebote. Erfahren Sie als erstes von top Boni und Aktionen. Verpassen Sie kein Angebot.