Estnische Glücksspielbehörde – Ist die estnische Lizenz zuverlässig?

In der Welt der vielen Online-Casinos gibt es eine Vielzahl von Online-Glücksspiellizenzen. Auch in Estland gibt es eine eigene Glücksspiellizenz, die das Spielen und Anbieten von Spielen im Internet regulieren soll. Das estnische Glücksspiel wird von der nationalen Steuer- und Zollbehörde kontrolliert. Im Gegensatz zu anderen Ländern, gibt es hier keine spezielle Behörde, die das Glücksspiel reguliert.

Online-Casinos, die unter der Glücksspiellizenz Estland reguliert sind
# Casino Bonus Bewertung Auflagen Bonus beanspruchen
1

Tony​BetTony​​Bet

BonusBis zu 220€ + 170 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite

🛡️ Die estnische Steuer- und Zollbehörde

Glücksspiel in Estland wird von keiner eigenen Behörde (wie in vielen anderen Ländern) reguliert. Für die Einhaltung der Gesetze in Bezug auf Glücksspiele im Internet ist die estnische Steuer- und Zollbehörde verantwortlich.

Kommission:Estonian Tax and Customs Board (Estnische Steuer- und Zollbehörde)
Hauptsitz: Lõõtsa 8a, 15176 Tallinn
E-Mail:[email protected]
Telefon:+372 880 0811
Webseite:emta.ee/en

Auf der offiziellen Webseite der estnischen Behörde geht es in erster Linie um die Besteuerung von Glücksspiel. Dabei geht es um die Steuern für Betreiber und Spieler.

Besonders wichtig für die Regulierung von Glücksspielen sind die Definitionen der einzelnen Bereiche. In Estland wird unterschieden zwischen:

  • Glücksspiele
  • Sportwetten
  • Lotterie
  • Geschicklichkeitsspiel
  • Kommerzielle Lotterie

Je nachdem in welchen Bereich ein Angebot fällt, gelten unterschiedliche Gesetze und Regulierungen.

🛡️ Wie sind die verschiedenen Bereiche definiert und organisiert?

Glücksspiel ist in Estland nicht gleich Glücksspiel. In dieser Tabelle versuchen wir einen Überblick zu schaffen:

Art des Spiels:Erklärung:Regulierung:
Glücks- bzw. GewinnspieleGlücksspiele sind Spiele, deren Ausgang vom Zufall abhängt und die mit Hilfe einer mechanischen oder elektronischen Vorrichtung oder durch Vermittlung des Spielveranstalters durchgeführt werden. Glücksspiele sind:
  • Spiele, die an Spieltischen und Spielautomaten veranstaltet werden

  • Spiele, deren Ausgang durch ein elektronisches, mechanisches oder elektromechanisches Gerät, das für die Veranstaltung von Glücksspielen vorbereitet oder angepasst ist, oder mit Hilfe des Veranstalters des Spiels bestimmt wird
Glücksspiele können in einem landbasierten Casino, an Bord von Schiffen und online, d. h. als Remote-Glücksspiel, veranstaltet werden. Das Recht, ein Glücksspiel zu veranstalten, wird nur einer vertrauenswürdigen juristischen Person gewährt, die die im Glücksspielgesetz festgelegten Anforderungen erfüllt und über eine Tätigkeitslizenz für die Veranstaltung von Glücksspielen und eine Betriebsgenehmigung für die Veranstaltung von Glücksspielen verfügt.
Sportwetten (Totos)Sportwetten bzw. Totos sind Spiele, deren Ausgang davon abhängt, ob ein Ereignis, auf das der Spieler gesetzt hat, eintritt oder nicht eintritt oder wie es eintritt. Das Ereignis, auf das der Spieler gewettet hat, muss außerhalb der Kontrolle des Glücksspielbetreibers liegen. Der Gewinn eines Preises hängt davon ab, ob sich die Wette als richtig erweist oder nicht, und die Höhe des Preises hängt von der Höhe des Wetteinsatzes und der Quote ab, der vor dem Abschluss der Wette festgelegt wurde.Totos können für alle Arten von Ereignissen angeboten werden, die sich der Kontrolle des Glücksspielbetreibers entziehen und nicht auf Sport beschränkt sind. Im Falle eines Totos ist es möglich, Wetten anzunehmen und Preise in einer landgestützten Glücksspiellokalität (z. B. einer Wettannahmestelle) zu verteilen oder Wetten anzunehmen und Preise mittels Fernkommunikation (z. B. über das Internet oder Telefon) zu verteilen. Das Recht zur Veranstaltung eines Totos wird nur einer vertrauenswürdigen juristischen Person erteilt, die die im Glücksspielgesetz festgelegten Anforderungen erfüllt und über eine Tätigkeitsgenehmigung für die Veranstaltung von Glücksspielen und eine Betriebsgenehmigung verfügt.
LotterienLotterien sind Spiele, deren Ausgang vom Zufall abhängt. Die Gewinnsumme kann bis zu 80 Prozent des Verkaufspreises der Lottoscheine ausmacht und der Ausgang des Spiels kann nicht mehr als dreimal innerhalb von 24 Stunden ermittelt werden oder durch Öffnen des Losfeldes auf dem Lottoschein ermittelt werden. Die Lotterie wird unterteilt in:
  • Eine klassische Lotterie, deren Ergebnis vom Veranstalter der Lotterie bestimmt wird, nachdem die Möglichkeit zur Teilnahme an der Lotterie nicht mehr angeboten wird.
  • Eine Sofortlotterie, deren Ergebnis unter den Losen vor dem Erwerb der Lose durch einen Spieler zufällig ermittelt wird und deren Ergebnis dem Spieler beim Öffnen des Losfeldes nach Erwerb des Loses bekannt wird.
Lotterien mit einem Preispool von mehr als 1000 Euro dürfen nur auf der Grundlage einer gültigen Betriebsgenehmigung von einer Aktiengesellschaft veranstaltet werden, deren Grundkapital mindestens 1.000.000 Euro beträgt und deren sämtliche Anteile vom estnischen Staat gehalten werden.
Lotterien mit einem Preispool von bis zu 1000 Euro können ohne gültige Betriebserlaubnis veranstaltet werden und fallen nicht unter die Anforderungen des Glücksspielgesetzes.
GeschicklichkeitsspieleGeschicklichkeitsspiele sind Spiele, deren Ausgang überwiegend von den körperlichen Fähigkeiten oder Fertigkeiten oder Kenntnissen des Spielers abhängt und die mit Hilfe eines mechanischen oder elektronischen Geräts gespielt werden. (Spiele, deren Ausgang ausschließlich von der Geschicklichkeit des Spielers abhängt und die nicht mit Hilfe eines mechanischen oder elektronischen Geräts gespielt werden, wie z. B. Sportwettbewerbe, gelten nicht als Geschicklichkeitsspiele.)Für Geschicklichkeitsspiele, deren einziger möglicher Gewinn die Möglichkeit ist, erneut an demselben Spiel teilzunehmen, gelten die Bestimmungen des Glücksspielgesetzes nicht, und es ist keine Genehmigung erforderlich.
Kommerzielle LotterieEine kommerzielle Lotterie ist eine klassische Lotterie oder eine Sofortlotterie, die von einem Anbieter von Waren oder Dienstleistungen zur Förderung des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen oder zur Werbung für die Waren, Dienstleistungen oder den Anbieter derselben veranstaltet wird. Teilnehmer können also ein Produkt oder eine Dienstleistung gewinnen.Der Organisator einer kommerziellen Lotterie mit einem Preispool von mehr als 10.000 Euro ist verpflichtet, die kommerzielle Lotterie vor der Durchführung der Kampagne in das Register der wirtschaftlichen Aktivitäten einzutragen. Die Anforderungen des Glücksspielgesetzes gelten nicht für die Organisation von kommerziellen Lotterien mit einem Preispool von weniger als 10.000 Euro und in ihrem Fall ist es nicht notwendig, eine Anzeige der wirtschaftlichen Aktivitäten einzureichen. Diese Spiele werden von der Behörde für Verbraucherschutz und technische Regulierung geregelt.

Online-Casinos fallen also in die erste Kategorie.

🛡️ Sind Online-Casinos in Estland legal?

Ja, alle Formen des Glücksspiels sind in Estland legal. Online- und landbasierte Casinos, Bingohallen, Pokerräume und Sportwetten sind in Estland legal, vorausgesetzt, der Betreiber hat eine Glücksspiellizenz.

Estland zeichnet sich als ein regulierter Glücksspielmarkt aus. Darüber hinaus hat sich das Land an die europäischen Glücksspielregelungen angepasst, um die besten Online-Casinos willkommen zu heißen.

Die Betreiber im Land müssen eine Lizenz besitzen. Estland erkennt jedoch keine Lizenzen an, die von anderen Ländern vergeben werden.

Neben den großen Unternehmen, die in Estland eine Lizenz besitzen, gibt es zahlreiche lokale Betreiber. Estland unterstützt offiziell die Entwicklung von Casinospielen vor Ort. Dies wird durch lokale Universitäten wie die Universität von Tartu belegt, die Kurse zur Entwicklung von Casinospielen anbietet.

Esten spielen sowohl in einheimischen als auch in ausländischen Online-Casinos. Allerdings wird den Spielern geraten, sich von nicht-lizenzierten Anbietern fernzuhalten. Obwohl estnische Spieler viele Wettmöglichkeiten haben, bieten einige der besten Online-Casinos noch keine estnische Übersetzung ihrer Webseiten an.

Es ist auch erwähnenswert, dass ausländische Touristen eine beträchtliche Anzahl von Online-Casinospielern in Estland ausmachen.

🛡️ Die Geschichte der estnischen Glücksspielregulierung

Vor 1991 war Estland Teil der Sowjetunion, in der das Glücksspiel illegal war. Obwohl das Land 1991 seine Unabhängigkeit erlangte, blieb es bis 1994 von der Sowjetunion annektiert. Erst als die letzten Russen das Land verlassen hatten, wurde das erste Glücksspielgesetz, das Lotteriegesetz von 1994, verabschiedet.

Kurze Zeit später wurde das Glücksspielgesetz von 1995 verabschiedet. Diese beiden Glücksspielgesetze trugen maßgeblich zur Legalisierung des Glücksspiels in Estland bei. Seitdem hat Estland bewusste Anstrengungen zur Liberalisierung des Glücksspielmarktes unternommen, der von Jahr zu Jahr stärker geworden ist.

Obwohl die estnische Glücksspielindustrie seit 1995 reguliert ist, machten technologische Entwicklungen die Schaffung neuer Glücksspielgesetze erforderlich.

Die Wirtschaftskrise von 2007 bis 2008 veranlasste die Regierung außerdem, das Glücksspielgesetz von 2009 einzuführen. Mit dieser neuen Entwicklung führte die estnische Regierung eine Lizenz für Casinos ein, die im Land tätig sind, was jedoch Offshore-Casinos weiterhin ausschloss. Im Jahr 2011 wurde das Verbot für ausländische Betreiber aufgehoben, und sie durften endlich eine Lizenz erhalten.

Die Regierung ging auch gegen nicht lizenzierte Online-Casino-Websites vor, die ihre Dienste den Esten anbieten. Diese neuen Entwicklungen trafen die landbasierten Casinos hart, da die Zahl der lokalen Betreiber in der Hauptstadt um mehr als 60 % zurückging.

🛡️ Welche Vorteile bringt eine estnische Lizenz für Spieler?

Wenn Sie in einem Casino mit estnischer Lizenz spielen, können Sie sich auf ein faires Spiel verlassen. Eine der Aufgaben der Lizenzierungsbehörde ist es, die Casinos regelmäßig zu überprüfen.

Dadurch wird bestätigt, dass die Casinos Gewinnkombinationen und Zahlen nach dem Zufallsprinzip generieren.

Darüber hinaus verbietet die Behörde allen Casinos, minderjährige Spieler zuzulassen. Die Spieler müssen entweder bei der Anmeldung oder bei der Auszahlung einen Altersnachweis vorlegen.

Beachten Sie, dass das gesetzliche Mindestalter für Glücksspiele in Estland bei 21 Jahren liegt.

Eine weitere Möglichkeit, wie die estnische Lizenz Sie als Spieler schützt, ist die Förderung eines verantwortungsvollen Spielverhaltens.

Laut Gesetz müssen alle Casinos unter estnischer Aufsicht Instrumente für Spieler einrichten, die das Gefühl haben, dass sie in eine Sucht verfallen könnten. Zu diesen Instrumenten gehört der Selbstausschluss, ein Zeitraum, in dem Spieler eine Pause vom Wetten einlegen.

Glücksspielseiten müssen auch Wettlimits festlegen. Außerdem müssen die Casinos den Spielern ausreichende und verständliche Informationen über die Wettlimits und alle anderen relevanten Kategorien zur Verfügung stellen.

Wenn Sie spielsüchtig sind, wenden Sie sich an www.gluecksspielsucht.de
© 2006 - 2022. Alle Rechte vorbehalten.
CASINO NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt den gratis Newsletter für exklusive Angebote. Erfahren Sie als erstes von top Boni und Aktionen. Verpassen Sie kein Angebot.