Glückspielgesetze in Russland - Alles was man wissen muss

Russland ist ein sehr strenges Land, wenn es um Glücksspielregelungen geht. Das macht es für die Menschen dort sehr schwer, Zugang zu regulierten Casinos und Buchmachern zu bekommen. Glücksspiellizenzen werden vom Finanzministerium ausgestellt. Spielautomatenhallen und Casinos können nur in den speziellen Glücksspielzonen angesiedelt werden. Buchmacher und Sportwettbüros können außerhalb dieser Zonen angesiedelt werden. Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu erhalten.

Casinos, die jedoch keine Lizenz aus Russland haben:

# Casino Bonus Bewertung Auflagen Bonus beanspruchen
1

Spinia CasinoSpinia Casino

BonusBis zu 250€+ 50 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
2

Dunder CasinoDunder Casino

BonusBis zu 250€+ 120 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
3

Wildz CasinoWildz Casino

Bonus100% bis zu 500€+ 200 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
4

Casumo CasinoCasumo Casino

BonusBis zu 500€+ 120 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite
5

Casino​FridayCasino​Friday

Bonus100% bis zu 500€+ 200 Freispiele
Bonus beanspruchenZur Webseite

🛡️ Glücksspielgesetze in Russland

Russland ist kein glücksspielfreundliches Land. Ein 2006 verabschiedetes Gesetz verbot Online-Glücksspiele, und ein 2009 verabschiedetes Gesetz verbot alle Formen des Glücksspiels im ganzen Land, außer in vier bestimmten Zonen. Dennoch spielen Russen weiterhin online bei nicht lizenzierten Offshore-Anbietern.

Die russische Regierung führt außerdem eine schwarze Liste von Websites, die von allen Internetanbietern zu sperren sind. Auf der Liste stehen Pornoseiten, Websites, die kriminelle Aktivitäten fördern, und natürlich alles, was mit Glücksspielen zu tun hat. Das Zensurprogramm ist nicht perfekt, aber es erschwert den Russen den Zugang zu jeder Form von Internet-Wetten.

🛡️ Dinge änderten sich in 2006

Die Lage war nicht immer so schlimm. Vor 2006 waren die meisten großen internationalen Glücksspielseiten für Russen zugänglich. Es gab sogar Unternehmen mit Sitz in Russland, die ihre Dienste den Bürgern anboten. Das änderte sich 2006, als Russland seine Gesetze aktualisierte, um das Internet-Glücksspiel zu verbieten und den Zugang zu Kasino-Websites, Poker-Websites und Sportwetten zu beschränken.

Es ist immer noch möglich, in Russland online Wetten zu platzieren; es ist nur nicht einfach. Die Schwarze Liste der russischen Internetanbieter filtert Websites, die Russen Spiele um echtes Geld anbieten, ziemlich gründlich heraus. Diese Liste wurde 2014 erneut aktualisiert und umfasst nun auch PokerStars, Party Poker, Full Tilt, Intertops und viele andere große Namen im Bereich Poker und Glücksspiel.

Die meisten Seiten auf der schwarzen Liste bieten ihre Dienste weiterhin russischen Spielern an. Das einzige Problem ist, dass viele dieser Spieler heute nicht einmal auf die Websites zugreifen können. So bleibt es den Spielern überlassen, einen Weg zu finden, sich einzuloggen.

🛡️ Ist es legal, in Russland online zu spielen?

Für den einzelnen Russen besteht kaum ein Risiko, wenn er Wetten über das Internet abschließt. Es gibt zwar Gesetze, die eine geringe Geldstrafe vorsehen, wenn man beim Online-Glücksspiel erwischt wird, aber es scheint, dass wenig Interesse an der Verfolgung einzelner Spieler besteht. Die russischen Behörden konzentrieren sich eher auf diejenigen, die Glücksspielseiten und illegale Wettsalons betreiben.

Das größte Problem besteht darin, einen Weg zu finden, die schwarze Liste der Internetanbieter zu umgehen. Wie wir bereits erwähnt haben, ist die schwarze Liste gründlich und wird regelmäßig aktualisiert. Spieler haben berichtet, dass die Sperre noch nicht für Pokersoftware gilt. Wenn Sie zum Beispiel bereits die PokerStars-Software besitzen, können Sie immer noch auf die Spiele zugreifen und um echtes Geld spielen.

Die Spieler haben auch berichtet, dass sie keine Probleme haben, Einzahlungen vorzunehmen oder Auszahlungen zu erhalten. Das ist eine gute Nachricht, aber wir würden nicht damit rechnen, dass sie allzu lange anhält. Die russische Regierung scheint entschlossen zu sein, ihr Verbot von Online-Glücksspielen durchzusetzen.

Ein Urteil des Obersten Gerichtshofs Russlands aus dem Jahr 2012 zeigt, wie ernst es dem Land mit der Abschaffung des Glücksspiels ist. In einem Fall, in dem sogar die Bereitstellung von Informationen über Glücksspiele für illegal befunden wurde, erklärte das Gericht, dass "keine Spur von Glücksspiel im Internet bleiben sollte".

Wir raten allen russischen Glücksspielern, die Nachrichten im Auge zu behalten. Im Moment scheint das Online-Glücksspiel nur wenige Risiken zu bergen, aber das könnte sich ändern. Russland hat uns immer wieder gezeigt, dass es sehr daran interessiert ist, Online-Glücksspiele vollständig abzuschaffen.

Wenn Sie sich selber mehr mit dem Thema auseinandersetzen wollen, finden Sie HIER weitere Infos.

🛡️ Änderungen bei den Sportwettgesetzen

Olympische Winterspiele und Fußballweltmeisterschaft in Russland musste seine Glücksspielgesetze überdenken, als das Land für die Ausrichtung von zwei großen internationalen Sportereignissen ausgewählt wurde.

Das Land war 2014 Gastgeber der Olympischen Winterspiele, gefolgt von der Fußballweltmeisterschaft im Jahr 2018.

Während dieser Ereignisse aktualisierte Russland im Stillen seine Glücksspielgesetze, um Sportwetten im ganzen Land zu ermöglichen.

Im Jahr 2014 führte Russland einen Dienst namens Interaktive Wetten ein. Er erlaubte lizenzierten Sportwettenanbietern, Online-Wettdienste anzubieten.

Es herrschte viel Verwirrung über Interactive Bets und die russischen Glücksspielgesetze. Daher wurde 2019 eine Änderung der Glücksspielgesetze in Russland vorgenommen.

Gemäß dieser Änderung ist Interactive Bets die einzige Ausnahme von den russischen Online-Glücksspielgesetzen.

Lizenzierte Sportwettenanbieter dürfen den Service von Interactive Bets nutzen, um Online-Sportwetten anzubieten. Sie benötigen keine zusätzliche Lizenz, um Interaktive Wetten anzubieten. Dies sind die Online-Wettbestimmungen in Russland:

  • Sportwettenanbieter müssen den Domänennamen registrieren, den sie für das Angebot von Interaktiven Wetten verwenden werden.
  • Sie sind auf einen einzigen Domain-Namen beschränkt.
  • Die Server, über die die Transaktionen abgewickelt werden, müssen sich in Russland befinden.
  • Alle Online-Wetttransaktionen müssen über das Zentrum für die Abrechnung interaktiver Wetttransaktionen (TSUPIS) abgewickelt werden.
  • Internationale Wetttransaktionen sind nicht erlaubt.
  • Nach der Novelle von 2019 konnten sich Sportwetten durch geförderte Organisationen selbst regulieren.

Dieses Gesetz wurde 2021 mit einem neuen Gesetzentwurf geändert, der eine neue Regulierungsbehörde zur Überwachung von Sportwetten in Russland einrichtet.

Die neue Regulierungsbehörde wird alle Sportwetttransaktionen überwachen. Außerdem werden die Spieler gezwungen, 1,5 % jeder gewonnenen Wette zur Unterstützung von Sportverbänden zu zahlen. Diese Gebühr wird zusätzlich zu anderen Glücksspielsteuern erhoben.

Globale Glücksspielbehörden haben bereits ihre Enttäuschung über die jüngsten russischen Glücksspielgesetze zum Ausdruck gebracht. Es ist nicht klar, wie die Sportwettenanbieter die Steuern und Abgaben berechnen sollen.

Im Vergleich zu den anderen Glücksspielgesetzen in Russland sind diese Vorschriften jedoch überraschend liberal.

🛡️ Casino-Werbung

Ein weiteres Problem war, dass es in Russland keine Glücksspielvorschriften für die Werbung gab. Die russischen Medien waren voll mit Werbung für Spielautomaten und Casinospiele.

Leider war die Gruppe von Menschen, die am meisten von der Glücksspielwerbung betroffen war, die Jugend. Junge Glücksspieler sahen Casino-Werbung im Fernsehen und strömten in die Casinos.

Sie drängten sich um die Spielautomaten, um zu sehen, wer gewinnen würde. In vielen Fällen wurde berichtet, dass Kinder die Schule schwänzten, um ins Kasino zu gehen.

Insgesamt gab es in Russland viel zu viele Kasinos und zu wenige Vorschriften. Die Glücksspielindustrie war außer Kontrolle geraten. Das Land brauchte dringend Glücksspielgesetze und -vorschriften.

Anstatt Vorschriften zu erlassen, die die Branche kontrolliert und wiederbelebt hätten, verbot Russland das Glücksspiel ganz und gar.

Die modernen russischen Online-Glücksspielgesetze sind eine direkte Folge der historischen Ereignisse, die kurz zuvor stattfanden.

🛡️ Russland Glücksspiel-Lizenz

Glücksspiellizenzen werden vom Finanzministerium ausgestellt. Man muss sich an sie wenden, wenn man in Russland ein Glücksspielunternehmen gründen möchte.

Lizenzen für landgestützte Glücksspiele sind für private Betreiber in Russland erhältlich:

Man kann in Russland eine Lizenz für ein Casino, eine Spielautomatenhalle, einen Buchmacher oder ein Wettbüro erhalten. Spielautomatenhallen und Casinos können nur in den speziellen Glücksspielzonen angesiedelt werden. Buchmacher und Sportwettbüros können außerhalb dieser Zonen angesiedelt werden.

Das ist notwendig:

-Eintragung einer juristischen Person auf dem Gebiet der Russischen Föderation

-Im Falle einer Kasinolizenz muss das Nettovermögen des Unternehmens mindestens 600 Millionen Rubel (ca. 7 Millionen Euro) betragen.

-Totalisatoren und Betreiber von Wettbüros müssen über ein Kapital von mindestens 1 Million Rubel (ca. 11.861 €) verfügen.

-Spielautomatenhallen, Casinos müssen mindestens 100 m2 groß sein, mindestens 80 Spielautomaten haben, alle Geräte müssen vollständig im Besitz sein, neu, nicht lizenziert oder gemietet

Lizenzen für Online-Glücksspiele sind für private Betreiber in Russland erhältlich:

Die Lizenzen für Online-Glücksspiele werden von der Föderalen Steuerbehörde verwaltet. Nach der Novellierung der russischen Glücksspielgesetzgebung im Jahr 2016 ist es derzeit nur möglich, eine Online-Sportwettenlizenz und/oder eine Toto-Lizenz zu erhalten (derzeit kann ein Unternehmen beides haben, aber die russische Regierung hat die Absicht geäußert, dafür zu sorgen, dass ein Unternehmen in Zukunft nur eine Lizenz haben kann).

Eine juristische Person in der Russischen Föderation kann eine Online-Wettlizenz erhalten, wenn sie die folgenden finanziellen Anforderungen erfüllt:

  • Eingetragenes Kapital - 100 Millionen Rubel (ca. 1 Million Euro);
  • Vermögenswerte des Unternehmens - 1 Milliarde Rubel (ca. 11 Mio. €);
  • Bankgarantie - 0,5 Mrd. Rubel (ca. 5,5 Mio. €).

Die Organisation muss außerdem einer Selbstregulierungsorganisation beitreten. Bis heute gibt es nur zwei davon: Buchmacher SRO und First SRO. Man muss eine Aufnahmegebühr, einen jährlichen Mitgliedsbeitrag und einen Beitrag zum Entschädigungsfonds entrichten (insgesamt etwa 30-32 Millionen Rubel + etwa 1 Million Rubel jährlich).

Alle Transaktionen zwischen einem Spieler und einem Sportwettenanbieter müssen über den zentralisierten russischen Zahlungsdienstleister TSUPIS abgewickelt werden. TSUPIS zieht die fälligen Steuern automatisch ab, zieht sogar die persönliche Einkommenssteuer von den Gewinnen der Spieler ab und ist unabhängig vom US-Bankensystem und dessen Interessen.

🛡️ Glücksspielsteuer

Das russische Steuergesetzbuch sieht vor, dass jedes Subjekt der Russischen Föderation befugt ist, den Steuersatz für die Glücksspielsteuer festzulegen. Wenn das Subjekt der russischen Föderation den Steuersatz nicht festlegt, legt das russische Steuergesetzbuch die allgemeinen Steuersätze fest, die gelten. Die allgemeinen Steuersätze lauten wie folgt:

  • Spieltische: Ab 50.000 RUB (ca. 580 EUR) pro Tisch.
  • Spielautomaten: Ab 3.000 RUB (ca. 34 EUR) pro Spielautomat.
  • Bearbeitungszentrum eines Buchmachers: Ab 50.000 RUB (ca. 580 EUR) pro Abwicklungszentrum.
  • Wettannahmestelle: Ab 10.000 RUB (ca. 116 EUR) pro Geschäft.
  • Bearbeitungszentrum eines Totalisators: Ab 50.000 RUB (ca. 580 EUR) pro Bearbeitungszentrum.
  • Totalisator-Geschäft: Ab 10.000 RUB (ca. 116 EUR) pro Geschäft.

🛡️ Besondere Beiträge

Lizenzen, die eine Wettlizenz besitzen, sind verpflichtet, 1,5 % von den vierteljährlichen Einnahmen abzuziehen, die als der Gesamtbetrag der Einnahmen definiert sind, die der Lizenznehmer aus seinen Aktivitäten in Bezug auf die Annahme von Wetten und interaktiven Wetten im Zusammenhang mit Sportwettbewerben erzielt. Die Sonderbeiträge dürfen nicht weniger als 30 Millionen RUB (ca. 348.000 EUR) betragen.

🛡️ PIT

Diese Steuer ist vom Lizenznehmer als Steuervertreter im Namen der Spieler zu zahlen. Der PIT-Satz ist auf 13 % festgelegt und wird auf der Grundlage der Gewinne abzüglich der getätigten Wetten oder interaktiven Wetten berechnet. Die Betreiber sind verpflichtet, diese Steuer im Namen des Spielers abzuführen, wenn dessen Gewinne 15.000 RUB (ca. 175 EUR) übersteigen. Für Nicht-Einwohner beträgt der PIT-Satz 30 %.

🛡️ Die Geschichte des Glücksspiels in Russland

Bevor Russland im Jahr 1928 Teil der Sowjetunion wurde, war das Glücksspiel in Russland legal. Es war ein beliebter Zeitvertreib, vor allem für die wohlhabenden und reichen Adligen, die in privaten Clubs spielten. In der Sowjetunion wurden jedoch alle Arten von Glücksspielen verboten.

Nach der Auflösung der Sowjetunion im Jahr 1991, als Russland den Übergang zur freien Marktwirtschaft vollzog, entstanden im ganzen Land legale Glücksspiellokale. In den 1990er Jahren gab es in Russland viele landgestützte Glücksspielanbieter. In den frühen 2000er Jahren gab es allein in Moskau fünfzig landgestützte Kasinos.

Dies war die goldene Ära des Glücksspiels in Russland. Die Dinge änderten sich jedoch im Jahr 2006, als die Regierung das Online-Glücksspiel verbot. Im Jahr 2009 wurden die landgestützten Casinos auf vier bestimmte Regionen beschränkt.

Im Jahr 2012 begann die russische Regierung mit der Sperrung von Online-Casinos, sowohl international als auch lokal, und hat dies seither fortgesetzt. Im Jahr 2014 wurde eine schwarze Liste mit internationalen Casinos veröffentlicht.

🛡️ Die Zukunft der Online-Glücksspielgesetze in Russland

Wenn man sich die obige Zeitleiste ansieht, scheint es, als ob die russische Glücksspielindustrie beginnt, sich in die andere Richtung zu bewegen.

Die jüngsten Änderungen bei den Sportwetten sind Russlands Versuch, eine regulierte Online-Glücksspielindustrie zu schaffen, allerdings in einer sehr begrenzten Form.

Wenn das Experiment mit den regulierten Sportwetten gelingt, könnte der Tag kommen, an dem wir regulierte Online-Glücksspiele in Russland sehen.

Das Land muss auch einen goldenen Mittelweg finden. Das russische Glücksspiel ist im letzten Jahrhundert von einem Extrem ins andere geschwankt.

Regulierte Online-Glücksspiele könnten die Lösung sein, die Russland braucht. Es könnte jedoch viele Jahre dauern, die politische Führung des Landes zu überzeugen.

🛡️ FAQ

🛡️ Kann man in Russland für Online-Glücksspiele ins Gefängnis kommen?

Russland ist viel mehr damit beschäftigt, die Betreiber von Online-Casinos zu kontrollieren als einzelne Spieler.


Wenn Sie in Russland online spielen, ist die schlimmste Strafe, die Ihnen droht, eine kleine Geldstrafe, aber selbst das ist unwahrscheinlich.

🛡️ Ist Online-Poker in Russland legal?

Als Russland im Jahr 2006 das Online-Glücksspiel verbot, bezog sich das Gesetz nicht ausdrücklich auf Poker. Viele Menschen gingen davon aus, dass Poker als Geschicklichkeitsspiel eingestuft wurde, und spielten daher weiterhin Online-Poker.


Viele Pokerseiten wurden jedoch auf die schwarze Liste von Roskomnadzor gesetzt. Wenn Sie die Online-Pokersoftware vor der Sperrung durch den Internetanbieter heruntergeladen haben, können Sie möglicherweise immer noch darauf zugreifen. Ansonsten unterliegt Online-Poker denselben russischen Glücksspielbestimmungen wie andere Online-Spiele.

🛡️ Warum ist das russische Sportwettengesetz unpopulär?

Diese Antwort ist zugegebenermaßen subjektiv, aber der jüngste Versuch, regulierte Online-Sportwetten in Russland anzubieten, ist problematisch. Das Gesetz enthält komplizierte Steuern, eine zusätzliche Gebühr, die Spieler zahlen müssen, und sowohl Spieler als auch Betreiber müssen zeitraubenden Papierkram erledigen.


Wenn Russland legale Online-Glücksspiele anbieten will, muss es möglicherweise in einigen dieser Punkte Kompromisse eingehen.

Deutschland
  • France
  • Canada
  • Chile
  • Suomi
  • Sverige
  • Norge
  • Brasil
Wenn Sie spielsüchtig sind, wenden Sie sich an www.gluecksspielsucht.de
© 2006 - 2022. Alle Rechte vorbehalten.
CASINO NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt den gratis Newsletter für exklusive Angebote. Erfahren Sie als erstes von top Boni und Aktionen. Verpassen Sie kein Angebot.