Glücksspielbehörde Zypern: alles, was man wissen muss

Zypern ist ein weiteres EU-Land, welches bereits seit Jahren Online-Glücksspiellizenzen vergibt. Während Malta jedoch in aller Munde ist, haben weniger Online-Casinos ihre Lizenzen aus Zypern. Warum das so ist, und ob diese Behörde nur vertrauenswürdige Anbieter lizenziert, können Sie in diesem Artikel herausfinden. Wir haben die Lizenzen für Sie genau unter die Lupe genommen und klären auf, ob die Glücksspielbehörde von Zypern einen guten Ruf genießt.

Casinos, die durch die Cyprus Gaming Commission und National Betting Authority reguliert sind:
# Casino Bonus Bewertung Auflagen Bonus beanspruchen
1

Nine CasinoNine Casino

Bonus450CHF+ 250 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
2

Dazard CasinoDazard Casino

Bonus100% bis zu 5000€+ 100 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
3

Lucky DreamsLucky Dreams

Bonus4000CHF300 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
4

Lets​LuckyLets​Lucky

Bonus
Bonus beanspruchenZur Webseite
5

Golden StarGolden Star

BonusBis zu 500€+ 100 freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
6

CasinolyCasinoly

Bonus100% bis zu 500€+ 200 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
7

Excite​WinExcite​Win

Bonus100% bis zu 500€+ 200 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
8

Sol CasinoSol Casino

BonusBis zu 3450€+ 615 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
9

King BillyKing Billy

BonusBis zu 1000€+ 200 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
10

Grato​ramaGrato​​rama

BonusBis zu 200€
Bonus beanspruchenZur Webseite

🛡️ Sehr gefragt: EU-Gaming-Lizenzen

Auf der ganzen Welt sind Online-Casinos im letzten Jahrzehnt zu einer wahrhaftig boomenden Branche geworden. Das Internet kann jedoch ein unsicherer Ort sein, denn es entzieht sich geografischen Grenzen und kann zum finsteren Spielplatz für Anbieter werden, die sich Gesetzen und Regulationen entziehen wollen. Aus diesem Grund brauchen wir staatliche Lizenzen für unsere Online-Casinos. Und ganz besonders Lizenzen aus EU-Ländern sind für uns relevant!

Nachdem Malta vor mehr als 20 Jahren den Anfang gemacht hat, springen immer mehr Staaten in Europa auf den Zug auf und implementieren ähnliche Glücksspielgesetzreformen, die das vergeben von Lizenzen an private Betreiber, auch aus anderen Ländern, ermöglichen. Eines der EU-Länder, welches ebenfalls schon seit langem viel für den legalen und liberalen Online-Gaming-Markt tut, ist Zypern!

🛡️ Von Briten, Griechen und Türken beeinflusst

Zypern ist die drittgrößte Insel im Mittelmeer und liegt ganz im östlichen Teil, zwischen der Türkei, Syrien, dem Libanon, Israel und Ägypten. Griechenland liegt im Westen und ist der geografisch nächstgelegene andere EU-Staat. Der Norden der Insel wird bis heute von der Türkei beansprucht, aber der Süden, die Republik Zypern, ist wie Malta seit 2004 Mitglied der EU, und blickt wie auch Malta auf eine Geschichte als britische Kolonie zurück. Nicht zuletzt wegen dieser Geschichte war Zypern in der Vergangenheit ein beliebter Bankplatz, zu dem viel internationales Geld geflossen ist.

🛡️ Warum Lizenzen aus Zypern?

Nach einem Crash der Banken wegen der Wirtschaftskrise in Griechenland hat sich die Situation geändert, aber trotzdem hat Zypern noch viel mehr als nur Tourismus zu bieten. Seit 2007 werden staatliche Glücksspiel-Lizenzen vergeben, die nicht nur das Betreiben von landbasierten Spielhallen auf der Insel legalisieren und regulieren, sondern eben auch zahlreiche Online-Casinos. Die zyprischen Lizenzen gelten als nicht ganz so renommiert wie die aus Malta, verdienen aber trotzdem die Aufmerksamkeit der EU-Spieler.

🛡️ Die Cyprus Gaming Commission

In Zypern ist man seit längerem dabei, Schritt für Schritt das Glücksspiel zu legalisieren und damit besser zu kontrollieren – sowohl offline als auch online. Bereits im Jahr 2012 wurde die National Betting Authority gegründet, die sich um alles zum Thema Sportwetten kümmert. Drei Jahre später folgte dann auch eine Reformierung der Gesetze zum Thema Casinos, was zur Geburt der heutigen zypriotischen Glücksspielkommission führte. Ab 2018 begann man dann, die im heutigen Format bestehenden Lizenzen auszugeben.

Das Casino-Kontrollgesetz entwickelte den Plan, an jeden einzelnen Betreiber maximal eine Hauptlizenz und vier Lizenzen für sogenannte „Satelliten-Casinos“ auszustellen. Diese Satelliten-Casinos sollen in den Hauptbetrieb integriert sein. Ein Beispiel für eine solche Situation ist der Anbieter Melco Resorts. Auch das neue ICR (Integrated Casino Resort), welches erst letztes Jahr fertiggestellt wurde, ist ein großer Betreiber von Casino- und Glücksspielservices in Zypern, der mit der zypriotischen Gaming Commission eng zusammenarbeitet.

🛡️ Alles wird kontrolliert: andere Lizenzen

Neben Lizenzen für ansässige Casino-Resorts und Sportwettenanbieter gibt es auch Lizenzen für einzelne Personen, also für Leute, die in der Glücksspielbranche tätig sind. Auch Betreiber von Vergnügungsreisen zu Glücksspiel-Etablissements (Junkets) müssen lizenziert werden, und auch jene Test-Service-Provider, die sich mit der Überprüfung von Casinospielen beschäftigen, brauchen eine Lizenz.

Und noch etwas: auch das Werben für alles, was mit Casino, Lotterie oder Sportwetten zu tun hat, wird kontrolliert und lizenziert, und unterliegt damit genauen Anforderungen, die vorschreiben, wie, wo und an wen Glücksspiel beworben und vermarktet werden darf.

Die zypriotische Behörde ist in diesem Sinne also überaus pflichtbewusst: grob gesagt wird hier jedem auf die Finger geschaut, der etwas mit legalem Glücksspiel zu tun hat.

🛡️ Lizenzen für Online-Casinos

Für den internationalen Casino-Markt wichtig sind jedoch hauptsächlich die Online-Casino-Lizenzen, die ebenfalls von der Cyprus Gaming Commission vergeben werden. Private Unternehmen, die gerne Online-Casino-Services im Internet anbieten wollen, können sich für eine zypriotische Lizenz bewerben, sofern sie die Anforderungen der Cyprus Gaming Commission erfüllen.

Diese Anforderungen sind umfassend, aber wenn es ein Anbieter geschafft hat und eine Zypern-Lizenz bekommen hat, dann kann er mit voller, staatlicher Legalität für sich werben – ein absolutes Muss für jedes Online-Casino, welches Spieler von seiner Vertrauenswürdigkeit überzeugen möchte. Und da Zypern ein EU-Mitgliedsstaat ist, fühlen sich die Anbieter auch in der Lage, vom EU-Recht der Dienstleistungsfreiheit Gebrauch zu machen und Spieler aus der gesamten EU anzuwerben.

🛡️ Die Pflichten und Ziele der Kommission

Sowohl für die Online-Casinos als auch für die Spieler aus Zypern und der EU, hört sich die Sache also nach einem sehr guten Deal an – aber was genau sind die Anforderungen, die den Anbietern auferlegt werden?

Wer genau wissen möchte, was die Glücksspielkommission Zypern sich auf die Fahnen geschrieben hat, kann sich hier eine Übersicht der Arbeitsbereiche der Behörde anschauen. Dies sind die wichtigsten Ziele der Kommission, um die sich das gesamte Verfahren rund um die Ausstellung von Lizenzen dreht.

  • Alle Casinospiele werden fair und ehrlich durchgeführt
  • Die Unternehmen und Personen, die ein Online-Casino betreiben, sind qualifiziert und haben keine Straftaten begangen
  • Jugendschutz wird durchgesetzt
  • Spielsüchtige werden nicht weiter verführt und haben Zugang zu Hilfe und Tools zur Selbstkontrolle
  • Es muss mit Organisationen zur Prävention von Spielsucht zusammengearbeitet werden
  • Spieler müssen über ihre Rechte und Pflichten sowie die Risiken des Glücksspiels informiert sein
  • Die Online-Casinos halten sich stets an die geltenden Gesetze
  • Identitätschecks und Maßnahmen zur Bekämpfung von Geldwäsche müssen sorgsam durchgeführt werden
  • Die Casinos zahlen ihre Steuern
  • Das Vermögen der Casinobetreiber und die Gelder der Spieler werden immer getrennt gehalten
  • Eingezahltes Geld der Spieler darf nicht für Auszahlungen anderer Spieler verwendet werden
  • Die Casinos müssen sich regelmäßigen Kontrollen unterziehen und ihre Handlungen vor dem Gesetz rechtfertigen können

🛡️ Warum gibt es viel mehr Casinos mit Malta-Lizenz als Casinos mit Zypern-Lizenz?

Wenn man sich so durchliest, für was die zyprischen Behörden alles zuständig sind, dann bekommt man sehr wohl den Eindruck einer überaus seriösen und verantwortungsbewussten Behörde. Tatsache ist jedoch, dass die Malta Gaming Authority einen viel besseren Ruf hat als die Behörden in Zypern. Entsprechend gibt es im Vergleich viel weniger Casinos mit Zypern-Lizenzen als mit maltesischen Lizenzen, auch unter den Spielern sind die Malta-Casinos viel beliebter. Warum ist das so?

Malta und Zypern haben viel gemeinsam, aber die Regelungen der zyprischen Behörde sind insgesamt weniger streng ausgelegt als in Malta. Auch ist wohl vielen ein Dorn im Auge, dass die Richtlinien nicht besonders klar formuliert sind, was viel Spielraum für Interpretationen lässt und es damit für unehrliche Anbieter möglich macht, Schlupflöcher im Gesetz zu finden. Das ist vielen Spielern suspekt.

🛡️ Steuern, Gebühren und mehr

Auch für die Online-Casino-Anbieter selbst scheint Malta die bessere Option zu sein, denn dort müssen sie viel weniger Steuern bezahlen. Zum Vergleich: in Zypern beträgt der auf den Bruttospielertrag erhobene Steuersatz 15 %, in Malta liegt er jedoch zwischen 4 % und 5 %. Im Gegenzug lockt Zypern jedoch mit viel geringeren Gebühren für das Betreiben eines Online-Casinos. Im ersten Jahr kostet eine Lizenz nur 30.000 Euro, und auch im zweiten Jahr nur 45.000 Euro. Als Startkapital sind nur 500.000 Euro nötig.

An diesen Zahlen kann man es sich also ohne viele Schwierigkeiten ausrechnen: Zypern eignet sich wohl für neue Online-Casinos, die nicht so viel Geld mitbringen, aber trotzdem irgendwo anfangen müssen. Und solange das neue Casino noch nicht so viel abwirft, halten sich wohl auch die Steuern in Grenzen. Für jedes Online-Casino, welches jedoch einigermaßen gut anläuft, wird es dann ziemlich bald wirtschaftlich besser sein, nach Malta „umzuziehen“. Und da so etwas nochmals mit Aufwand und Kosten verbunden ist, überlegen es sich wahrscheinlich viele Anbieter, sich direkt von der Malta Gaming Authority lizenzieren zu lassen.

🛡️ Online-Casinos mit einer Zypern-Lizenz

Es gibt nicht allzu viele Anbieter, die eine Lizenz aus Zypern haben. Hier sind einige, für die wir auch bereits Testberichte verfasst haben.

  • Ruby Fortune
  • Jackpot City
  • Spin Casino
  • Playamo
  • Royal Vegas
  • Lucky Nugget
  • LV Bet Casino

🛡️ Hilft die Behörde in Zypern bei Streit und Beschwerden?

Ein weiterer Teil der Pflichten und Ziele der Glücksspielkommission Zypern ist, als Vermittler zwischen Spielern und Betreibern zu agieren und bei Streitfällen und Konflikten zu helfen. Wichtig ist vor allem, dass große Unternehmen sich nicht um ihre Pflichten drücken können, sondern in jedem Falle zur Rechenschaft gezogen werden können, wenn sie sich unfair verhalten oder die Rechte des Spielers verletzen. Haben Spieler also Probleme oder Streit mit einem Casino, welches in Zypern lizenziert ist, können sie sich mit einer Beschwerde an die staatliche Behörde wenden.

  • Die Kommission akzeptiert Beschwerden erst dann, wenn sich der Spieler nachweislich bereits mit dem Anbieter direkt ausgetauscht hat
  • Einreichungen von Beschwerden müssen entweder in Englisch oder Griechisch verfasst werden
  • Die Kommission ist nur für Anbieter zuständig, die eine zyprische Lizenz haben
  • In der Regel bekommt man innerhalb von 30 Tagen Rückmeldung von der Behörde

Toll, oder etwa nicht?

🛡️ Achtung: keine Hilfe für Online-Spieler

Hier gibt es allerdings einen großen Haken! Online-Casinos und Online-Buchmacher sind ausgenommen, was bedeutet, dass die Glücksspielkommission Zypern bei Beschwerden über Online-Anbieter nicht weiterhelfen wird, auch, wenn dieser eine zyprische Lizenz hat. Das mag sich seltsam und unlogisch anhören, steht aber leider so auf der Webseite der Cyprus Gaming Commission geschrieben: frei übersetzt „Die Kommission ist nicht dafür zuständig, Beschwerden in Bezug auf ein Online-Casino oder einen Online-Wettservice zu untersuchen, da die Kommission ausschließlich für die Überwachung des Glücksspiels in landgestützten Casinos in Zypern besteht“.

Für EU-Spieler sind dies natürlich weniger gute Neuigkeiten, und auch dieser Haken an der Sache mit den Beschwerden ist wohl ein Grund, warum die Lizenzen aus Zypern als weniger seriös und reputabel gelten als zum Beispiel die Lizenzen aus Malta.

🛡️ Fazit: Lizenzen aus Zypern?

Die zyprischen Lizenzen haben nicht den besten Ruf, aber eben auch nicht den schlechtesten. Wenn man sie mit anderen Lizenzen vergleicht, dann schneidet sie auf jeden Fall besser als viele andere ab, allein schon, weil es eine EU-Lizenz ist. Schaut man sich jedoch innerhalb der EU um, kann man definitiv andere Lizenzen finden, die einen besseren Ruf genießen. Es ist nicht so, dass die Glücksspielbehörde in Zypern ihre Pflichten gegenüber den Spielern total verletzt, aber es ist eben auch so, dass nicht besonders streng mit den Lizenznehmern umgegangen wird.

Online-Casinos mit einer Lizenz aus Zypern sind nicht automatisch schlecht, aber sie bieten wenig Garantie dafür, dass man es mit einem top-seriösen Anbieter zu tun hat.

🛡️ FAQ zur Glücksspielbehörde Zypern

🛡️ Sind Online-Casinos mit einer Lizenz aus Zypern seriös?

Pauschal kann man nicht sagen, dass alle Online-Casinos mit zypriotischer Lizenz unseriöse Gauner sind. Offiziell strengt sich die Behörde an, für Zucht und Ordnung zu sorgen. Tatsache ist jedoch auch, dass die Anforderungen an die Lizenznehmer im Vergleich zu anderen Glücksspielregulierungsbehörden nicht besonders streng sind, was sich Anbieter zu Nutzen machen können, wenn sie das wollen. Da sich dieser Umstand auf den Ruf der Lizenz niederschlägt, entscheiden sich viele Online-Casinos für eine reputablere Lizenz, wie zum Beispiel aus Malta. Wer sich in Zypern lizenziert, macht dies oft aus Geldgründen, weil es dort um einiges billiger ist.

🛡️ Ist es legal, in Online-Casinos mit Zypern-Lizenz zu spielen?

Ja. Zypern ist ein anerkannter Staat, der auch Mitglied der EU ist. Hat ein Glücksspiel- oder Sportwettenanbieter eine Lizenz aus Zypern, dann darf er legal seine Services anbieten. Wie viele andere Online-Anbieter auch beruft man sich dann gerne auf das EU-Recht der Dienstleistungsfreiheit, was es für in Zypern ansässige Unternehmen legal macht, ihre Dienstleistungen auch in anderen EU-Ländern an den Mann zu bringen.

🛡️ Wie sichert die zyprische Behörde die Rechte der Spieler ab?

Die Glücksspielbehörde Zypern hat es sich auf die Fahnen geschrieben, Fairness, Ehrlichkeit, Rechtmäßigkeit sowie Spielerschutz und Jugendschutz durchzusetzen. Und bei den landbasierten Spielhallen auf der Insel scheint dies auch mit Erfolg zu passieren. Online-Anbieter können unter Umständen jedoch von den relativ undeutlich formulierten Bestimmungen profitieren.

🛡️ Ist eine Lizenz aus Zypern genauso gut wie eine Malta-Lizenz?

Nein. Die Lizenzen aus Malta sind allgemein unter Spielern, Anbietern und Gaming-Experten, als die besseren bekannt. Das liegt daran, dass die Regulationen und Gesetze in Zypern vergleichsweise locker sind und für Spieler außerhalb Zyperns kaum Unterstützung bereitgestellt wird.

🛡️ Erlaubt eine Lizenz aus Zypern, dass Kryptowährungen als Zahlungsmethode verwendet werden?

Nein. Es ist Teil der Richtlinien der zyprischen Behörde, die Nutzung von Kryptowährungen zu unterbinden. Das ist schade, denn wäre dies anders, dann wäre die Glücksspielkommission Zypern die erste innerhalb der EU, die das fortschrittliche Zahlen mit Kryptowährungen unterstützen würde, was der Beliebtheit der Zypern-lizenzierten Casinos wohl einen großen Boost geben würde. Nach einer entsprechenden Änderung im Gesetz sieht es jedoch leider nicht aus.

Deutschland
  • France
  • Canada
  • Chile
  • Suomi
  • Sverige
  • Norge
  • Brasil
Wenn Sie spielsüchtig sind, wenden Sie sich an www.gluecksspielsucht.de
© 2006 - 2022. Alle Rechte vorbehalten.
CASINO NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt den gratis Newsletter für exklusive Angebote. Erfahren Sie als erstes von top Boni und Aktionen. Verpassen Sie kein Angebot.