Glücksspiel in Libyen ist keine gute Idee

Libyen blickt auf eine sehr reiche Geschichte zurück und birgt viele kulturelle Schätze – aber ebenfalls kämpft das Land schon lange mit Krieg und Unsicherheit. Kein guter Hintergrund für Glücksspiel: die Religion verbietet es, die offiziellen Gesetze richten sich nach der Scharia, und auch kulturell ist Glücksspiel in Libyen verpönt. Glücksspiellizenzen gibt es nicht, und legale Möglichkeiten bieten sich auch im Internet keine. Wer am illegalen Glücksspiel teilnimmt, wird mit hohen Geldstrafen oder sogar Freiheitsentzug rechnen müssen, sollte man erwischt werden.

Casinos, die jedoch keine Lizenz aus Libyen haben:

# Casino Bonus Bewertung Auflagen Bonus beanspruchen
1

Spinia CasinoSpinia Casino

BonusBis zu 250€+ 50 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
2

Dunder CasinoDunder Casino

BonusBis zu 250€+ 120 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
3

Wildz CasinoWildz Casino

Bonus100% bis zu 500€+ 200 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
4

Casumo CasinoCasumo Casino

BonusBis zu 500€+ 120 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
5

Casino​FridayCasino​Friday

Bonus100% bis zu 500€+ 200 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite

🛡️ Gibt es legales Glücksspiel in Libyen?

Einfache Frage und einfache Antwort: Nein, Glücksspiel in allen seinen Formen und Unterarten ist in Libyen prinzipiell komplett verboten. Es gibt im ganzen Land keine traditionellen Casinos, Buchmacher, Bingo-Hallen, Lotterien oder ähnliches. Auch die Frage nach einer Glücksspielbehörde oder gar Lizenzen erübrigt sich: aus kulturellen und vor allem religiösen Gründen ist alles zum Thema Glücksspiel in Libyen streng untersagt. Ausnahmen gibt es keine.

Libyen ist ein Land, dass sowohl in der fernen als auch in der nahen Vergangenheit einiges mitgemacht hat. Die politische Lage ist schon seit mehr als 10 Jahren extrem instabil, mit viel Gewalt, Bürgerkriegen und andauernden Konflikten. Aber auch vor 2011, während der 42 Jahre andauernden Herrschaft des Diktators Muammar al-Gaddafi, waren die Umstände schwierig – und alles Glücksspiel strikt verboten. Und auch in der Zukunft ist nicht zu erwarten, dass sich die Situation zu diesem Thema ändern wird.

🛡️ Illegales Glückspiel: in Libyen eine schlechte Idee

Wer in Libyen trotz alldem Glücksspiel genießen möchte, der wird gezwungen sein, nach illegalen Angeboten im Untergrund zu suchen. Da diese illegal sind, bergen sie natürlich die Gefahr, mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen und mit hohen Geldstrafen oder sogar Freiheitsentzug büßen zu müssen, sollte man erwischt oder verraten werden.

Und auch sonst ist es sehr gefährlich, sich auf so etwas einzulassen: viel zu hoch ist die Gefahr, dass man betrogen, bestohlen, erpresst oder verraten wird. Die politische Lage im Land ist nach wie vor sehr instabil, sodass man sich nicht auf den Beistand der Obrigkeit im Ernstfall verlassen sollte. Und selbst wenn alles glatt laufen sollte: das Spieleangebot wird extrem limitiert sein, Wettquoten werden schlecht sein. Es empfiehlt sich also sehr dringend, von jeglicher Form des illegalen Glücksspiels in Libyen abzusehen!

🛡️ Verpönt und verrufen statt Lizenzen und Steuern

Woran liegt es, dass in Libyen Glücksspiel so strengstens verboten ist? Hauptsächlich an der Religion. Islam ist die Staatsreligion Libyens, und sowohl die offizielle Gesetzgebung als auch die „ungeschriebenen Regeln“ der örtlichen Kultur orientieren sich stark an der Scharia.

Und der Koran lässt zum Thema Glücksspiel keine Zweifel oder Ausreden zu: Glücksspiel gilt als böse und schlecht und ist jedem gläubigen Muslim unmissverständlich verboten. Aus diesen Gründen ist Glücksspiel in Libyen nicht nur offiziell illegal, sondern auch verpönt und gesellschaftlich nicht akzeptiert.

🛡️ Keine Möglichkeit zum legalen Glücksspiel, keine Hilfe für Spielsüchtige

Diese traditionellen Hürden stehen im Weg, sodass es eben keinerlei Möglichkeit, gibt, durch das Erwerben eine Lizenz legales Glücksspiel anzubieten. Gleichermaßen haben auch Spieler keine Möglichkeit, auf legale und damit regulierte, sichere Glücksspielangebote aus Libyen zuzugreifen. Das erhöht das Risiko für jene, die sich eben trotzdem zum Spielen entscheiden. Auch der Staat kann nicht von den Steuern und Lizenzgebühren profitieren, wie es in anderen Ländern der Fall ist.

Im Hinblick auf die Gefahr von Spielsucht und die daraus resultierende Armut und Vernachlässigung sozialer Pflichten ist dieses strikte Verbot zwar durchaus nachvollziehbar – aber in der praktischen Anwendung wird es wohl trotzdem immer hapern, solange es trotzdem illegale, geheime Glücksspielaktivitäten gibt. Sollte man in Libyen ein Problem mit Spielsucht entwickeln, ist man gleich doppelt schlecht dran, denn es gibt so gut wie keine Hilfe für Menschen in dieser Situation.

🛡️ Und Online-Glücksspiel in Libyen?

Auch Glücksspiel im Internet ist in Libyen verboten. Es gibt daher also keine libyschen Online-Casinos oder Online-Buchmacher. Ebenso ist es den Bürgern Libyens verboten, auf die Webseiten ausländischer Dienstleister zuzugreifen, die Glücksspiel anbieten, selbst wenn diese eine Lizenz aus einem anderen Land haben und dort legal sind. Wer sich in Libyen befindet und auf Online-Casinos mit einer Lizenz aus Malta, Curacao oder England zugreift, der verstößt auch gegen das Gesetz. Dementsprechend raten wir unseren Lesern davon ab, diese Option zu nutzen.

Berichten zufolge wird seitens der libyschen Regierung allerdings wenig bis nichts unternommen, um das Verbot von Online-Glücksspiel im Land durchzusetzen. Es sind keine Fälle bekannt, in denen ein Spieler aus Libyen strafrechtlich verfolgt wurde, weil er sich in einem Online-Casino oder bei einem Online-Wettanbieter eingeloggt hat. Auch Webseiten von Glücksspiel-Anbietern werden in Libyen nicht oder nur sehr selten blockiert. Die Gründe für dieses Nichtvorhandensein von Durchsetzungskraft sind klar: die Obrigkeiten in Libyen haben einfach dringendere Probleme und alle Hände voll zu tun.

Verlockende Möglichkeiten gibt es jedoch in der Theorie genug, denn in Libyen wird Arabisch gesprochen und viele bestehende Online-Casinos bieten eine Version ihrer Plattform in dieser Sprache an – es handelt sich immerhin um eine der meistgesprochenen Sprachen der Welt.

🛡️ Glücksspiel für Touristen in Libyen?

Wegen der anhaltenden Gewalt und der durch die Bürgerkriege zerstörte Infrastruktur und Wirtschaft ist Tourismus in Libyen so gut wie nicht vorhanden. Sollten sich jedoch die ersten Pioniere unter den Touristen nach Libyen begeben, dann werden diese gut damit beraten sein, sich an die örtlichen Gesetze und kulturellen Gepflogenheiten zu halten und vom Glücksspiel abzusehen. Dazu gehört auch, nicht auf Online-Casinos oder Online-Buchmacher zuzugreifen, denn auch diese sind illegal.

Besteht man trotzdem darauf, sollte man dabei äußerst diskret sein, jedoch weisen wir an dieser Stelle deutlich darauf hin, dass wir diese Option nicht empfehlen. Während man sich in Libyen aufhält, sollte man auch als Tourist im Urlaub einfach auf das Glücksspiel verzichten und die Gesetze des Landes respektieren.

🛡️ Glücksspiel in Libyen FAQ

🛡️ Gibt es legale Casinos in Libyen?

Nein, denn in Libyen ist alles Glücksspiel streng verboten. Traditionelle Casinos, oder auch nur Kneipen mit Spielautomaten wird man in diesem Land also nicht finden.

🛡️ Gibt es Online-Casinos aus Libyen?

Nein, auch Online-Glücksspiel ist in Libyen definitiv verboten. Es gibt also auch keine legalen Online-Casinos aus diesem Land.

🛡️ Gibt es eine Glücksspielbehörde in Libyen, die Lizenzen vergibt?

Nein. Da Glücksspiel grundsätzlich verboten ist, wird es auch nicht reguliert und es gibt keine Behörde, die sich mit dem Thema befasst. Auch Lizenzen gibt es dementsprechend nicht.

Deutschland
  • France
  • Canada
  • Chile
  • Suomi
  • Sverige
  • Norge
  • Brasil
Wenn Sie spielsüchtig sind, wenden Sie sich an www.gluecksspielsucht.de
© 2006 - 2022. Alle Rechte vorbehalten.
CASINO NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt den gratis Newsletter für exklusive Angebote. Erfahren Sie als erstes von top Boni und Aktionen. Verpassen Sie kein Angebot.