Glücksspiel in Tunesien: Nur sehr wenig legales

Tunesien ist ein Land mit einer interessanten Situation, was das Thema Glücksspiel angeht: generell ist durch den starken Einfluss des Islams auf die Gesetzgebung alles Glücksspiel in Tunesien verboten, und es gibt auch keine herkömmlichen Glücksspiellizenzen. Allerdings gibt es Sonderlizenzen für einige wenige Spielhallen, die nur für Touristen zugänglich sind. Online-Casinos sind also keine legale Option, landbasierte Casinos jedoch für Ausländer schon.

Casinos, die jedoch keine Lizenz aus Tunesien haben:

# Casino Bonus Bewertung Auflagen Bonus beanspruchen
1

Spinia CasinoSpinia Casino

BonusBis zu 250€+ 50 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
2

Dunder CasinoDunder Casino

BonusBis zu 250€+ 120 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
3

Wildz CasinoWildz Casino

Bonus100% bis zu 500€+ 200 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
4

Casumo CasinoCasumo Casino

BonusBis zu 500€+ 120 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
5

Casino​FridayCasino​Friday

Bonus100% bis zu 500€+ 200 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite

🛡️ Kleines Land, kulturelle Brücke

Tunesien wird wohl oft übersehen, einfach schon weil es ein recht kleines und dünn besiedeltes Land ist. Tatsächlich ist es das nördlichste Land Afrikas, liegt also am Mittelmeer und weniger als 200 km von Italien entfernt. Und wenn auch Tunesien zu Afrika gehört, liegt es nicht nur geografisch, sondern auch kulturell nicht allzu weit entfernt vom benachbarten Europa.

Das liegt vor allem daran, dass Tunesien lange ein französisches Protektorat war. Bis heute ist der Einfluss der französischen Kultur, Sprache und auch Gesetzgebung noch stark in Tunesien spürbar. Seit dem Jahr 1956 ist Tunesien jedoch ein unabhängiges Land und wird aktuell von einer gemäßigt islamistischen Regierung geführt. Manche Einflüsse der Franzosen sind geblieben, andere entsprechen gegenwärtig eher den traditionellen Gegebenheiten des Landes.

🛡️ Tunesien als Ausnahme: muslimisch, aber mit einigen legalen Casinos

Das Thema Glücksspiel ist tatsächlich ein sehr gutes Beispiel, um zu zeigen, wie sich die afrikanischen mit den europäischen Einflüssen vermischt haben. Fast alle Tunesier bekennen sich zum Islam. In der Regel bedeutet das, dass alles Glücksspiel streng verboten ist, denn der Islam verurteilt das Glücksspiel und untersagt es den Gläubigen ganz unmissverständlich. Deshalb ist meistens in mehrheitlich muslimischen Ländern von legalem Glücksspiel überhaupt keine Rede.

Tunesien ist jedoch eine Ausnahme. Obwohl es sich um ein muslimisches Land handelt, ist Glücksspiel nicht komplett verboten. Es gibt eine Handvoll terrestrischer Casinos im Land, die spezielle Lizenzen der Regierung bekommen haben und auf diesem Wege ganz legales Spielvergnügen anbieten können. Der Haken: diese tunesischen Casinos sind nur für Touristen gedacht!

🛡️ Tunesiens Touristen-Casinos

Tourismus ist in Tunesien ein sehr wichtiger Wirtschaftszweig, und fast 80% der Besucher kommen aus Mitteleuropa, wo Glücksspiel weder illegal, noch aus religiösen Gründen verpönt ist. Es ist daher stark im Interesse Tunesiens, den dem Glücksspiel zugeneigten Besuchern mit der gefüllten Urlaubskasse alle Unterhaltung zu ermöglichen, nach denen ihnen gerade der Sinn steht. Aus diesem Grund wurden in den Haupttouristenzentren des Landes Casinos eigens für Ausländer eröffnet, zu denen man auch nur mit einem ausländischen Pass Zutritt hat.

Die wichtigsten Casinos in Tunesien sind:

  • Casino Veneziano
  • Grand Casino de Djerba
  • Casino Europe

Tunesier selbst haben zu diesen Spielhallen also keinen Zutritt und werden bei der Passkontrolle an der Tür abgewiesen, da für Bürger des Landes alles Glücksspiel verboten ist. Kommt man jedoch in die Casinos hinein, kann man sich dort an sehr hohen Standards erfreuen: hohe Sicherheit, professionelles Personal, eine gute Anzahl von Slots und Tische, and denen verschiedene Casinospiele angeboten werden, wie zum Beispiel Roulette, Blackjack, Poker und Baccarat.

Wissenswert: ganz besonders Poker ist in Tunesien überdurchschnittlich beliebt. Das liegt nicht zuletzt daran, dass es in der Vergangenheit international erfolgreiche Pokerspieler aus Tunesien gab, die bei renommierten internationalen Pokertournieren abräumen konnten. So wurde im Jahr 2012 ein Tunesier Sieger der World Poker Series.

🛡️ Online-Glücksspiel ist jedoch offiziell verboten

Die wenigen Spielhallen, die in Tunesien eigens für die Touristen aus Europa existieren, sind jedoch leider die einzige Ausnahme, wenn es um das generelle Glücksspiel-Verbot im Lande geht. Alle anderen Formen des Glücksspiels sind sowohl für Tunesier als auch für Ausländer verboten – dazu zählen Lotterien, Sportwetten, Bingo und eben auch Online-Glücksspiel. Es gibt also keine tunesischen Online-Casinos, die legal sind, und dementsprechend keine Lizenzen für Online-Casinos oder Online-Buchmacher. Und jeder Tunesier, der sich bei einem Glücksspiel-Anbieter anmeldet, begeht eine Straftat und nimmt daher ein gewisses Risiko auf sich.

🛡️ Währung und Sprache: ein Hindernis für tunesische Spieler?

Während es für alle Menschen, die sich auf tunesischem Grund und Boden befinden, illegal ist, auf ausländische Angebote zum Thema Online-Glücksspiel zuzugreifen, so gibt es keine Rechtsgrundlage, die es ausländischen Anbietern verbieten würde, Kunden aus Tunesien anzunehmen. Alle Tunesier sprechen Arabisch, und ungefähr die Hälfte der Bevölkerung spricht außerdem fließend Französisch, ein kulturelles Überbleibsel aus der Zeit des französischen Protektorats. Aus diesem Grund gibt es für Spieler aus Tunesien viel Auswahl von Online-Casinos, bei denen es keine Probleme mit Sprachbarriere geben wird.

Was es allerdings nicht gibt, sind Online-Casinos oder Buchmacher, die eine Kontoführung mit der landeseigenen Währung, tunesischen Dinar, erlauben. Alle Tunesier, die bei internationalen Glücksspiel-Anbietern im Internet spielen, müssen also eine andere Währung benutzen, wie zum Beispiel Euro oder Dollar. Viele Tunesier verwenden auch bevorzugterweise Kryptowährungen zum Online-Spiel. Schließlich tun sie etwas Illegales, wenn Sie sich in Online-Casinos anmelden, und um auch beim Zahlen anonym zu bleiben, eignen sich Kryptowährungen am besten.

🛡️ Von ISP-Blocking ist nichts bekannt

Online-Glücksspiel ist in Tunesien also strikt verboten, aber im Gegensatz zu einigen anderen muslimischen Ländern wird in Tunesien ziemlich wenig Arbeit in die Durchsetzung des Verbotes gesteckt. So ist es zum Beispiel nicht bekannt, dass Webseiten von Online-Casinos für Zugreifende aus Tunesien per ISP-Blocking geschlossen werden. In der Vergangenheit Tunesiens, vor dem Arabischen Frühling im Jahr 2011, war Zensur im Internet jedoch ausgeprägt. Daher weiß man, dass Tunesien durchaus in der Lage wäre, hart durchzugreifen – es scheint nur aktuell eben keine besondere Priorität zu haben.

Es stellt also tatsächlich keine große Schwierigkeit dar, von Tunesien aus auf die verschiedenen Casinos und Buchmacher des internationalen Webs zuzugreifen – keine Webseiten blockiert, keine Strafverfolgung, kein Problem?! Trotzdem wollen wir Sie daran erinnern: es ist und bleibt illegal, und wer sich über das Verbot hinwegsetzt und dann erwischt wird, hat mit unangenehmen Konsequenzen zu rechnen. Mindestens eine hohe Geldstrafe ist drin, und in Ländern, die sich am Scharia-Gesetz des Islams orientieren, kann auch leicht man eine längere Haftstrafe verhängt werden. Wir empfehlen es also sowohl Einheimischen als auch Touristen, vom Spielen und Wetten im Internet in Tunesien abzusehen.

🛡️ Glücksspiel in Tunesien FAQ

🛡️ Ist Glücksspiel in Tunesien legal?

Alles Glücksspiel ist in Tunesien illegal, mit einer Ausnahme: eine Handvoll terrestrischer Casinos, die sich in den Touristenstädten des Landes befinden und zu denen auch nur Leute mit ausländischem Pass Zutritt haben.

🛡️ Gibt es Lizenzen aus Tunesien?

Nein. Da Tunesien eine vom Islam beeinflusste, sehr konservative Haltung gegenüber dem Glücksspiel einnimmt, ist fast alles Glücksspiel verboten und es gibt dementsprechend keine Glücksspielbehörde oder Lizenzen für Online-Casinos. Lediglich für die Touristen-Casinos gibt es Sonderlizenzen.

🛡️ Gibt es Casinos aus Tunesien?

Nein, alles Glücksspiel im Internet ist in Tunesien verboten – sowohl für Einheimische als auch für Touristen.

🛡️ Sind die Casinos in Tunesien empfehlenswert?

Ja. Die Touristen-Casinos in Tunesien können mit den Standards europäischer Spielhallen mithalten und sind sowohl im Bezug auf Seriosität und Professionalität als auch im Bezug auf die Auswahl der Spiele durchaus empfehlenswert.

Deutschland
  • France
  • Canada
  • Chile
  • Suomi
  • Sverige
  • Norge
  • Brasil
Wenn Sie spielsüchtig sind, wenden Sie sich an www.gluecksspielsucht.de
© 2006 - 2022. Alle Rechte vorbehalten.
CASINO NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt den gratis Newsletter für exklusive Angebote. Erfahren Sie als erstes von top Boni und Aktionen. Verpassen Sie kein Angebot.