Kansspelautoriteit: Die niederländische Glücksspielbehörde

Die Niederlande erlebte ein ständiges Auf und Ab in Sachen Glücksspiel. Mittlerweile werden Online-Glücksspiellizenzen an bestimmte Casinos vergeben. Reguliert und überwacht werden diese von der Kansspelautoriteit. Diese kontrolliert nicht nur Spielbanken, ferner setzt sich diese für den Spielerschutz ein.

TOP 5 Casinos, die jedoch nicht durch die Kansspelautoriteit reguliert sind

# Casino Bonus Bewertung Auflagen Bonus beanspruchen
1

Spinia CasinoSpinia Casino

Bonus
Bonus beanspruchenZur Webseite
2

Dunder CasinoDunder Casino

Bonus
Bonus beanspruchenZur Webseite
3

Wildz CasinoWildz Casino

Bonus100% bis zu 500€
Bonus beanspruchenZur Webseite
4

Casumo CasinoCasumo Casino

Bonus
Bonus beanspruchenZur Webseite
5

Casino​FridayCasino​Friday

Bonus100% bis zu 500€
Bonus beanspruchenZur Webseite

🛡️ Schwammige Gesetze bis hin zur Legalisierung des Glücksspiels

Die Politiker in den Niederlanden konnten sich scheinbar nicht einigen, ob sie Online-Casinos nun legalisieren oder nicht. 2012 sprach sich die Regierung für ein Verbot der Internetspielbanken aus. Dies fand wenig Anklang, denn 2013 wurde die staatliche Gesellschaft „Holland Casino“ privatisiert. Glücksspiele im Internet wurden seither nicht mehr unter Strafe gestellt. Einzig dieses Unternehmen verfügte über eine staatliche Lizenz und durfte Glücksspiele im Web anbieten. Man einigte sich auf diese Regelung, weil das Finanzministerium verhindern wollte, dass Niederländer im Ausland spielen.

Am 1. März 2021 wurde das neue Glücksspielgesetz in Kraft gesetzt, welches erlaubt, dass sich Glücksspielbetreiber um eine der niederländischen Online-Casinolizenzen bewerben können. Eigentlich hätte das Gesetz bereits im Juli 2019 in Kraft treten sollen, nach dem die Mehrheit im Parlament im Februar 2019 dafür abstimmte. Im November 2019 hatte der Rechtsschutzminister nach wie vor Einwände, weil es noch einige rechtliche Hürden zu überwinden gab. Man einigte sich auf den 1. Januar 2021, der wiederum nicht eingehalten wurde. Am 1. März 2021 war es so weit.

Der Aufschub gab den landbasierten Casinos ferner Zeit, sich auf die Online-Casino-Welle vorzubereiten. Neue Spielerschutzmaßnahmen mussten ins Leben gerufen und viel organisatorisches musste erledigt werden. Das neue Glücksspielgesetz änderte einiges, wovon auch Gastrobetriebe betroffen waren, die Spielautomaten betreiben.

Die Glückspielbehörde Kansspelautoriteit (KSA), die Lizenzen vergibt und die Betreiber reguliert, existierte schon einige Jahre davor. Diese stellt nicht nur Genehmigungen an niederländische Anbieter aus, auch ausländische Unternehmen kommen zum Zug. Vor allem die maltesischen Firmen interessieren sich stark für die KSA-Lizenz. Darunter wurden Play North Limited, Joi Gaming und die NSUS Malta Limited registriert. Im Gegensatz zu Deutschland scheint das niederländische Gesetz liberaler zu sein, auch wurde es viel weniger kritisiert als das Nachbarland.

Hard Facts, die das niederländische Gesetz beinhaltet:

  • Spieler müssen pro Glücksspielanbieter ein Einzahlungslimit festlegen. Falls sich die Spieler bei unterschiedlichen Anbietern registrieren, können diese überall verschiedene Limits festlegen.
  • Spieler können sich ferner schützen, indem sich diese ein persönliches Zeitlimit festlegen. Ist die Zeit abgelaufen, dürfen Sie im jeweiligen Casino nicht mehr spielen.
  • Sämtliche Glücksspiele sind in den Niederlanden legal. Dazu zählen Tischspiele, wie auch Spielautomaten, Bingo usw. In Deutschland ist Roulette und Co etwa verboten. Scheinbar sind in den Niederlanden Personen zuständig, die an alle Eventualitäten denken. Die Regierung betonte mehrmals, dass die Spielvielfalt keine Einschränkungen erleben soll. Nur so bleibt der Glücksspielmarkt im eigenen Land attraktiv. Werden etwa Tischspiele eingeschränkt, würden einige Spieler im Ausland spielen und exakt dies möchte der Finanzminister unterbinden. Die Niederlande wollen selbstverständlich etwas vom großen Kuchen abbekommen.

🛡️ Das zentrale Spielersperrregister (CRUKS)

In einigen Punkten sind die Niederlande liberal, anderswo sind diese wiederum streng. Das Thema Spielerschutz nimmt die Politik des Landes ernst. Deswegen wurde das zentrale Spielersperrregister (CRUKS) eingeführt. Spieler, denen eine Sperre in einem Casino verhängt wurde, landen in diesem Register. Dies bedeutet, dass sich diese in keiner anderen Spielbank des Landes registrieren und spielen dürfen. Dies gilt ferner für Spielhallen und Wettbüros, die nicht online tätig sind. Deswegen mussten viele Betriebe umrüsten, um den neuesten Standards gerecht zu werden. Ein ähnliches System wird auch in Deutschland benutzt. Selbst da funktioniert es noch nicht reibungslos.

🛡️ Welche Hilfe bekommen Spieler von der Kommission?

Die Kansspelautoriteit kümmert sich nicht nur um die Lizenzvergabe, ferner ist die Kommission eine Anlaufstelle bei Problemen und Fragen. Nehmen wir an, Sie finden eine Glücksspielseite im Internet, die vorgibt eine niederländische Lizenz zu besitzen. Doch diese wurde seitens der Kansspelautoriteit nicht lizenziert. In dem Fall helfen Sie der Kommission, indem Sie solche Verdachtsfälle melden. Diese kann handeln und Sanktionen einleiten. Zudem hilft Ihnen die Kansspelautoriteit, wenn Sie Probleme mit Anbietern haben. Etwa dann, wenn Sie eine Auszahlung beantragen, aber keine Überweisung erhalten. Geben Sie dem Casino einige Tage Zeit, bevor Sie direkt Anzeige erstatten.

Manchmal löst sich das Problem von allein, schließlich sind wir alle nur Menschen. In vielen Fällen beschweren sich Spieler über Spielbanken, obwohl diese selbst schuld sind. Etwa dann, wenn der Bonus nicht freigespielt wurde. In solch einem Fall erfolgt keine Auszahlung. Manchmal wird das Mindestlimit nicht erreicht, auch dann wird nicht ausgezahlt. Bringen Sie in Erfahrung, ob es eventuell an diesen Punkten liegt. Falls alles korrekt ist und Sie nach zwei bis drei Wochen kein Geld auf dem Konto haben, sollten Sie nochmals den Anbieter kontaktieren. Hilft dieser nicht weiter, wenden Sie sich an die Kommission. Diese versucht zu schlichten. Spielbanken sind verpflichtet, Auszahlungen so schnell als möglich durchzuführen. Kommt es vermehrt vor, dass diese es nicht tun, könnten diese aufgrund dessen ihre Lizenz verlieren.

🛡️ Wie erkennt man ein seriöses lizenziertes Casino in den Niederlanden?

Möchten Sie sich in einem Online-Casino registrieren, sollten Sie im Vorfeld in Erfahrung bringen, ob es sich um eine seriöse Spielbank handelt. Da sich auch die Niederlande in der EU befinden, gelten hier ähnliche Anforderungen. In den nächsten Zeilen zeigen wir Ihnen, wie Sie seriöse Spielbanken erkennen:

Achten Sie auf die Lizenz: Der erste Schritt sollte immer die Überprüfung der Lizenz sein. Diese finden Sie in der Regel am Ende der Casinowebseite. Falls Sie dort nichts sehen, entdecken Sie diese eventuell in den AGB. Möchten Sie überprüfen, ob die Konzession echt ist. Erfragen Sie dies bei der niederländischen Kansspelautoriteit, die Ihnen gerne weiterhilft. Auch ist diese bei Verdachtsfällen dankbar, damit illegale Glücksspielbetriebe schneller bestraft werden können.

Sicherheitsrichtlinien beachten: Lizenzierte Casinos in der EU müssen sich an strenge Richtlinien halten. Dazu zählt etwa die SSL-Verschlüsselung. Falls in der Browserleiste der Hinweis „Nicht sicher“ steht, sollten Sie von der Seite Abstand halten. Zudem benötigt jede Webseite gültige AGB und Datenschutzinformationen.

Spielerschutz: Auf der Webseite muss ferner ein Punkt vorhanden sein, der sich „Verantwortungsvolles Spielen“ oder ähnlich nennt. Darin sind wichtige Informationen zum Spielerschutz enthalten. Etwa, was Sie selbst tun können, um sich zu schützen, und es werden Adressen veröffentlicht, an die Sie sich wenden können.

Gebühren: Lizenzierte Casinos sind in der Regel fair. Sie werden nicht bei den Gebühren abgezockt. Ein- und Auszahlungen sind häufig kostenlos. Falls nicht, dann ist die Gebühr vertretbar. Aufpassen sollten Sie ferner bei den Limits. Dürfen Sie Ihre Gewinne erst ab 100 Euro auszahlen, sollten Sie hellhörig sein.

Faire Bonusbedingungen: Es gibt Spielbanken, die verlangen, dass Sie den Bonus 50x durchspielen. Dies kommt vor, ist aber nicht die Norm. Die meisten liegen zwischen 20x und 30x. Alles über 50x ist bereits seltsam und dies sollten Sie nicht mehr annehmen.

Lesen Sie Testberichte: Im World Wide Web finden Sie zahlreiche Testberichte. Die Glückspielportale werden unter die Lupe genommen und bewertet. Auch wir testen einige Casinos, damit Sie einen perfekten Überblick erhalten. Sind Sie sich unsicher, ob ein Anbieter seriös ist, oder nicht, nutzen Sie die Suchmaschinen. Schlechte Seiten werden zurecht kritisiert und diese können sich kaum verstecken.

🛡️ Die Geschichte des niederländischen Glücksspiels

Gespielt wird in den Niederlanden schon seit vielen Jahrzehnten. Bis in die Renаіssаnce soll es zurückreichen. Im 14. Jahrhundert wurden die ersten staatlichen Lizenzen vergeben. Diese Gesetze blieben beinah unverändert bis 1964 bestehen. Die niederländische Regierung hatte die Aktivitäten stark in der Hand und diese wurden streng reguliert. Vom Kartenspielen bis hin zum Sportwetten, es gab für alles ein Gesetz. Ohne Lizenz durfte damals niemand Glücksspiele anbieten. Wer es trotzdem tat, musste mit strengen Strafen rechnen.

Am 17. Dezember 1975 wurde die Stіchtіng de Nаtіоnаle tоt Explоіtаtіe vаn Саsіnоspelen eingeführt, die sämtliche Casinos in der Hand hatte. Das erste Casino durfte am 1. Oktober 1976 in Zandvoort eröffnen. Heute gibt es 14 Spielbanken im ganzen Land.

Der Online-Casino-Boom ging auch nicht an den Niederlanden vorbei. Wie wir erwähnten, wurden die Gesetze dahingehend geändert. 2015 gab es bereits 500.000 aktive Spieler in der Region, seit dem neuen Gesetz in 2021, verdreifachte sich die Zahl. Dank der Kаnsspelаutоrіteіt, die für Ordnung und Sicherheit sorgt, genießen Spieler ihre Glücksspiele nun fair und sicher.

🛡️ Holland Casino – eine Institution

Das Unternehmen Holland Casino erhielt 1996 eine dauerhafte Lizenz und besitzt sämtliche Casinos im Land. Das neue Glücksspielgesetz von 2021 erlaubt nun, dass auch andere Unternehmen für 5 Jahre Lizenzen erwerben können. Nach wie vor besitzt Holland Casino die meisten Spielbanken. Die größte Filiale befindet sich direkt in Amsterdam. Wer in den Niederlanden Urlaub macht, sollte diese besuchen.

Gewinne sind für Kunden steuerfrei. Falls Sie kein niederländischer Staatsbürger sind, müssen Sie die Gewinne eventuell wegen nationaler Steuerreglementierung versteuern. In einigen Ländern zählt solch ein Einkommen zur Vermögenssteuer.

Das Filialnetz der Holland Casinos:

  • Amsterdam-Centrum
  • Amsterdam-West
  • Breda
  • Eindhoven
  • Enschede
  • Groningen
  • Leeuwarden
  • Nijmegen
  • Rotterdam
  • Scheveningen
  • Utrecht
  • Valkenburg
  • Venlo
  • Zandvoort

In den Spielbanken kommen Fans der Glücksspiele auf Ihre Kosten. Genießen Sie zahlreiche Spielautomaten, Roulette, Poker und Blackjack. Zum Teil wird auch Bingo angeboten. In den Niederlanden ist dieses Spiel populär und wird in allen Altersstufen gespielt.

🛡️ Welche Regeln gelten bei einem Besuch im Casino?

Glücksspiele sind in den Niederlanden ab dem 18. Lebensjahr gestattet. Dies gilt auch für Ausländer, die als Touristen das Casino besuchen. Beim Eintritt müssen Sie einen gültigen Ausweis vorzeigen. Achtung, wer bereits auf der Sperrliste steht, darf auch in Landcasinos nicht mehr spielen. In den Holland Casinos gibt es keinen strengen Dresscode. Ein gepflegtes Äußeres wird aber verlangt. Vermeiden Sie T-Shirts mit provokanten Sprüchen, Badekleidung und Ähnliches. Wer eine Jeans mit einer schönen Bluse oder einem Hemd trägt, macht nichts verkehrt. Nähre Informationen dazu entnehmen Sie der jeweiligen Webseite.

🛡️ Dürfen deutsche Bürger in niederländischen Online-Casinos spielen?

Seitens der Niederlande scheint es keine Einschränkung zu geben. Es sei denn, Sie werden der Webseite verwiesen oder Sie können sich nicht registrieren. Deutschland möchte, dass die Spieler im eigenen Land spielen. Normalerweise ist eine Lizenz des Landes notwendig, damit Kunden legal am Glücksspiel teilnehmen dürfen. Doch wie immer handelt es sich auch hier um eine Grauzone. Zum einem gibt es das EU-Recht und das nationale Recht. Die Niederlande dürfte auf diesem Sektor recht locker sein, und keine Sanktionen verhängen.

Wichtig ist, dass Sie sich ausschließlich in einem Casino registrieren, welches eine EU-Lizenz besitzt. Wenn nicht die Niederländische, dann zum Beispiel aus Malta oder Curaçao. Wir weisen nicht nur wegen der Gesetze darauf hin, ferner spielen Sie auf solchen Plattformen sicher. Weil sich diese allesamt den EU-Normen unterwerfen müssen. Ein wichtiger Punkt ist etwa, dass Spielergelder auf Treuhandkonten hinterlegt werden müssen. Auch müssen die Quoten fair sein und Auszahlungen rasch erfolgen.

Keinesfalls sollten Sie sich auf einer niederländischen Webseite über VPN registrieren. Falls der Glücksspielanbieter bemerkt, dass Sie sich eigentlich in einem anderen Land befinden, könnte dies zu Problemen führen. Beachten Sie zudem, dass Sie Ihre Adresse eingeben müssen. Anonymes Spielen ist nicht möglich.

Fraglich ist, ob die Kommissionen ausländischen Spielern helfen. Dazu gibt es leider noch keine Statistiken. Umgekehrt gab es Fälle, bei denen Kunden Ihr Geld retour bekommen, weil das besagte Portal keine Lizenz für deren Land vorzeigen konnte. So geschehen etwa in Österreich. Es ist und bleibt eine Grauzone, und keiner weiß, wie der nächste Richter handeln wird. Im Zweifel spielen Sie immer im eigenen Land. Befinden Sie sich in den Niederlanden, steht einem Besuch im Landcasino nichts im Weg.

🛡️ FAQ: Häufig gestellte Fragen

🛡️ Ab welchem Alter darf man in den Niederlanden im Casino spielen?

Ob Landcasinos oder Online-Casino, Niederländer und Ausländer dürfen ab dem 18. Lebensjahr spielen.

🛡️ Sind alle Arten von Glückspielen in den Niederlanden erlaubt?

Ja, genießen Sie Spielautomaten, Tischspiele, Bingo, Wetten und vieles mehr. Glücksspiel ist in den Niederlanden vollkommen legal.

🛡️ Dürfen ausländische Unternehmen eine Lizenz in den Niederlanden beantragen?

Ja, es ist möglich, als ausländisches Unternehmen eine Lizenz zu erhalten. Einige Firmen aus Malta kamen bereits zum Zug.

Wenn Sie spielsüchtig sind, wenden Sie sich an www.gluecksspielsucht.de
© 2006 - 2022. Alle Rechte vorbehalten.
CASINO NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt den gratis Newsletter für exklusive Angebote. Erfahren Sie als erstes von top Boni und Aktionen. Verpassen Sie kein Angebot.